Forum: Panorama
Fall Amanda Knox: Urteil kassiert, Justiz blamiert
REUTERS

Ist Amanda Knox doch schuldig? Italiens höchstes Berufungsgericht hat den Freispruch aufgehoben, der spektakuläre Prozess um den Mord an der britischen Studentin Meredith Kercher wird neu aufgerollt. Durch das Votum gerät das Urteil der Vorinstanz zur Farce.

Seite 1 von 8
iradei 26.03.2013, 15:17
1. optional

Naja, da kann sie ja froh sein, das Italien nicht so vorgeht wie die USA. Anstatt Auslieferungsanträge schicken die sofort Drohnen zu Tatverdächtigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sirisee 26.03.2013, 15:19
2. Blinde Justiz

... die schöne Amanda hat es schwer, aber - anders als der dunkelhäutige Mann - immerhin eine Chance.

So kommt es zur Gefängnisbelegung: Schöne junge Frauen sitzen selten, dunkelhäutige Männer häufig. Wetten, dass sich für ein Buch von Herrn G. nicht einmal Verlage finden lassen, die Schund, z. B. das Zeugs von Marina und Julia, verlegen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
julia-s12345 26.03.2013, 15:19
3.

Zitat von iradei
Naja, da kann sie ja froh sein, das Italien nicht so vorgeht wie die USA. Anstatt Auslieferungsanträge schicken die sofort Drohnen zu Tatverdächtigen.
Ich weiß nicht, ob die Dame schuldig ist oder nicht, aber das ganze wirkt auf mich wie ein Affentheater.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hermes69 26.03.2013, 15:24
4. Richtig so

Ich hoffe das diese Person endlich Ihre gerechte Strafe erhält.
Der Prozess war von vorne bis hinten ein Witz. Die Dame und Ihr Komplize hätten niemals freigelassen werden dürfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
buergerin.mit.meinung 26.03.2013, 15:35
5. Ein seriöses Nachrichtenmagazin

wäre sich zu gut, einen Menschen mit dem Begriff "Engel mit Eissaugen" vorzuverurteilen.
Das ist dümmste aber auch schlimmste Regenbogenpressemanier.

Als ich mir den Videobeitrag anhörte, der Kommentar, vorgelesen von einer Frau, war ich gespannt, ob die Jungens aus der Redaktion einer Sprecherin diese Begrifflichkeiten zugemutet haben. Gott-sei-dank, nicht! Aber ... andererseits: Vielleicht wäre manch anderem Menschen so die Augen aufgegangen, denn eine Frau wäre nie auf die Idee gekommen, eine andere Frau als "Engel mit Eisaugen" zu bezeichnen. Es klänge befremdlich, das mit einer Frauenstimme zu hören. Also: Das ist ein Beispiel von echtem 2013-Sexismus. Und das: im SPIEGEL 2013.

Noch neulich hatte ich über ein Spiegel-Abo nachgedacht. Das überlasse ich nun BLÖD-Zeitungslesern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Professor Moriarty 26.03.2013, 15:41
6. Meisterliche Unschuld-vom-Lande-Tränensuse

Diese Dame würde bei jedem Hauptrollen-Casting für einen Die-Unschuld-vom-Lande-Tränenfilm sämtliche Hollywood-Weltstars zu kläglichen Stümperinnen deklassieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ich_sag_mal 26.03.2013, 15:43
7. Gut das wir alles richtig sehen

Offensichtlich jedenfalls, jeder kennt die Akten und Fakten besser als die Prozeßbeteiligten.
Mal sehen, der Engel mit den eiskalten Augen, in den Medien mal pro mal contra, wie denn mal gerade passt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
boeseHelene 26.03.2013, 15:44
8.

Zitat von hermes69
Ich hoffe das diese Person endlich Ihre gerechte Strafe erhält. Der Prozess war von vorne bis hinten ein Witz. Die Dame und Ihr Komplize hätten niemals freigelassen werden dürfen.
und sie waren natürlich dabei? Interessant, dass der ital. Staatsanwalt, sie dann noch nicht vorgeladen hat damit sie dem Gericht als Augenzeuge ihre Version der Geschichte erzählen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lamer_Exterminator 26.03.2013, 15:45
9. Aha?

Zitat von hermes69
Ich hoffe das diese Person endlich Ihre gerechte Strafe erhält. Der Prozess war von vorne bis hinten ein Witz. Die Dame und Ihr Komplize hätten niemals freigelassen werden dürfen.
Aha. Und durch welche Erkenntnis oder Erleuchtung kommen Sie auf diese Aussage?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8