Forum: Panorama
Fall Strauss-Kahn: DNA soll mit Spermaproben übereinstimmen

Es gibt offenbar neue Beweise im Fall Dominique Strauss-Kahn: Sie sollen belegen, dass es tatsächlich zum Sex zwischen dem Ex-IWF-Chef und einer Hotelangestellten kam. Der Beschuldigte wehrt sich vehement gegen die Vorwürfe, seine Anwälte bereiten sich auf einen langen Kampf vor.

Seite 1 von 29
frenchcurry 24.05.2011, 08:35
1. Schnellschuss

Also wenn es ihm schon kommt während er noch um sein vermeintliches Recht kämpft, den "einvernehmlichen Sex" zu geniessen, dann frage ich mich, ob was dann welchen Lustgewinn die Dame vom einvernehmlichen Sex gehabt haben soll. Ich habe nirgendwo gelesen, dass ein höherer Geldbetrag mit DSKs Fingerabdrücken drauf gefunden wurde.

Machte ihn sein "aggressives Werben" so geil, dass er sich einfach nicht mehr zurückhalten konnte?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fenceking 24.05.2011, 08:37
2. Skurril

Ich hege keine Sympathien für DSK, aber die Sache mit den Untersuchungen kommt mir immer skurriler vor. Was ist mit den Untersuchungen an DSKs Körper? Kratzer? Blessuren? DNA-Spuren des mutmaßlichen Opfers? Da herrscht Schweigen im Walde. Solche Spuren wären in meinen Augen die "Smoking gun", notwendig und hinreichender Beweis für den behaupteten Übergriff.

DNA-Spuren an der Kleidung des Opfers? Hmm, da liegen genug Handtücher in der Suite rum, die DSK benutzt hat, die man an der Kleidung des mutmaßlichen Opfers abwischen kann.

Die Sache bleibt spannend, der Stoff wird bestimmt bald verfilmt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
_unwissender 24.05.2011, 08:37
3. wen wundert das?

ob nun Strauss-Kahn, Berlusconi oder Clinton - diese Typen meinen doch, dass sie über dem Recht stehen. Und die Praxis gibt ihnen recht.
Oder glaubt wer, dass dieser feine Herr nun wirklich für eine Weile gesiebte Luft bekommt - so wie es einem Normalsterblichen ergehen würde?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fensterladen 24.05.2011, 09:00
4. Seh ich auch so!

Zitat von _unwissender
ob nun Strauss-Kahn, Berlusconi oder Clinton - diese Typen meinen doch, dass sie über dem Recht stehen. Und die Praxis gibt ihnen recht. Oder glaubt wer, dass dieser feine Herr nun wirklich für eine Weile gesiebte Luft bekommt - so wie es einem Normalsterblichen ergehen würde?
Dieser überhebliche alte Man wird pro forma das eingestehen, was er nicht leignen KANN, also "einvernehmlicher Sex" und dann irgendeine hohe Geldsumme zahlen ans Opfer - udn damit darf er dann weitermachen wie bisher! Und mit Seinesgleichen wird er später in Freiheit dann sich eins LACHEN, wi eer doch die Justiz und dieses dumme kleine Zimmermädchen ausgetrickst habe!
Oder: Er gibt, wenn er merkt dass er mit "einvernehmlich" auch nicht mehr durchkommt, einfach VERBAL äusserlich zu, dass es so war, wie das Zimmermädchen sagt, zahlt ebenfalls eine hohe Summe, kommt nach einigen "Anstandmonaten" im Knast frei, darf ausreisen und LACHT SICH EBENFALLS eins! Und verbreitet DANN(!) zudem, dass es KEINE Vergewaltigung war, und er es nur zugegeben habe, um aus dem Knast zu kommen! Für mich nur ein weiterer schmieriger alter Mann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Betonia 24.05.2011, 09:26
5. Phantasien?

Zitat von Fensterladen
... wird er später in Freiheit dann sich eins LACHEN, wi eer doch die Justiz und dieses dumme kleine Zimmermädchen ausgetrickst habe! Oder: Er gibt,.....
Soviel Lachen...? Für mich sieht DSK nicht so aus, als ob ihm zum Lachen zumute wäre.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mcghee 24.05.2011, 09:28
6. keine Entschuldigung

Na sowas, da hat der Herr doch zuerst behauptet gar nichts sei passiert.
Jetzt, da diese Aussage nicht mehr zu halten ist, war es plötzlich einvernehmlich???.

Unglaublich dieser Typ, der hat nicht mal ein Unrechtsbewußtsein. Wie beim Kachelmann auch. Die geben erst etwas zu, wenn es absolut nicht mehr anders geht. Und währenddessen werden die Opfer der Lüge bezichtigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Brand-Redner 24.05.2011, 09:28
7. Was ist Wahrheit?

Zitat von Fensterladen
Dieser überhebliche alte Man wird pro forma das eingestehen, was er nicht leignen KANN, also "einvernehmlicher Sex" und dann irgendeine hohe Geldsumme zahlen ans Opfer - udn damit darf er dann weitermachen .....
Zunächst gratuliere ich Ihnen zu dieser blühenden Phantasie! Es kann vielleicht sogar so kommen, wie Sie meinen, muss es aber nicht. Sie sehen: Im Gegensatz zu Ihnen halte ich mich mit Prophezeiungen etwas zurück.

Außerdem bewegen mich momentan ein paar andere Fragen: Wieso war die amerikanische Justiz mit ihrer ansonsten eher bescheidenen Aufklärungsquote gerade in diesem Fall so unglaublich schnell? Warum wurde gerade dieser Angeklagte der Öffentlichkeit so genüsslich vorgeführt? Wer hat den Nutzen von Strauss-Kahns definitivem Ausscheiden aus Politik und Finanzwelt?

Bezieht man dies alles ein, sieht der Fall schon nicht mehr so klar und eindeutig aus, nicht wahr?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
edogawa 24.05.2011, 09:28
8. Bisswunde am .....!

Ein Gedanke lässt mir keine Ruhe, da steckt jemandes empfindliches, männliches, extrem stark durchblutetes, primäres Sexualorgan im Mund des mutmaßlichen Opfers.
Was muss der Vergewaltiger tun damit das Opfer nicht einfach zubeisst?
Damit könnte man jemanden unter ungünstigen Bedingungen sogar töten, wenn man allzu fest zubeisst!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jugo311 24.05.2011, 09:33
9. stimme Ihnen zu !

Zitat von edogawa
Ein Gedanke lässt mir keine Ruhe, da steckt jemandes empfindliches, männliches, extrem stark durchblutetes, primäres Sexualorgan im Mund des mutmaßlichen Opfers. Was muss der Vergewaltiger tun damit das Opfer nicht einfach zubeisst? Damit könnte man jemanden unter ungünstigen Bedingungen sogar töten, wenn man allzu fest zubeisst!
Genau ! Und sooooo blöd kann DSK ja wohl nicht sein.
Es ist noch SEHR VIEL unklar an diesem Komplott.
Und es gilt - mag DSK vielleicht auch nicht gerade sympathisch sein - immer noch die Unschuldsvermutung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 29