Forum: Panorama
Fame Fatale: Prinzip Geronto-Lover

Alter Mann, junges Mädchen: Der Prozess um die sexuellen Verfehlungen des italienischen Premiers Berlusconi wirft ein Schlaglicht auf diese fatale Form der Liebschaft. Warum geben sich Frauen dafür her? Weil sie glauben, sie könnten das Leistungsprinzip überlisten.

Seite 1 von 48
rennflosse 05.04.2011, 13:46
1. Die Antwort ...

... gibt die Schreiberin selbst: Für Geld.

So ist der Beitrag eine Ansammlung von Binsenwahrheiten. Nur eines ist mir unklar geblieben: Was ist Altmänneratem und ab wann bekommt man den? Gibt es auch Altfrauenatem?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
_meinemeinung 05.04.2011, 13:55
2. Tja, ...

Zitat von sysop
Alter Mann, junges Mädchen: Der Prozess um die sexuellen Verfehlungen des italienischen Premiers Berlusconi wirft ein Schlaglicht auf diese fatale Form der Liebschaft. Warum geben sich Frauen dafür her? Weil sie glauben, sie könnten das Leistungsprinzip überlisten.
sie überlisten es ja auch, zumindest eine Zeit lang. Dafür steht wohl der Begriff "Versorgungsprostitution", und wenn "sie" es geschickt anfängt, ist "sie" aus dem Schneider, wenn die Nachfolgerin vor der Tür steht... Gibt es genug Beispiele für.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eku 05.04.2011, 13:56
3. Lösung: Quote!!

Spätestens die Einführung einer knallharten Frauenquote wird diesen altmodischen Weg um das Leistungsprinzip herum überflüssig machen...und die selbstbewußten, jungen und erfolgreichen Frauen können endlich ihre Sekretäre und Gärtner heiraten!!!
Kurz darauf wird dann der ewige Weltfriede ausbrechen...wird das schön!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mc6206 05.04.2011, 13:58
4. Manche junge Frauen

langweilen sich aber auch mit jüngeren Männern, da sie deren Unsicherheit nicht ertragen können. Sie sind gerne mit jemanden zusammen, der weiß wo es lang geht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vogelsteller 05.04.2011, 13:59
5. niedergang

da war doch was mit dem vergleich zur römischen dekadenz.
wo das endete zeigt uns die geschichte.
der begriff "scham" kann aus dem sprachvokabular bedenkenlos gestrichen werden.

der großteil der menschheit befindet sich in einer phase absoluter degeneration.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AKI CHIBA 05.04.2011, 13:59
6. Zum Donnerwetter! Steffi!

Hab mich mächtig amüsiert! Hast das ja sauber präsentiert und man will ja auch nicht nörgeln.
Aber zum Donnerwetter! 30 Jahre bin ich verheiratet und das trotz Atmen immer noch! Bin 71 Jahre und mit dem Fahrrad in einer Woche an die Stiefelspitze von Bungaland geradelt. Das macht kanpp 200 km pro Tag.
Wenn ich nun rekapituliere, wie ich das Land, wo die Zitronen blühen, mit meinem ALTMÄNNERATEM besudelt habe, wird mir schlecht. Die Fotografin der Lokalgazette hat mir ein Bussi auf die Wange gedrückt - mein ALTMÄNNERATEM hat sie aber nicht umgehauen.
Steffi, weißt du warum nicht? Meine Ankunft sollte mit einem zischenden eiskalten Weizenbier gefeiert werden! Erst dann das Bussi.
Woher willst du wissen um Bungaberli nicht auch ein Weizenbier nimmt - vorher?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muellerthomas 05.04.2011, 14:01
7. schwache Argumentation

"Warum geben sich Frauen dafür her? Weil sie glauben, sie könnten das Leistungsprinzip überlisten."

Das ist keine Antwort, denn das galt schon immer. Entweder ist dies also keine neue Entwicklung und promintente, reiche und/oder einflußreiche Männer haben schon immer so gehandelt und fanden immer Frauen, die dazu bereit waren oder es ist eine neue Entwicklung, für die dann aber eine andere Begründung gefunden werden muss.

Für ersteres, also dass sich ältere Männer schon immer gerne junge Frauen gesucht habe, sprechen die zahlreichen Geliebten/Konkubinen/Mätressen von Adligen und Feldherren schon in früheren Jahrhunderten. Für eine tatsächliche Veränderung spricht, dass offensichtlich viele junge Frauen eine solche Beziehung offen anstreben, was möglicherweise auf gestiegenen Materialismus und ein pervertiertes Leistungsprinzip zurückgeführt werden könnte (Wer etwas leistet, verdient viel Geld. Und woran erkennt man Leistung? Am hohen Einkommen.).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KB1111 05.04.2011, 14:02
8. Ich vermisse...

...im Artikel 2 Dinge:

Einen Vorschlag der Autorin, wie gross die Altersdifferenz zwischen zwei Partnern, Geliebten oder wie man derlei Zwischenmenschliches auch immer benennen mag, MAXIMAL sein darf, am besten noch verbunden mit einer Gesetzesinitiative, Abweichendes unter Strafe zu stellen.

Weiterhin eine Altersangabe samt Bild der Autorin, wuerde sicher auch so manches zur Erhellung beitragen - das ist dann die andere Seite der Medaille, dass naemlich die allermeisten Frauen zur Gespielin der Reichen und Maechtigen gar nicht taugen mangels optischer Vorzuege....
Sowas soll sich dann bisweilen in Neidreaktionen auf die Rubys dieser Welt kompensieren.
Jaja, schlecht ist die Welt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gnossos 05.04.2011, 14:02
9. Hey

Zum ersten mal finde ich einen Artikel von Frau Kämmerer gut und zutreffend. Darauf ein dreifaches Bunga Bunga!

Ach ja, na klar gibt es auch den Altfrauenatem. Nur die Konstellation alte Schachtel mit Beau ist sehr viel seltener als alter Knacker mit Mäuschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 48