Forum: Panorama
Familiensynode im Vatikan: Lasst uns über Sex reden
REUTERS

Papst Franziskus wagt den nächsten mutigen Schritt: Er lädt zu einer Synode nach Rom, um mit Bischöfen und Laien über Ehe, Familie und Sexualmoral zu beraten. Schafft die katholische Kirche den überfälligen Sprung in die Moderne?

Seite 1 von 7
pirx64 05.10.2014, 16:15
1. Blinde wollen über Farben reden?

Blinde wollen über Farben reden? Halt, so blind sind sie ja denn doch nicht, siehe all die Liebschaften und all die Pädophilie ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jasper Fetherstone 05.10.2014, 16:24
2. Wünschenswert

Ein Video, in dem die Kardinäle zu "Let's talk about sex" tanzen. Naja, gibt's leider nicht - sollte es aber geben :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kritischer-spiegelleser 05.10.2014, 16:29
3.

Das ist eben das Problem der Katholischen Kirche. Die wollen über Sex und Familie bestimmen und haben nun mal keine Erfahrung darin!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
demophon 05.10.2014, 16:30
4.

191 sogenannte "Synodenväter" werden zwei Wochen lang über Themen wie Scheidung, Abtreibung oder gleichgeschlechtliche Ehen diskutieren.

Was gibt es da lange zu diskutieren. Es gelten die Gesetze des Landes, daran hat sich auch die Kirche zu halten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
isolde.duschen 05.10.2014, 16:34
5.

Wenn katholischen Pfaffen über Sex reden wollen, dann sollte besser jeder Staatsanwalt dieser Welt hellhörig werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Saturn48 05.10.2014, 16:36
6. Wen die schwarze Zunft

über Sex redet, ist das so als würde ein Hungriger an einem Küchenfenster stehen um zu riechen was gekocht wird, um dann anschließend über die Speisen Kritik üben zu können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
atech 05.10.2014, 16:40
7. Papst Franziskus

...und ein Sprung in die Moderne? - Das ist ein Papst, der an den leibhaftigen Teufel glaubt - und daran, dass wer nicht zu Gott betet, zum Teufel betet.
Das ist ein Papst der an Schutzengel glaubt und seinen Gläubigen empfiehlt, täglich mit ihrem Schutzengel zu reden und demütigen Herzens auf ihn zu hören.

Einen Papst, der in einem Paralleluniversum, das von Fantasiefiguren bevölkert ist und der mit diesen Fantasiewesen auch noch Zwiespache hält, dem traue ich keinen Sprung in die Moderne zu.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
daniel.flubacher 05.10.2014, 16:42
8. Verlogen

Wie können solch alte Männer über dieses Thema sprechen. Sie leben ja angeblich zölibatär, oder nicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cyp4622 05.10.2014, 16:52
9.

Tja, da können sie diskutieren wie sie wollen, zum Glück gelten dann doch noch die Gesetze der einzelnen Länder. Die katholischen Moralvorstellungen wären dann meist das Worst Case Scenario im Vergleich zu dem, was sonst so Gesetz ist.

Wenn sie allerdings ihre Moralvorstellungen für die Mitglieder mal ernsthaft durchsetzen würden ... so schnell könnten die gar nicht gucken, wie die Mitgliedszahlen nach unten stürzen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7