Forum: Panorama
Femen-Protest im Vatikan: Jesuskind aus Krippe gerissen - Aktivistin wieder frei
AFP

Sie kletterte barbusig in die Krippe auf dem Petersplatz und versuchte, das Jesuskind zu stehlen: Jetzt ist die Femen-Aktivistin Jana Aschdanowa wieder auf freiem Fuß - darf aber nie mehr den Vatikan betreten.

Seite 1 von 21
Nicht ausspionierbar 27.12.2014, 16:15
1.

Eine schöne Aktion, die Weihnachten nicht so langweilig erscheinen lässt :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
_thilo_ 27.12.2014, 16:17
2. ??

Sie hat ja recht, aber war die Aktion wirklich hilfreich ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jizzyb 27.12.2014, 16:20
4. Erneut Femen

Erneut zeigt Femen auf, wie egal dieser radikalen Gruppierung die Gefühle anderer Menschen - in diesem Fall den katholischen Gläubigen - sind.

Erneut kommt Femen mit einem erhobenen Zeigefinger davon.

Wann erfahren diese weltfremden Radikalen mal, was Strafe ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gaeltacht 27.12.2014, 16:20
5. Die ist doch nur noch doof

Erlittenes Unrecht wird doch so nicht wieder gut gemacht. Und keiner muss katholisch sein wenn er/sie/es nicht mag. Solche Aktionen sind nur noch doof

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hoffi86 27.12.2014, 16:22
6. Feministin?

Sind die Femen Damen denn wirklich Feministinnen? Alice Schwarzer und wie sie alle heißen haben jahrelang daraufhin gearbeitet, das Frauen nicht nur als Sexsymbol gesehen werden und was tun die? Mit nacktem Oberkörper demonstrieren.. Stelle man sich mal vor, die Herren würden mit entblößten Weichteilen irgend eine Aktion fahren, da wäre der Aufschrei deutlich schlimmer..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
glooby 27.12.2014, 16:23
7.

Was soll solch ein Auftritt nur? Natürlich steckt ein ernstzunehmendes Thema dahinter, welches ich nicht verharmlosen möchte. Doch und gerade deshalb ist solch ein Auftritt völlig unpassend. Mir reicht schon der Anblick der Fotos und ich fühle mich von dieser Frau belästigt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Greggi 27.12.2014, 16:26
8. Na ja,

wie die Russisch-Orthodoxe Kirche muss halt auch die Römisch-Katholische Kirche sowas aushalten können. Der Zoo vom Lieben Gott ist halt recht groß.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spmc-129372683232763 27.12.2014, 16:28
9. Weltweite Aufmerksamkeit

sei der Dame gegönnt!! Außer sich selbst und einzelnen Voyeuren wollte (und hat Sie ) niemandem einen Dienst erwiesen, aber viele Menschen verletzt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 21