Forum: Panorama
Frankie Sullivan: US-Rocker attackiert homophobe Standesbeamtin
AP

Kim Davis saß in Beugehaft, weil sie Homosexuellen den Trauschein verweigerte. Als sie das Gefängnis verließ, ertönte die "Rocky"-Hymne "Eye of the Tiger". Jetzt schäumt Komponist Sullivan.

Seite 1 von 2
thna 09.09.2015, 19:05
1. Diese arme Frau ...

... ist doch mit sich selbst genug bestraft. Vielleicht sollte Kim Davis ihr wenigstens die Benutzung von Toilettenpapier weiter erlauben! Die Rechte an seinem Song kann er ja trotzdem einfordern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
821943 09.09.2015, 19:51
2.

Ich verstehe diese offenbar gestörte und morbide Frau nicht. Soll sie doch ihren Job aufgeben und kündigen, dann ist sie auch nicht gezwungen, irgendetwas zu tun, was ihrer merkwürdigen Meinung nach gegen Sitte und Anstand verstößt. Niemand zwingt sie doch, ihren Beruf auszuüben, der selbstverstaendlich voraussetzt, dass sie sich an Recht und Gesetz haelt. Wer das nicht will, ist fehl am Platz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hwdtrier 09.09.2015, 20:42
3. Es ist nicht ihr

Beruf sondern ein Amt in das sie demokratisch gewählt wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bullet69 09.09.2015, 20:50
4.

auch wenn Sie demokratisch reingewählt wurde, hat Sie sich an die Gesetze zu halten und nicht ihre eigenen zu machen. Wenn ihr die Gesetze nicht liegen, muss sie halt ihr Amt niederlegen. So ist das halt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ftb7 09.09.2015, 22:18
5.

Wieso Klopapier verbieten. Von Klopapier steht nix in der Bibel also will die Frau das auch gar nicht benutzen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
walldemort 10.09.2015, 23:20
6. Die Frau ...

... ist dreimal geschieden und will ernsthaft anderen mit Gottes Geboten und dergleichen kommen? So viel Verlogenheit und Bigotterie gibt's sonst nur in SitComs!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
2469 10.09.2015, 23:30
7. Es ist schon in Ordnung

dass sie wieder draußen ist, aber den Beruf sollte sie ein für alle Mal verlieren. Als Beamtin des Staates zwei Leuten die Ehe zu verweigern ist unmöglich. Der Grund für diese Intoleranz (mal wieder die gute alte Religion) macht die Sache noch schlimmer. Unter einer republikanischen Regierung wäre sie aber wohl davongekommen... Mich widern die Leute an, die sie jetzt auch noch feiern. Das ist genau das "Pack", was hierzulande gerade auch auf sich aufmerksam macht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dbrown 10.09.2015, 00:29
8. Diese kleine Inquisitorin.

Bevor sie sich über andere ein Urteil erlaubt sollte sie erstmal in einen Spiegel schauen.
Wieso wird sie nicht einfach entlassen und durch einen Menschen ersetzt! ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lokwidator 10.09.2015, 01:02
9. Stimmt nicht ganz

Diese Frau hat nicht nur Homosexuellen die Heiratsurkunden verweigert, sondern auch Heterosexuellen. Sie hat also komplett aufgehört ihren Job zu machen. Dafür kam sie in Beugehaft und wurde nun wieder frei gelassen, da sie, laut Richter, keinen Schaden mehr anrichten kann. Die irren christlichen Fundamentalisten feiern die Freilassung allerdings wie ein Eingeständnis der Unschuld der guten. Nur mal so nebenbei. So ein County Clerk verdient da $80.000 im Jahr. Achso, sie selber ist 3mal geschieden und 4mal verheiratet. Da hat sie es dann nicht so genau genommen mit der Bibel. Surprise!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2