Forum: Panorama
Frau des Ex-Rennfahrers: Corinna Schumacher fordert Journalisten zum Verlassen der Kl
REUTERS

"Bitte lassen Sie unsere Familie in Ruhe." Die Frau des verunglückten Formel-1-Rekordweltmeisters Michael Schumacher verlangt mehr Zurückhaltung von den Medien. Die Ärzte sollten in Ruhe arbeiten können, um das Leben ihres Mannes zu retten.

Seite 1 von 14
aaaron 07.01.2014, 11:41
1. Im Boulevard

wäre das eine Meldung wert

Beitrag melden Antworten / Zitieren
michael.borowka 07.01.2014, 11:41
2.

Die Geister die ich rief !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bunterepublik 07.01.2014, 11:44
3. Kehrseite der Medaille

Zitat von sysop
"Bitte lassen Sie unsere Familie in Ruhe." Die Frau des verunglückten Formel-1-Rekordweltmeisters Michael Schumacher verlangt mehr Zurückhaltung von den Medien. Die Ärzte sollten in Ruhe arbeiten können, um das Leben ihres Mannes zu retten.
Wer sein Vermögen durch das Publikum erwirbt, muss auch mit dem Interesse der Öffentlichkeit leben können, wenn die Stunden schwierig sind. Dass dies lästig ist, liegt auf der Hand. Das lässt sich aber nicht ändern....Die Journalisten machen auch nur ihren Job....die Neugier der Öffentlichkeit zu stillen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tkedm 07.01.2014, 11:45
4.

Zitat von sysop
"Bitte lassen Sie unsere Familie in Ruhe." Die Frau des verunglückten Formel-1-Rekordweltmeisters Michael Schumacher verlangt mehr Zurückhaltung von den Medien. Die Ärzte sollten in Ruhe arbeiten können, um das Leben ihres Mannes zu retten.
Schlimm genug, dass erst die arme Frau sowas der gierigen Presse-Meute sagen muss, damit es die Öffentlichkeit zu lesen bekommt. Aber ob sich daran gehalten wird... mit Sicherheit nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuac 07.01.2014, 11:46
5.

Zitat von sysop
"Bitte lassen Sie unsere Familie in Ruhe." Die Frau des verunglückten Formel-1-Rekordweltmeisters Michael Schumacher verlangt mehr Zurückhaltung von den Medien. Die Ärzte sollten in Ruhe arbeiten können, um das Leben ihres Mannes zu retten.
Frau Schumacher hat recht. Auf der anderen Seite hat es ihr die Medien-Berichterstattungen der letzten Jehrzehnten nicht gestört!
Bei Guttenberg war genauso.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deegeecee 07.01.2014, 11:48
6.

Zitat von aaaron
Im Boulevard wäre das eine Meldung wert
Die Meldung ist der Rubrik "Panorama" korrekt zugeordnet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
testi 07.01.2014, 11:50
7. Das ist der Preis des Ruhms

Frau Schumachers Wunsch ist gut nachvollziehbar, den Medien wird es egal sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dontstop 07.01.2014, 11:50
8. Ja, SPIEGEL...

… dann lasst die Familie doch auch mal in Ruhe, statt täglich drüber zu schwadronieren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
iesmael 07.01.2014, 11:56
9. das einzige was mich wirklich...

... an der ganzen Sache interessiert. Was war das für ein Helm? Marke und Typ. Der war ja mit Sicherheit nicht billig, aber wenn er wirklich nur gemächlich gefahren ist... naja dann tuts wohl doch einer vom KIK-Grabbeltisch oder ne dicke Mütze.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 14