Forum: Panorama
Früher Gefängnis, heute Flüchtlingsheim: Wenn die Zelle zum Wohnzimmer wird
AP

In den Niederlanden gibt es zu viel Platz in Gefängnissen und zu wenig Platz in Asylheimen. Die Lösung liegt nahe - und funktioniert.

steffen.ganzmann 10.08.2017, 18:34
1. Schweiz

In der Schweiz steckt man Asylbewerber einfach in unterirdische Bunker des Zivilschutzes. Durch mein Hobby habe ich wirklich nichts gegen Bunker, aber wohnen wollte ich in keinem! Da wäre mir ein ehemaliges Gefängnis doch lieber ...

Beitrag melden
istvanfred 10.08.2017, 18:46
2.

Warum auch nicht? Es gibt ja auch Hotels in ehemaligen Gefängnissen und sogar Amtsstuben (Amtsgericht etc.)....

Beitrag melden
vogelsberg 10.08.2017, 21:05
3. Was sagen unsere Gutmenschen dazu?

Ich könnte wetten, dass es in Deutschland einen Sturm der Entrüstung aller Verteidiger der Flüchtlinge gäbe. Es kann natürlich auch sein, dass ein Gefängnis in NL besser ist als ein Containerdorf in D.

Beitrag melden
spmc-13058733603979 10.08.2017, 21:45
4. so what?

Der weitaus interessantere Teil der Nachricht ist doch, dass das Land mit den von uns belächelten Drogengesetzen und progressiven Arbeitslosengesetzen die Gefängnisse leer stehen.. q.e.d.
Mal von guten Erfahrungen lernen statt den Kompromiss im kleinsten gemeinsamen Nenner zu suchen würde Europa weiterbringen. Sicher aber die Eurokraten überfordern.

Beitrag melden
W/Mutbürger 10.08.2017, 21:48
5. Nein

Zitat von vogelsberg
Was sagen unsere Gutmenschen dazu? Ich könnte wetten, dass es in Deutschland einen Sturm der Entrüstung aller Verteidiger der Flüchtlinge gäbe. Es kann natürlich auch sein, dass ein Gefängnis in NL besser ist als ein Containerdorf in D.
Sie werden sagen dass wir uns an den NL ein Beispiel nehmen sollten und Gefängnisse umwidmen müssen.
Denn in NL gibt es anscheinend kaum Straftaten von Migranten.
Wir bzw. unsere Gesetzgebung ist nur zu streng.
Vielleicht sollten wir "Erlebnishäuser" draus machen.

Beitrag melden
mayazi 10.08.2017, 23:50
6. Hallo Spiegel,

ich wünsche mir einen Beitrag über den Umstand, dass unseren Nachbarn die Strafgefangenen ausgehen. Könnten wir von dem, was die Niederlande richtig machen, vielleicht etwas für uns übernehmen?

Beitrag melden
virpoliticus 10.08.2017, 23:51
7. Das ist zynisch und menschenverachtend!

Ich bin empört! Diese armen, traumatisierten Kriegsopfer haben was Besseres verdient. Allah sei dank leben wir in Deutschland, hier wäre sowas nicht möglich. Da schmeißt man einheimische Nazis einfach raus aus der Wohnung oder baut standesgemäße Luxusbehausungen für die "Flüchtlinge". Richtig so! Ihr holländischen Rassisten solltet euch schämen.

Beitrag melden
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!