Forum: Panorama
Fünfjähriger als Batkid: Superheld für einen Tag
DPA/Make-A-Wish/PaulSakuma.com

Miles Scott ist fünf, Batman-Fan - und an Leukämie erkrankt. Grund genug, dem Jungen seinen sehnlichsten Wunsch zu erfüllen: einen Tag lang als "Batkid" auf Verbrecherjagd zu gehen. Miles verwandelte sich in den Superhelden, San Francisco in seine Kulisse. Und sogar der Präsident spielte mit.

Seite 1 von 10
kaynchill 16.11.2013, 10:31
1. :)

Sehr schön dass es mal solche Meldungen gibt! Leute die jetzt meinen hier negative Kommentare drunter zu posten: Freut euch doch einmal mit und behaltet es für euch :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ximor 16.11.2013, 10:42
2.

Das das zu realisieren war!
Alle Achtung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pit1 16.11.2013, 10:48
3. Der Junge ist krank auf dem Weg der Besserung.

Was die Gesellschaft ist - wird sich zeigen.Wer zahlt das ganze Theater ? Die Eltern als Co- pay oder die Krankenkasse? Sicher nicht.
Das Geld waehre sicher besser angelegt in Krebspraevention.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ozi 16.11.2013, 11:00
4. :-)

Halte durch, kleiner Held.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mattoregiert 16.11.2013, 11:03
5. Gut angelegt

..viel Menschlichkeit ,viel Potential zum Nachdenken,auch um u.U.die Spendenbereitschaft zu stärken , das ist das Amerika ,von dem wir manchmal träumen ,aber nur träumen..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frank-bhv 16.11.2013, 11:06
6. Gute Sache

Schöne Aktion, so was bringen auch tatsächlich nur Amerikaner zu Stande. Pit1 vielleicht mal auf die Idee kommen, dass das alles freiwillig ist und gar nicht gezahlt werden muss? Diese Wunschaktionen sind Teil einer vernünftigen Charity-Kultur. Und Krankenkassen in der Form in den USA?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
scalawag 16.11.2013, 11:07
7.

Zitat von pit1
Was die Gesellschaft ist - wird sich zeigen.Wer zahlt das ganze Theater ? Die Eltern als Co- pay oder die Krankenkasse? Sicher nicht. Das Geld waehre sicher besser angelegt in Krebspraevention.
Ja, das ganze verschwendete Geld! Furchtbar! Und wer denkt
an die Kinder in Afrika? -.-

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mcbexx 16.11.2013, 11:07
8. Wow, immerhin 2 positive Posts

... bis dann ein beruflicher Nörgler und Erbsenzähler das ganze mit seiner Miesmacher-Denke auf sein trauriges Wahrnehmungsniveau runterziehen muss.

Ihr habt's gehört Leute, ab jetzt alles nur noch effizient. Bitte niemandem mehr eine Freude machen, die Kosten dafür direkt in die Forschung und Ursachenforschung investieren.

Eigentlich könnten Make-a-wish, Herzenswünsche e.V. und wie sie alle heissen direkt mal zu machen, denn was die - meist in ehrenamtlicher Leistung - erbringen, hat keinerlei medizinischen Nutzwert.

Danke, lieber Poster #3, dass Du uns daran erinnert hast.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mcbexx 16.11.2013, 11:08
9. Wow, immerhin 2 positive Posts...

... bis dann ein beruflicher Nörgler und Erbsenzähler das ganze mit seiner Miesmacher-Denke auf sein trauriges Wahrnehmungsniveau runterziehen muss.

Ihr habt's gehört Leute, ab jetzt alles nur noch effizient. Bitte niemandem mehr eine Freude machen, die Kosten dafür direkt in die Forschung und Ursachenforschung investieren.

Eigentlich könnten Make-a-wish, Herzenswünsche e.V. und wie sie alle heissen direkt mal zu machen, denn was die - meist in ehrenamtlicher Leistung - erbringen, hat keinerlei medizinischen Nutzwert.

Danke, lieber Poster #3, dass Du uns daran erinnert hast.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10