Forum: Panorama
Gericht bestätigt: Uli Hoeneß wird vorzeitig aus der Haft entlassen
AFP

Seit Juni 2014 sitzt Uli Hoeneß wegen Steuerhinterziehung in Haft. Dreieinhalb Jahre sollte er hinter Gittern bleiben - doch er kommt deutlich früher frei. Eine Richterin bewilligte seinen Antrag auf vorzeitige Haftentlassung.

Seite 1 von 18
der_meier 18.01.2016, 14:52
1. Es ist ein Witz

dass Hoeness überhaupt in den Knast kam. Nur durch die Veröffentlichung seines Falles musste er seine Selbstanzeige unvollständig abgeben. Er ist ein Opfer der öffentlichen Hetze. Tausende Steuerhinterzieher haben im Stillen reinen Tisch gemacht, teilweise wohl zig Millionen nachgezahlt und - nach Aussage vieler Steueranwälte - es ist nicht mal ein Strafverfahren eröffnet worden.

Beitrag melden
matschaefer 18.01.2016, 14:52
2. vor dem Gesetz

sind eben nicht alle gleich. immer das gleiche. auch wenn sich mein Unmut wie Polemik anhört. Das das so alles funktioniert beruht nur auf Deals....... Gesetzte sind manipulierbar, weil die Konsequenzen ausgehandelt werden können.

Beitrag melden
Allgemeinbetrachter 18.01.2016, 14:53
3. ich errinnere mich noch an die Kommentare...

der Promibonus hat zu geschlagen...

Beitrag melden
l.augenstein 18.01.2016, 14:54
4. Die Headline...

suggeriert hier fast schon eine Gefälligkeit, obwohl es sich nur um normale Strafvollzugspraktik handelt. Und im Fall von Hoeneß scheinen alle Voraussetzung für vorzeitige Entlassung erfüllt zu sein.

Beitrag melden
Valis 18.01.2016, 14:54
5. Ich wage zu bezweifeln....

das sagen wir mal fiktiv ein Hassan Ö. aus Berlin Kreuzberg der 28 Millionen Euro Steuern hinterzogen hat, die gleiche milde Strafe bekommen hätte und die gleichen Hafterleichterungen.
Ich persönlich mag Hoeneß sogar.
Allerdings hasse ich Ungerechtigkeit und die Tatsache das Promis auf der Ganzen Welt einen Promibonus bekommen.
Siehe Oscar Pistorios in erster Instanz oder O.J Simpso damals.
Andere sitzen für weit aus weniger weit aus länger im Knast.

Beitrag melden
Normaler Wutbürger 18.01.2016, 14:55
6. Ganz ehrlich

Wenn einer wie Hoeneß keine vorzeitige Haftentlassung bekommen sollte, wer dann ?
Schlimm genug das er für Unterschlagung der Steuern von Zinsen/Gewinn auf versteuertes Geld ins Gefängnis musste.

Der Taschendieb der mir die Geldbörse klaut und mir diekt schadet, bekommt nichtmal ein Verfahren ... .
Aber ich hör die hater schon wieder ... .

Beitrag melden
kugelsicher 18.01.2016, 14:56
7.

Hat jemand was anderes erwartet?!
Offener und Halbstrafe, sauber.
Und das bei den Summen die im Raum standen und dann doch nicht näher beleuchtet wurden.

Das stand für ihn schon vor Haftantritt fest, dass er das durchbekommt. Man kennt sich halt.

Beitrag melden
williondo 18.01.2016, 14:56
8.

Ein gutes, weil gerechtes Urteil. Freut mich für Uli.

Beitrag melden
doscanones 18.01.2016, 14:57
9. Gleicher

Alle Menschen sind gleich. Herr Höneß ist gleicher...

Beitrag melden
Seite 1 von 18
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!