Forum: Panorama
Gericht bestätigt: Uli Hoeneß wird vorzeitig aus der Haft entlassen
AFP

Seit Juni 2014 sitzt Uli Hoeneß wegen Steuerhinterziehung in Haft. Dreieinhalb Jahre sollte er hinter Gittern bleiben - doch er kommt deutlich früher frei. Eine Richterin bewilligte seinen Antrag auf vorzeitige Haftentlassung.

Seite 5 von 18
alyeska 18.01.2016, 15:29
40. 19 Monate Haft für 43.000.000€ ... !

Na wenn sich das nicht lohnt. Verbrecher und Steuerbetrüger geht es gut, wenn sie "berühmt" sind.

Beitrag melden
inx_1 18.01.2016, 15:30
41. wieso

Zitat von Ömmes
Die ganze Republik soll frohsein , dass wir ihn wiederhaben.
wieso sollte die Republik froh sein, was tut der Mann genau für die Republik? Eigentlich geht er "nur" seinem Job und dem Geldverdienen nach. Davon werden Steuern gezahlt, naja, jedenfalls vermuten wir das vollumfänglich.
Aber was genau tut er für die Republik, so das diese froh sein sollte ihn zu haben?

Brot und Spiele organisieren. Dafür wird er ja aber bezahlt, nicht?

Beitrag melden
Tom97 18.01.2016, 15:34
42. Wer meint,

dass Hoeneß nie in den Knast hätte kommen sollen, ist entweder Bayern-fan oder einfach nur dumm.

Beitrag melden
pronpat 18.01.2016, 15:37
43. Mancher

Zitat von Normaler Wutbürger
Wenn einer wie Hoeneß keine vorzeitige Haftentlassung bekommen sollte, wer dann ? Schlimm genug das er für Unterschlagung der Steuern von Zinsen/Gewinn auf versteuertes Geld ins Gefängnis musste. Der Taschendieb der mir die Geldbörse klaut und mir diekt schadet, bekommt nichtmal ein Verfahren ... . Aber ich hör die hater schon wieder ... .
ist der Meinung, Herr Hoeneß schade ihm nicht direkt. Ich muss widersprechen. Genau so wie der Taschendieb, schade er ihnen direkt, denn der Taschendieb nimmt es ihnen weg, wenn Hoeneß seine Steuer nicht bezahlt, müssen sie anteilig für ihn bezahlen, wie alle Bürger die bezahlen. Wenn sie es nicht anteilig bezahlen, enfällt vielleicht die Forderung vom Staat aber in Form von Kürzung. Wenn sie das nicht verstehen, kann man ihnen leider nicht mehr helfen.

Beitrag melden
mr.andersson 18.01.2016, 15:39
44.

Zitat von der_meier
[...] Nur durch die Veröffentlichung seines Falles musste er seine Selbstanzeige unvollständig abgeben. [...]
Kausalität. Eine Selbstanzeige ist nur wirksam, wenn die Hinterziehung noch nicht bekannt ist und sie vollständig ist.
Die Argumentation: Sie war unvollständig, weil sein Fall veröffentlicht wurde, funktioniert somit nicht. Weil sie dann unabhängig von vollständigkeit unwirksam gewesen wäre.

Beitrag melden
rudig 18.01.2016, 15:41
45. nein,

Zitat von twister13
Dann hat dieses unseelige Kapitel endlich ein Ende gefunden! Was soll ein Manager wie Hoeness auch hinter Gittern? Der Mann soll wieder arbeiten dürfen. Da nutzt er der Allgemeinheit, dem FC Bayern und sich selbst am ......
nicht wegen einer 'schiefgelaufenen Selbstanzeige'
sondern wegen Steuerhinterziehung von mehr als
30 Mio. Daher hat er auch nie der Allgemeinheit genutzt,
eher das Gegenteil.

Beitrag melden
fredadrett 18.01.2016, 15:41
46. Mit dem richtigen Namen

und den richtigen Freunden in der Politik ist unsere Justiz eine reine Lachnummer. Das ging schon beim Strafmaß los. Wahrscheinlich bekommt er auch noch einen Entschuldigungszettel.

Beitrag melden
dani216 18.01.2016, 15:42
47. Das ist auch richtig so

Er hat sich selbst angezeigt (auch wenn nicht völlig korrekt), er hat alles zugegeben, nachbezahlt und vor allem: er hat seine Strafe ohne wenn und aber und ohne Widerspruch akzeptiert (wenn ich mir dagegen einen Middelhoff anschaue, der übers Gerichtsfenster abhaut)
Meinen Respekt hat er dafür und ich hoffe, daß er wieder in die Öffentlichkeit zurückfindet, obwohl ich nicht so recht daran glaube.
Und was die Höhe der Strafe angeht: denkt daran, daß vor kurzem zwei rennenfahrende junge Erwachsene mit einer Entschuldigung davon gekommen sind, die in Köln eine Radfahrerin totgefahren haben.

Beitrag melden
competa1 18.01.2016, 15:42
48. Was immer noch..

Zitat von trader_07
Erzählen Sie doch nicht so einen Unsinn. Peter Graf wurde zu 3 Jahren und 9 Monaten verurteilt und kam nach rund 2 Jahren vorzeitig frei.
..ein Missverhältnis zur Causa Hoeneß dartsellt!

Beitrag melden
bernhard1964 18.01.2016, 15:43
49. Ohne Schaden zu hinterlassen....

....wurde Uli Hoeness freigelassen. Er hat genug gebüsst und gezeigt dass er reuig ist. Wer mehr fordert sollte sich selber gründlich prüfen.

Beitrag melden
Seite 5 von 18
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!