Forum: Panorama
Gesägt, getan: Duschvorhang gerade, Haussegen schief
Benjamin Schulz

Seite 2 von 6
Prokrastes 31.10.2016, 10:30
10.

Das ist peinlich.

Was tun?

Losfahren, passenden Stoff für neuen Duschvorhang anschaffen, nähen, aufhängen, fertig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paul_werner 31.10.2016, 10:31
11.

Der Duschvorhang an sich ist der Fehler. Ein echter Heimwerker lehnt so etwas ab. Duschabtrennung aus (Sicherheits-)Glas ist die einzige Wahl. (Nebenbei: Wenn schon verbohrt, dann längeren Duschvorhang nachkaufen, kostet praktisch nix, ist aber immer noch doof.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
s-fragt-nach 31.10.2016, 10:34
12. Warum muss man immer bohren?

Es gibt doch auch Duschstangen die man zwischen die Fliesen "klemmt".
Hab auch so eine, vor 4 Jahren angebracht wird sie nur zum sauber machen hin und wieder abmontiert...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mhwse 31.10.2016, 10:34
13.

Kabelbinder (ggf. bunt) - oder eine zweite/dritte Reihe der Ringe (ggf. bunt ..) die den Duschvorhang halten und schon sieht es etwas mediterran aus .. man muss es nur richtig verkaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dr.u. 31.10.2016, 10:38
14.

Heimwerkerehre???
Wenn der Protagonist so was hätte, würde er die Stange in der richtigen Höhe montieren und nicht so ein Bindfaden-Gepfusche verzapfen.

Übrigens ist das Bohren in Fliesen ganz einfach:
* Krepp-Klebeband auf die Bohrstelle kleben
* mit einem kleinen Bohrer mit Widia-Spitze oder Diamant-Spitze ohne Schlag durch die Fliese bohren
* Bohrloch stufen weise größer bohren (Fliese immer ohne Schlag)
Hat schon >100x geklappt, ohne Abrutschen und Fliesen-Bruch

Beitrag melden Antworten / Zitieren
baninchenrenner 31.10.2016, 10:41
15.

Igitt, Duschvorhang ist ja sowas von 70er! Nicht nur unhygienisch, sondern auch pflegeaufwändig! Bei jedem Windzug klatscht einem diese feuchtkalte PVC-Plane an den nackten Allerwertesten …. e-k-e-l-i-g!!!
Außerdem klebt und glitscht nach jedem Duschen ein unangenehmer und unsichtbarer schleimig-seifiger Hautschuppen-Kalkwasser-Biofilm darauf, der anscheinend unabwaschbar ist, es sei denn, man ätzt gleich mit Domestos herum. Und schwupps, bald fängt diese Schlabbergardine zu schimmeln an, erst unmerklich - und wenn man endlich diesen schwarz-braunen Flecken entdeckt hat, ist es fast schon zu spät, weil man bereits wochenlang vorher die giftigen Flugsporen dieses Hausschimmelpilzes eingeatmet hat.
Der Duschvorhang hier scheint über einer Badewanne angebracht zu sein. Wieso leistet sich der Autor nicht das bisschen Investition und lässt sich eine komplette Wannenrundumverglasung („Duschabtrennung“ genannt) aufsetzen? Ich habe das bei mir schon vor Jahrzehnten gemacht, und zwar um die gesamte Wanne. Mit Klarglas und 3-teiliger Schiebetür. Man hat nun eine phantastisch riesige Duschzelle, in der man sogar zu zweit wunderbar duschen kann - ohne den kleinsten Spritzer nach draußen! Und nach dem Duschen habe ich ein Extrahandtuch, mit dem ich die Glasscheiben, Alurahmen und Wandfliesen komplett trocken wische. Seit Jahren keine Kalkablagerungen, kein Schimmel, nichts. Das ist für mich Lebensqualität im Bad, dem wohligsten und wärmsten Aufenthaltsort in der Wohnung. Um so mehr wundert es mich, das ich in nahezu allen Wohnungen meiner Bekannten und Freunde oftmals nicht mal einen Duschvorhang sehe, die aber auch alle in der Wanne duschen. Auf meine Frage, wie sie duschen, ohne alles einzunässen, bekomme ich zu hören, dass das leider nicht ganz ohne Rumspritzerei ginge, darum setzen sie sich zum Duschen in die Wanne. Tja, wie blöd ist das denn? Die Bude voll mit teurem Designerkram, aber im Bad puritanische Sparsamkeit. Naja … soll eben jeder nach seiner Fasson selig werden …

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sabin Chen 31.10.2016, 10:41
16. längerer Vorhang?

ich wette, der liegt online bereits im Warenkorb

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MannAusmNorden 31.10.2016, 10:57
17.

Jo, ist mir genau so passiert.
Mitlerweile achten wir beim kauf von neuen Duschvorhängen auf die Länge von mindestens 180cm (wir haben nur eine flache Duschtasse).
Bei den ersten haben wir uns noch 3 Pakete von diesen weißen Haken geholt und das wie Kettengliedern ineinander gehakelt, damit wir mit der Unterkante auf den Boden kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ich-seh-das-mal-so 31.10.2016, 10:58
18.

Von wegen in die Fuge.
Das macht man genau nicht, weil:
a) die Fliesenkante dann regelmäßig ausbröckelt und knackt und
b) in der Fuge zumeist nur schwache Fugenmasse sitzt, während es sich bei der Fliese und dem Kleber darunter um recht hartes Material handelt.
Deshalb - wie "dr.u." bereits schrieb:
Mit:
1) einem scharfen Bohrer,
2) ohne Schlag,
3) langsam drehend,
4) direkt mittig in die Fliese
diese "durchkratzen" und erst ab dahinterliegender Mauer notfalls auf Schlag umstellen.
Läuft ... und hält!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_2086561 31.10.2016, 10:59
19.

Spiegel-Redakteure und Technik - es begegnen sich Galaxien!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 6