Forum: Panorama
Geschenkverbot für Müllmänner: "Da nich' für!"
DPA

Kein Geschenk, das mehr wert ist als zehn Euro, und erst recht kein Geld: Hamburger Müllmänner müssen großzügigere weihnachtliche Dankesgesten in diesem Jahr ablehnen. Sie wurden eigens mit erklärenden Kärtchen ausgestattet - und zum Thema Korruption geschult.

Seite 15 von 38
sponner_hoch2 21.12.2012, 11:59
140.

Zitat von ChaosXL
Ich habe den Artikel gelesen. Aber wer gibt denn dieses Geschenk um später einmal einen zusätzlichen Müllsack mitgenommen zu kriegen? Keiner. Aber genau diesen Willen müsste man dem Schenker nachweisen.
Eben - und genau deshalb sagt man eben, es dürfen grundsätzlich (außer eben die genannten Ausnahmen) keine Geschenke angenommen werden. Da kommt dann keiner in den Ruf der Bestechlichkeit. Wem das

Beitrag melden Antworten / Zitieren
1chokdee1 21.12.2012, 11:59
141. Warum?

Soll man denn überhaupt den Müllmännern etwas geben?
Hab das noch nie verstanden.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ZeroQ 21.12.2012, 11:59
142. lächerlich

Lächerlich! Erst einmal,welchen Sinn soll es haben einen Müllmann zu bestechen?Wo und wie sollen Müllmänner Entscheidungen beeinflussen? Viel sinnvoller wäre m.E. eine bestimmte Grenze zu ziehen und diese dann noch an die Position des jeweiligen Begünstigten berücksichtigen. Außerdem will ich daran erinnern, dass diese Richtlinie in einem Land erlassen wurde, in dem noch immer nicht das Un-Anti-Korruptions Gesetz ratifieziert wurde. Die da "Oben" sind nicht wirklich helle.Man sollte schon wissen wann genug ist, denn sonst gibts den großen Knall und sie werden abgeschafft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zentralabitur 21.12.2012, 11:59
143. Absolut unverständlich.

Von mir kriegen sie trotzdem was. Irgendwie typisch für Hamburg. Uncool!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
c_c 21.12.2012, 11:59
144. ...

Mißgunst, dein Name ist Boss

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ulra 21.12.2012, 11:59
145. Richtig !

Zitat von sysop
Kein Geschenk, das mehr wert ist als zehn Euro, und erst recht kein Geld: Hamburger Müllmänner müssen großzügigere weihnachtliche Dankesgesten in diesem Jahr ablehnen. Sie wurden eigens mit erklärenden Kärtchen ausgestattet - und zum Thema Korruption geschult.
Schließlich müssen wir erst einmal langsam anfangen, ein Bewusstsein für Korruption zu schaffen, bevor wir die Abgeordnetenbestechung strafbar stellen. Da kann ruhig ein Müllmann erst einmal vorleben, wie man sich z.B. als Abgeordneter des Bundestages zu verhalten hat...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hul1 21.12.2012, 12:00
146. Tolle Aktion!

Und wie sieht das da "oben" aus??? Die vielen Wulffs, Groenewolds, und wie sie nicht alle heissen???
Herr Geschäftsführer der Stadtreinigung Hamburg, auch immer alle Geschenke und Essen abgelehnt? Nicht wirklich, oder???
Da kann man nur noch kxxxxx!
Tolle Bananenrepublik Deutschland!
Das ist sicher die alt-römische Dekadenz, von der der Guido Schwurbelwelle sprach!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Brigante 21.12.2012, 12:00
147. Liebe

Zitat von sysop
Hamburger Müllmänner müssen großzügigere weihnachtliche Dankesgesten in diesem Jahr ablehnen. Sie wurden eigens mit erklärenden Kärtchen ausgestattet - und zum Thema Korruption geschult.
Liebe Müllmänner,

wir wünschen Euch Geschenke aller Art ... Geld, Schnaps, Schokolade!
Mögen Familien, Tanten, Omas dafür sorgen, dass Ihr in diesen Zeiten mehr Geschenke als Abfall mit Euch nehmen müsst. Und lasst Euch
nicht dazu erziehen, Gesten der Zwischenmenschlichkeit nicht
anzunehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mischamai 21.12.2012, 12:00
148. wird sich nichts ändern...

Also wer dem Müllmann einen Zehner gibt wird wohl wissen warum und der wird es auch annehmen.Was für Leute hinter verschlossenen Türen in Amtsstuben annehmen bleibt nicht ersichtlich ist aber Realität.

Beim Müll kann das natürlich auch nach hinten losgehen,..unsere Nachbarin legt immer eine Flasche Schnaps hinter die Tonne und bekommt ihrer nebenstehenden Beutel mitgeholt,bei mir wird sowas mit einem Vermerkzettel stehengelassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deus-Lo-vult 21.12.2012, 12:01
149. ...

Zitat von sysop
Kein Geschenk, das mehr wert ist als zehn Euro, und erst recht kein Geld: Hamburger Müllmänner müssen großzügigere weihnachtliche Dankesgesten in diesem Jahr ablehnen. Sie wurden eigens mit erklärenden Kärtchen ausgestattet - und zum Thema Korruption geschult.
Korruption?
Was wäre denn die Gegenleistung des Müllmannes?
Die sollen lieber mal die Korruption im Senat, respektive der Hamburgischen Bürgerschaft im Auge behalten. Stichwort Lobbyismus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 15 von 38