Forum: Panorama
Goldgrube "Grumpy Cat": Die 100-Millionen-Dollar-Katze
AFP

Mit nach unten gezogenen Mundwinkeln wurde "Grumpy Cat" im Internet zum Star - und wohl zur bestbezahlten Katze der Welt. Gut hundert Millionen Dollar soll das Tier seiner Besitzerin bereits eingebracht haben.

Seite 1 von 2
effesste 08.12.2014, 12:30
1. Oh. Mein. Gott!!

Ernsthaft? Und selbst, wenn es "nur" die Hälfte ist: Ich fasse es nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
griaseich 08.12.2014, 12:39
2. und wo kommen...

jetzt die 100 Millionen her??? Aus dem Artikel geht in keiner Weise hervor, wo die 100 Millionen Gewinn für den Besitzer herkommen (in der Überschrift steht "eingebracht"), die T-Shirts und Kaffeetassen werden es ja wohl nicht sein...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cosmose 08.12.2014, 12:43
3.

Find ich gut.
Wenn Grumpy Cat meine Katze wäre, würde ichs wohl genauso machen.

Die Katze in den Kartons ist aber auch lustig, frei nach dem bekannten Meme "If it fits, I sits".

Die Grammatik bei einem Meme ist übrigens mit Absicht so schlecht, nicht das sich noch jemand aufregt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wo_st 08.12.2014, 12:53
4. In welcher Welt leben wir

Sind wir Menschen bescheuert? Oder warum zahlen wir für so Zeug auch noch Geld!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Der Meyer Klaus 08.12.2014, 12:59
5.

Zitat von wo_st
Sind wir Menschen bescheuert? Oder warum zahlen wir für so Zeug auch noch Geld!
Stimmt, sollten alle nur noch Kriegsanleihen kaufen!

Achne, warte mal...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wollerm 08.12.2014, 13:03
6.

Nur ein weiterer Beweis dafür, wie kaputt diese Welt ist...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sponnerd 08.12.2014, 13:06
7. ...

Gegen den Geschäftssinn der Besitzerin der Katze lässt sich nichts sagen. Auch nicht dagegen, dass sich sogar ein Mensch findet, der der Manager der Katze ist. Pecunia non olet!

Was mich fertig macht sind die Einkünfte der im Artikel genannten Schauspieler (und natürlich der Katze). Wie viele Millionen Menschen haben diese Schauspieler (oder die Katze) gerettet, welche Krankheiten besiegt, welche Rätsel der Wissenschaft gelöst, um in so kurzer Zeit so viel Geld zu verdienen?

Und noch viel wichtiger: Wer sind die Millionen Irrer, die das Geld für die Schauspieler (bzw. die Katze) aufwenden? Haben die sonst keine Probleme?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
EKB 08.12.2014, 13:10
8.

Zitat von wo_st
Sind wir Menschen bescheuert? Oder warum zahlen wir für so Zeug auch noch Geld!
Auch nicht sinnloser als Sport-, Film- oder Bandmerchandise. Mein Geld ist es nicht, Ihres sicher auch nicht, also warum die Aufregung? Ein Grumpy Cat-Shirt wird sicher niemanden in die Privatinsolvenz treiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
EKB 08.12.2014, 13:36
9.

Zitat von sponnerd
Und noch viel wichtiger: Wer sind die Millionen Irrer, die das Geld für die Schauspieler (bzw. die Katze) aufwenden? Haben die sonst keine Probleme?
Sie sind noch nie ins Kino gegangen oder haben nie einen Film auf DVD oder Video gekauft? Sonst gehören Sie auch dazu. Letzten Endes gehört jeder Kinogänger, jeder DVD-Käufer zu diesen "Irren". Es summiert es sich eben in der Masse auf, auch wenn es auf den einzelnen Endkunden umgerechtet nur Prozente eines Kleinbetrags (Karten- bzw. DVD-Preis) sind. Wo ist das Problem?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2