Die Nächte in der Atacama-Wüste sind lang, kalt, voller Ängste - Doña Alicia, die Mutter eines verschütteten Kumpel, und SPIEGEL-ONLINE-Autor Klaus Ehringfeld sprechen über die Dinge, die sie bewegen. Sie frieren und hoffen und weinen schließlich.