Forum: Panorama
Hafturlaub an Silvester: "Herr Hoeneß hat die JVA verlassen"
DPA

Nächster Hafturlaub für Uli Hoeneß: Nachdem der frühere Präsident von Bayern München bereits über Weihnachten bei seiner Familie war, hat er auch an Silvester den Knast verlassen. Wann er zurück muss, ist unklar.

Seite 1 von 18
madmax9999 31.12.2014, 16:21
1. Alles Gute für 2015

Herr Hoeness, ich wünsche Ihnen alles Gute für das Jahr 2015.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
theodorzaloschnik 31.12.2014, 16:23
2.

Warum auch nicht. Der Mann ist schließlich kein Schwerverbrecher, der Angst und Schrecken verbreitet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ramsess 31.12.2014, 16:24
3.

wie kann das sein
der sitzt gerade mal 6 Monate und bekommt schon solche Lockerungen .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nichzufassen 31.12.2014, 16:25
4. Miasanmia, net woa

bekamen bzw bekommen die anderen Gefangenen der deutschen Haftanstalten zu Weihnachten und Sylvester auch Freigang? Oder sind die unendlichen Verdienste des gut vernetzten Diebes so groß, dass eine Sonderbehandlung gerechtfertigt ist ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freddygrant 31.12.2014, 16:26
5. Schauen sie ...

... sich das Bild und Mimik dieses Uli Hoeness an. Dieser
Gesichtsausdruck selbst ist schon eine Bedrohung für seine Umgebung und macht ihn als Freigänger ungeeignet . Also bitte schnellsten zurück nach Landsberg mit ihm, ehe er den Weihnachtsbaum noch anzündet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oberallgaeuer 31.12.2014, 16:31
7. Vor dem Gesetz sind alle gleich -

doch manche sind gleicher. Er hat ja auch soviel Gutes getan.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
C. V. Neuves 31.12.2014, 16:32
8.

Ein großer Mann des deutschen Fußballs. Hätte er seine Spekulationsgeschäfte als Firma betrieben hätte er mit Verlustvorträgen etc. bei dem Misserfolg seiner Spekulationsgeschäfte wahrscheinlich nie mehr Steuern zahlen müssen. Dumm gelaufen. Gewinn hat er nicht wirklich gemacht. Verlust in der Summe. Mehr Erniedrigung hat er nicht verdient.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stahlhirn 31.12.2014, 16:36
9. Es ist doch wohl ausreichend

wenn Herr Hoenesz am Tag seiner Entlassung für eine Stunde im Gefängnis erscheint.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 18