Forum: Panorama
Harley-Davidson-Geburtstag: Papst segnet Tausende Rocker

Tausende Rocker haben sich im Vatikan den Segen des Papstes abgeholt. Weil der US-Motorradhersteller Harley-Davidson in Rom seinen Geburtstag feiert, bevölkerten kuttenbehängte Fans beim Sonntagsgebet den Petersplatz.

Seite 1 von 5
crocodil 16.06.2013, 17:19
1. Das

zeigt doch wieder mal die Verbindung zur Kriminalität.
Wenn schon Lucky Luciano (Mafia Boss), heilig gesprochen wurde, wo soll da der Glauben noch sein.
Übrigens ist der Vatikan auch an Rüstungsbetrieben beteiligt!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
manzanillo 16.06.2013, 17:19
2. Mann, Mann...

...als ob alle Harley-Fahrer Rocker wären. Bleibt doch mal auf'm Teppich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Izmi 16.06.2013, 17:19
3. Papisten

Zitat von sysop
Tausende Rocker haben sich im Vatikan den Segen des Papstes abgeholt. Weil der US-Motorradhersteller Harley-Davidson in Rom seinen Geburtstag feiert, bevölkerten kuttenbehängte Fans beim Sonntagsgebet den Petersplatz.
Welch eine Welt! Der Papst segnet "Hells Angels" - oder waren die nicht eingeladen? Die Zeiten des Endes sind nahe...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wichlinghauser 16.06.2013, 17:37
4. Kirche at its best

Na super! Ich freue mich schon auf das Event auf dem Petersplatz, wenn Beate Uhse, deren Geschäftsfeld ja auch nicht wirklich einen einen Bezug zu den Katholen hat, das nächste Firmenjubiläum beim Pipst feiert.

Gespannt bin ich auf das Gastgeschenk. Wird wahrscheinlich was mit Geißeln zu tun haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Boesor 16.06.2013, 17:41
5.

Zitat von crocodil
zeigt doch wieder mal die Verbindung zur Kriminalität. Wenn schon Lucky Luciano (Mafia Boss), heilig gesprochen wurde, wo soll da der Glauben noch sein. Übrigens ist der Vatikan auch an Rüstungsbetrieben beteiligt!!!
ne harley fahren ist also gleichbedeutend mit kriminell sein? Interessant?
Und die Heiligsprechung von Luciano dürfte mir ebenso neu sein wie dem Vatikan, aber egal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flyahead 16.06.2013, 17:44
6.

Harley Fahrer sind die härtesten, mit Lederfransen am Lenker, Sissibars und Ledertaschen. dann ziehen sie die Lerdluft aus....sitzten im Brüro herum und sind wieder die Spiessbürger die sich aber insgeheim für ultra harte Rocker halten weil sie Harley fahren. Statussymbol zur Aufwertung, mehr ist Harley nicht mehr

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerNachfrager 16.06.2013, 17:52
7. Mal wieder klar...

Etliche Foristen hier können "Motorradfahrer", "Harley-Fahrer", "Rocker" und "Hell's angel" nicht auseinanderhalten.

Manche bezahlten Journalisten leider auch nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jakam 16.06.2013, 17:58
8. Perfekt

Scheinheilige unter sich....hahaha...top!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frutsch 16.06.2013, 18:01
9. Rocker? Ich sehe keine Rocker!

Ich will das Rockertum nicht verteidigen, Gott bewahr!

Auf den Bildern sind "HOG"s abgebildet, Mitglieder des Harley-Owner-Clubs. Dass die eine Kutte besitzen, bedeutet nur, dass sie eine Harley besitzen, ihren Mitgliedsbeitrag bezahlt haben und sich auf ihre "Kutte" etwas einbilden. Mit dem normalen Rockerunwesen hat das etwa soviel zu tun wie der ADAC mit illegalen Autorennen.

Und wenn auf dem HOG-Festival von Freiheit erzählt wird, dann nur, weil der Veranstalter das vorgegeben hat. Sei frei und individuell, solange Du den Clubbeitrag bezahlst und nicht gegen die Statuten verstößt. Es wird sicher wie üblich zur Verbrennung eines ausrangierten Motorrades aus japanischer Produktion kommen, die Feuerwehr steht selbstverständlich im Hintergrund bereit. Falls etwas passiert. Echte Outlaws eben.

Hätte der Papst die Hells Angels gesegnet, würde ich mir Gedanken machen. Aber so? Die Rocker vom Ponyhof.

Jesus fährt übrigens Triumph, wie Marlon Brando in "The wild one" und nicht Harley. "Jesus fuhr mit Triumph gen Himmel", s. Markus 24 oder so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5