Forum: Panorama
Havarierte Segelyacht: US-Streitkräfte retten krankes Baby auf hoher See
REUTERS

Ein Flugzeug, vier Fallschirmspringer, ein Kriegsschiff und drei Hubschrauber: Um eine in Seenot geratene Familie und ihr krankes Baby zu retten, hat das US-Militär eine riesige Rettungsaktion gestartet.

Seite 5 von 12
taglöhner 06.04.2014, 15:30
40. Paranoia

Zitat von republikix
toller Artikel echt die Amis sind so toll...
Hat ihnen schon mal jemand gesagt, dass Antiamerikanismus verbunden mit Putiphilie bei Ihnen pathologische Züge aufweist?

Beitrag melden
morgain01 06.04.2014, 15:35
41. Neid ??

Zitat von killi
Selbst wenn die US-Amerikaner den Himmel auf Erden bringen würden, es gäbe noch immer Leute, die meckern würden. Man muss schon voller Hass (oder Neid?) sein, um selbst eine solche Rettungsaktion schlecht zu reden.
Also schon wieder diese "Neiddebatte". Wann immer man die
Amis kritisiert, kommt der Hinweis auf den Neid. Schon
vergessen, dass die USA während "Katrina" hunderte von
Menschen in Pflegeheimen hat ertrinken lassen ? Das waren
natürlich arme Menschen, die man "ersaufen" lassen hat.
Was anderes ist schon eine große Yacht ! Diesen Kapitalisten
muss man natürlich mit allen Mittlen der Navy helfen !

Beitrag melden
morgain01 06.04.2014, 15:38
42. Super Amerika ?

Zitat von manuel.l.
Jeder, der solch ein Eingreifen kritisiert, begründet auf seinen Antiamerikanismus, sollte sich die Frage stellen, welche Sozialkompetenz er wirklich besitzt und welche die Amerikaner. Immerhin kann man von der Navy Hilfe erwarten. Super Einsatz, Super Amerika. ;D
Na klasse ! Super Amerika ! Das einzige was "Super Amerika"
macht ist Unruhe stiften. Und natürlich Idioten retten, die mit
ihrem Kleinkind eine Seereise machen !

Beitrag melden
Spiegelkritisches 06.04.2014, 15:44
43. Der typische Deutsche finde auch in gesunden Äpfeln einen Wurm

Es geht NICHT um PR, es geht auch NICHT um 1000 andere Kinder. Es geht einfach um jehrhunderte alte Tradition in der Seefahrt. Menschen in Seenot wird mit allen zur Verfügung stehenden Mittel geholfen. Dafür laufen Kriegsschiffe aus, starten Flugzeuge, springen speziell ausgebildete Sanitätwer mit den Fallschimr auf hoher See ab. Dafür ändern Kreuzfahrer den Kurs, Containerschiffe versäumen Liefertermine. Das ist NORMAL. Das machen ALLE seefahrenden Nationen! Warum ausgerechnet die Amerikaner dies nicht machen sollten, nur damit der der durchschnittliche deutsche Griesgram nix zu meckern hat erschliesst sich mir nicht.

Beitrag melden
neutrinosturm 06.04.2014, 15:45
44. Bravo USA

Zitat von sysop
Ein Flugzeug, vier Fallschirmspringer, ein Kriegsschiff und drei Hubschrauber: Um eine in Seenot geratene Familie und ihr krankes Baby zu retten, hat das US-Militär eine riesige Rettungsaktion gestartet.
Ich finde es toll wenn so eine Rettungsaktion eingeleitet wird.
Das Kleinkind hätte auch daran sterben können.
Die User die sich darüber lustig machen, sollten vorher mal ihr Hirn einschalten.

Beitrag melden
jocklmeyer 06.04.2014, 15:51
45. optional

Psychisch kranke Obdachlose werden abgeknallt und man hetzt dann auch noch Hunde auf sie:

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/new-mexiko-proteste-nach-tod-eines-obdachlosen-in-albuquerque-a-961943.html

https://www.youtube.com/watch?v=6tpAZObNZfI

Aber wehe eine Bonze hat beim Urlaub machen Durchfall, dann schickt man ein Kriegsschiff mit 200 Mann Besatzung. Geil.

Beitrag melden
jocklmeyer 06.04.2014, 15:52
46. optional

Psychisch kranke Obdachlose werden abgeknallt und man hetzt dann auch noch Hunde auf sie:

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/new-mexiko-proteste-nach-tod-eines-obdachlosen-in-albuquerque-a-961943.html

https://www.youtube.com/watch?v=6tpAZObNZfI

Aber wehe eine Bonze hat beim Urlaub machen Durchfall, dann schickt man ein Kriegsschiff mit 200 Mann Besatzung. Geil.

Beitrag melden
Kontra 06.04.2014, 16:01
47. Soviel scheint sicher.....

Zitat von republikix
toller Artikel echt die Amis sind so toll...
In Deutschland würden solche Aktionen an bürokratischen Hürden scheitern.

Beitrag melden
weitWeg 06.04.2014, 16:07
48. Die Amis

Ich bekomme den Eindruck die meisten Schreiber hier haben eine falsche Vorstellung von den USA. Es gibt hier so 50 Staaten, alle haben ihre eigenen Gesetze, Ideen, Vorstellungen, und dann gibt es da noch Washington.

Beitrag melden
dt2724194 06.04.2014, 16:09
49. DGzRS

bei uns in D gibts dafür die DGzRS, die leben nur von spendengeldern. unterstützt die doch bitte mal.

Beitrag melden
Seite 5 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!