Forum: Panorama
Heidi Klum und Seal: "Wir haben uns auseinander gelebt"

Erst waren es nur Gerüchte, nun ist es offiziell: Heidi Klum und Seal haben sich getrennt. Dies sei einvernehmlich und freundschaftlich erfolgt, schrieb das Hochglanz-Paar in einer Erklärung. Der Entscheidung seien "schwere Gewissenskonflikte" vorausgegangen.

Seite 3 von 4
h.hass 23.01.2012, 12:48
20.

Zitat von krampfader
Die Ekelzicke Heidi Klum, die jahrelang die Welt mit ihrem fulminanten Eheglück quälte, hat sich von ihrem pockennarbigen Neger getrennt...
"Pockennarbige Neger" sind nicht ganz nach Ihrem Geschmack, oder? Zweifellos wandeln sie als weißer Adonis durchs Land und erfreuen Ihre Mitmenschen durch ihre strahlende, makellos weiße Erscheinung. Ob Sie wohl zu unser aller Freude ein Bild hochladen könnten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
petruschkaforever 23.01.2012, 14:18
21. Mit einem Lied auf den Lippen

Zitat von h.hass
"Pockennarbige Neger" sind nicht ganz nach Ihrem Geschmack, oder? Zweifellos wandeln sie als weißer Adonis durchs Land und erfreuen Ihre Mitmenschen durch ihre strahlende, makellos weiße Erscheinung. Ob Sie wohl zu unser aller Freude ein Bild hochladen könnten?
Ja, ein Bild, aber dann noch mit einem Lied auf den Lippen wie "A kiss from a rose" - das hat die krampfader sicher auch drauf......... :-(

Beitrag melden Antworten / Zitieren
glen13 23.01.2012, 15:00
22.

Zitat von sysop
Erst waren es nur Gerüchte, nun ist es offiziell: Heidi Klum und Seal haben sich getrennt. Dies sei einvernehmlich und freundschaftlich erfolgt, schrieb das Hochglanz-Paar in einer Erklärung. Der Entscheidung seien "schwere Gewissenskonflikte" vorausgegangen.
Es gibt 2 Arten von verheirateten Paaren: Die, welche sich bei Schwierigkeiten zusammenraufen und die, welche sich "auseinanderleben". Die "Auseinandergelebten" werden nie das Glück kennen lernen, welches das Zusammenraufen nach vielen Jahren bringen kann. Weglaufen, wenn's schwierig wird, ist auch keine Lösung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
glen13 23.01.2012, 15:01
23.

Zitat von wehwehwehdievernunft
Das ist doch ein alter Hut. Heidi ist jetzt mit Lothar Matthäus zusammen. Er hat ihr ganz viele SMS geschickt und spricht auch gut englisch.
Er kann mit Heidi deutsch sprechen. Wenn schon witzig, dann fundiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stefan.albrecht@virgilio. 23.01.2012, 16:41
24. Sie haben Recht

Zitat von glen13
Es gibt 2 Arten von verheirateten Paaren: Die, welche sich bei Schwierigkeiten zusammenraufen und die, welche sich "auseinanderleben". Die "Auseinandergelebten" werden nie das Glück kennen lernen, welches das Zusammenraufen nach vielen Jahren bringen kann. Weglaufen, wenn's schwierig wird, ist auch keine Lösung.
Kann Ihnen nur zustimmen, auch wenn ich durchaus rein sachlich betrachtet verstehe, warum es bei vielen so schnell zum Bruch kommt.
Ich denke, dass in solchen Fällen etwas entscheidendes fehlt: Wirkliche Liebe, ein gewisses Etwas, das mich am Partner trotz seiner Fehler festhalten lässt, mich um ihn kämpfen lässt, auch wenn mich gewisse Dinge an ihm stören.
Ich denke, dass speziell Prominente in der Gefahr sind, Glanz, öffentliches Erscheinungsbild und die daraus hervorgehenden unterschwelligen Erwartungen aus der Gesellschaft befriedigen zu wollen und dabei den Partner eigentlich erst einmal gar nicht so genau auf seine menschlichen Eigenschaften hin testen.
Dann stellen sie fest, dass er ein Mensch ist und wie jeder Fehler hat, sind aber nicht in der Lage, echte Liebe zu empfinden, weil sie ein Rollenspiel mit Liebe verwechselt haben und eigentlich gar nicht so genau wissen, was echte Liebe ist.
Selbstverständlich passiert so was nicht nur Prominenten, aber da sie im Rampenlicht stehen und gefeiert werden laufen sie größere Gefahr.
Auch wenn bestimmte Familienangehörige durchaus ähnlichen Druck aufbauen können wie die öffentliche Meinung des MOBs, besonders auf Menschen, die eigentlich im innersten unreif sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marypastor 23.01.2012, 19:06
25. Viele hatten sich

Zitat von sysop
Erst waren es nur Gerüchte, nun ist es offiziell: Heidi Klum und Seal haben sich getrennt. Dies sei einvernehmlich und freundschaftlich erfolgt, schrieb das Hochglanz-Paar in einer Erklärung. Der Entscheidung seien "schwere Gewissenskonflikte" vorausgegangen.
damals bei der Eheschliessung schon gefragt: "Mal sehen, wie die lange das gutgeht." Haben wir doch in der Glamour-Branche seit ewigen Zeiten gesehen, dass diese Ehen meistens aus kommerziellen und publicity-Gruenden geschlossen werden. Wenn da die Luft mal raus ist, wird Schluss gemacht. Auf der anderern Seite sollte man fragen duerfen, ob solche Mischehen eine reale Grundlage haben. Am Anfang ist es ja meistens recht interssant, aber irgendwann ist die geringe Substanz aufgezehrt und man hat kein Thema mehr. Meine Grossmutter sagte immer: heirate die Tochter vom Nachbarn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carmen ferner 23.01.2012, 21:40
26.

die haben ganz einfach keine echten problem, außer nicht zu wissen, wie sie ihre millionen ausgeben sollen - da kanns nach 7 Ehejahren schon mal langweilig werden

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Krux 23.01.2012, 22:28
27. hähä

Zitat von sysop
Erst waren es nur Gerüchte, nun ist es offiziell: Heidi Klum und Seal haben sich getrennt. Dies sei einvernehmlich und freundschaftlich erfolgt, schrieb das Hochglanz-Paar in einer Erklärung. Der Entscheidung seien "schwere Gewissenskonflikte" vorausgegangen.
Nein, das ist keine weltbewegende Nachricht. Und die Kinder leiden sicher sehr. Trotzdem kann ich mir ein hämisches Grinsen nicht ganz verkneifen und zwar einzig und allein, weil die beiden jedes Jahr mit grossem Tamtam das Eheversprechen wiederholen mussten. Damit auch wirklich JEDER mitkriegt, wie sehr sie sich "lieben". Affig. Und offensichtlich sinnlos.

Aber bald gibt es sicher neues "Futter". "Gewissenskonflikt" tönt doch so, als ob man sich nicht immer ganz treu war/sein wollte/ist. Vielleicht sehen wir die beiden demnächst mit einem "Toyboy" oder "-girl" an der Hand. Und dann dürfen wir hier wieder kommentieren.

Also, ein bisschen unernst darf man doch auch mal sein, oder? Wir Foristen müssen uns doch ab und zu Erholung gönnen vom grossen Projekt "Wir retten die Welt!". :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ioakim 24.01.2012, 02:55
28. Wahre Liebe ist das nicht

Was mich immer wieder erstaunt ist tatsächlich das Phänomen dieser Prominentenehen - wenn keine Kinder im Spiel sind, kanns einem ja schnuppe sein, aber hier finde ich es merkwürdig. Man trennt sich doch nicht plötzlich mit einem 2 Jahre alten Kind (Kind Nr. 4) weil man sich in den letzten 3 Monaten auseinandergelebt hat. Wenn die Eltern mehr Zeit beim Windelwechseln verbringen würden, würden sie sich doch wahrscheinlich gar nicht auseinanderleben können. Für mich sind das Schwachköpfe, v.a. die Mutter - nix gegen Karriere, aber dann sollten nicht 4 Kinder in die Welt setzen. Meine Meinung dazu ist dass wenn man Kinder hat, sich selbst nicht mehr so wichtig nehmen darf, es gibt andere Prioritäten. Aber hier ist das Ego wohl berufsbedingt im Weg....Ich hoffe, dass die Öffentlichkeit auch mal mit fehlender Aufmerksamkeit straft, damit die Eltern mehr Zeit für die Familie haben...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
timepiece123 24.01.2012, 12:17
29. Dieses Unterwäschemodel kennen wir nicht.

Zitat von namibian
In erster Linie ist es doch sehr traurig, dass eine Familie mit vier sehr kleinen Kindern auseinandergeht. Egal, wie viele Nannys etc die Familie hat, für alle es ein ganz großes Desaster. Da muss man jetzt nicht noch darauf rumreiten, wie privat oder eben nicht privat die Beziehung war. Das Wohl der Kinder stand und steht noch immer an erster Stelle bei den Klums, das ist jawohl außer Frage. Und diese vier Kinder sind jetzt Scheidungskinder, die nicht mehr mit Mama und Papa zusammen aufwachsen.
"Claudia und ich kennen die nicht. Die war nie in Paris. Die kennen wir nicht."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 4