Forum: Panorama
Hells Angels und Bandidos: Ein Rocker schmarotzt sich durch
dapd

Von wegen Ehre und Respekt: Wie aus vertraulichen Polizeiakten hervorgeht, tricksen sich viele Rocker durchs Leben. Auch vor Sozialbetrug schrecken die angeblich so harten Kerle nicht zurück. Ein Fall sticht dabei besonders heraus.

Seite 1 von 10
cirus27 29.03.2013, 13:02
1. schmarotzer gibt es genug,

und so lange sich, wie in diesem fall, finanz- und andere
ämter wie auch ermittlungsbehörden sich als zahnlose
gummilöwen erweisen, doch ganz legal. daß der mann
mitglied der bandidos ist, was spielt das für eine rolle?
präsentieren sie demnächst einen hells angel als mietnomaden? das problem sind doch unsere ver-
schnarchten behörden, nicht die delinquenten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
anon11 29.03.2013, 13:05
2.

Zitat von sysop
Von wegen Ehre und Respekt: Wie aus vertraulichen Polizeiakten hervorgeht, tricksen sich viele Rocker durchs Leben. Auch vor Sozialbetrug schrecken die angeblich so harten Kerle nicht zurück. Ein Fall sticht dabei besonders heraus.
Naja, warum soll es bei so kriminellen Gruppierungen anders sein als sonst auch. Andere schmarotzen als Doktortitelbetrügerinnen im EU Parlament.
Anstand und Ehre kann man von beiden Gruppen nicht erwarten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
r.muck 29.03.2013, 13:05
3. Na sowas

Mal abgesehen davon, dass der Artikel in einem Deutsch zum Aufhören verfasst ist,

die geschilderten Praktiken sind ja keinesfalls Rocker-spezifisch.

Es ist doch Alltag, das z.b. die insolvente Firma von der Ehefrau für einen Appel und ein Ei gekauft wird und ansonsten vom ehemaligen Inhaber weiter betrieben wird.

Es ist an der Tagesordnung das aus der Mitte der ehrenwerten bürgerlichen Gesellschaft, zum Beispiel die beitragsfreie Mitversicherung, von Kindern und Ehegatten, in der GKV missbraucht wird.

Und dass so manche/r Privatinsolvente ein gutes fröhliches Leben führt, weil die Einkünfte die eigentlich den Gläubigern zustehen,mit Hilfe von Verwandten und sonstigen Zugewandten verschleiert werden, ist doch ebenso in der breiten Masse Alltag.

Aber nicht nur da, immer wieder treten in TV-Talks mehr oder weniger Prominente auf, plappern fröhlich über ihre Privatinsolvenz und der unbedarfte Zuschauer fragt sich, wie das dann geht so stylisch daherzukommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
loncaros 29.03.2013, 13:06
4.

Kein Mitleid mit der Ex

wer sich mit so etwas einlässt hat es einfach nicht anders verdient.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fixiundpaxi 29.03.2013, 13:09
5. Immer gegen die Rockers!

Zitat von sysop
Von wegen Ehre und Respekt: Wie aus vertraulichen Polizeiakten hervorgeht, tricksen sich viele Rocker durchs Leben. Auch vor Sozialbetrug schrecken die angeblich so harten Kerle nicht zurück. Ein Fall sticht dabei besonders heraus.
Die Jungs firmieren doch absolut ehrlich!
Auf seiner Jacke steht "Bandido", oder?
Und bei den anderen Hartz-Angels (oder so ähnlich...kann das mit meiner schlechten Lesebrille nicht richtig erkennen...)!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ralphofffm1 29.03.2013, 13:09
6. nicht der Einzige

der die Untätigkeit und Trägheit der Behörden zu seinen Gunsten ausnutzt.Aber das ist politsich gewollt. Denn die Politiker wollen ja nicht das die Behörden ihnen und ihren Kresen auf die Füße treten. Da nimmt man es in Kauf das solcher Abschaum sich das auch zugute hält.

Und die Behörden? Die schikanieren lieber H4 Empfänger und Rentner, also Leute die keine Knarre daheimunterm Kopfkissen haben und vor denne man sich nicht fürchten muss und die keine Lobby haben.
Allen voran sind solche Typen wie der HerrAlt bei der BfA ,der tut gerne so als ob ihm Gerechtigkeit wichtig wäre. Dabei macht er nur Wind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
silberrücken99 29.03.2013, 13:12
7. Da sieht man wie dumm Rocker sind.

Da gibt es mit Sicherheit Tausende im Wirtschaftsleben die Firmen zur Insolvenz bringen und Tage später unter anderem Namen oder neuer Gesellschaftsform wieder aktiv sind.
In der Baubranche ein beliebter Weg. Selbst unter Privatbankern soll keiner durch Insolvenz in die wirkliche Armut abgerutscht sein. Da scheint "Ihr" Hells Angel ein kleines Licht zu sein. Nicht das dies nicht minder verwerflich ist, nur warum greifen "Sie" sich nicht die wirklichen Betrüger in dieser Gesellschaft. Die mit mehrstelligen Millionenbeträgen glänzen? Sind die "Schlipsträger" nicht so unterhaltsam?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wlade 29.03.2013, 13:17
8. nicht auf erdachte Legenden reinfallen

hat denn wirklich jemand von diesen zwielichtigenTypen etwas anderes erwartet? Wenn jemand sich in dieser gewalttätigen Scene rumtreibt und Gewalt zu seinem Handwerkszeug gehört, kann er zwar schöne Sprüche einer heldischen Gemeinschaft klopfen, aber ist dennoch nichts weiter als ein Verbrecher wie er im Buche steht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dirtybob 29.03.2013, 13:17
9. Die Augen geöffnet

Dieser Artikel hat mir die Augen geöffnet, danke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10