Forum: Panorama
Hilfe für ein äthiopisches Mädchen: Herzenssache
Markus Huth

Als Gorden Isler die 15-Jährige Tiruye in Äthiopien kennenlernt, berührt ihn deren Schicksal: Sie ist schwer erkrankt, eine Operation in ihrer Heimat unmöglich. Isler lässt das nicht los. Was dann folgt, zeigt, wie viel ein Einzelner mit Engagement erreichen kann.

Seite 2 von 4
mrbumbastic 08.03.2014, 17:51
10. Respekt!

Er hat gezeigt, wie viel ein einzelner bewirken kann! Und denjenigen, die Er zum Spenden bewegt hat, hat dieser Beitrag ja wohl kaum geschadet, dem kranken Mädchen aber so sehr geholfen. Es könnten noch viel mehr Leute mit Spenden ihren Beitrag zum retten von Menschenleben auf diese Weise leisten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alexanderschulze 08.03.2014, 17:57
11. Man muss erst mal die Eier haben,

einen sicheren Job hinzuschmeißen, um sich dafür einzusetzen, anderen Menschen zu helfen. Respekt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MonacoMartino 08.03.2014, 17:59
12. Wer setzt eigentlich die Links in Spiegel-Artikeln

Man könnte auf "Hamburger mit Herz" verlinken, "Äthopien" von mir aus auch noch auf das "Deutsche Herzzentrum".
Der einzige Link verweist jedoch auf ein Unternehmen welches laut Herrn Isler stellvertretend für Dekadenz und Gier steht.
P.S. Respekt und Dank an Herrn Isler und all die Freiwilligen, die versuchen, den Unterschied zu machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xelox123 08.03.2014, 18:25
13. optional

Seit wann bietet die Deutsche Vermögensberatung sichere Jobs? Das Gorden jetzt über billige Schleichwerbung für seine eigene Vermögensverwaltung wirbt ist nur logisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Queenita 08.03.2014, 18:26
14. ähnliches Projekt

Ich finde den Einsatz des Herrn Isler toll und konnte die im Artikel beschriebenen Schritte und Hürden nur allzugut nachvollziehen, da ich seit gut über einem Jahr an einem sehr ähnlichen Projekt arbeite: ich versuche einem kleinen herzkranken Mädchen namens Queenita aus Indonesien zu helfen, das ich 2012 auf einer Reise dort kennengelernt habe und deren Schicksal mich sehr berührt hat, so dass ich schließlich eine private Spendenkampagne ins Leben gerufen habe: www.facebook.com/helpqueenita

Momentan sammle ich gerade wieder Spenden, damit die Kleine ein drittes und letztes Mal nach Jakarta reisen kann, um dort eventuell operiert zu werden, wenn ihre Werte es zulassen. Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. 100% der Spenden kommen natürlich der Kleinen zu Gute. Alle Infos, Fotos, Details und den aktuellen Stand der Spenden sowie Spendenkonto gibt es auf www.facebook.com/helpqueenita

Vielen Dank!

"If you think you are too small to make a difference, try sleeping with a mosquito in the room." Dalai Lama

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mummiscii 08.03.2014, 18:48
15. Tja, sie heißt nicht Timoschenko...

Zitat von sysop
Als Gorden Isler die 15-Jährige Tiruye in Äthiopien kennenlernt, berührt ihn deren Schicksal: Sie ist schwer erkrankt, eine Operation in ihrer Heimat unmöglich. Isler lässt das nicht los. Was dann folgt, zeigt, wie viel ein Einzelner mit Engagement erreichen kann.
...in deren Heimat ist ebenfalls eine OP unmöglich, drum wird sie hier mit Polizeischutz operiert ( na? wer zahlt den wohl?) und therapiert.
Von Todkrank zu: "Sie wird frei laufen können."

Ein Schlag ins Gesicht der wirklich Kranken und Angehörigen, die kämpfen müssen.
Da sitzen nicht 20 nun klar und offensichtlich überbezahlte Charitedeppen im Kreis und murmeln vermeintlich wichtiges Zeug. Da ist nämlich keine Kamera dabei!
Widerwärtig....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hilfigerdenim 08.03.2014, 18:55
16.

Wohltuend...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
labuubal 08.03.2014, 19:03
17. Was soll ich sagen...?

Das ist eine wunderschöne Geschichte! TOLL

Beitrag melden Antworten / Zitieren
arcasol 08.03.2014, 19:15
18. Interessant

Was würde sich die Welt verändern wenn alle aus den Wohlhabenden Ländern jeweils nur einen einzigen Euro spenden würden. 1 Milliarde Euro... Wie viele Menschen würde man da retten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
h3ld 08.03.2014, 19:15
19. Liebe?

Klingt für mich so als hätte sich der Mann verliebt, naja es ist ihm nicht übel zu nehmen und wenn Menschen geholfen wird umso besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4