Forum: Panorama
Hochwasser: Massiver Deichbruch in Sachsen-Anhalt
DPA

Mehr als tausend Menschen mussten evakuiert werden: Im Landkreis Stendal in Sachsen-Anhalt hat ein Deich den Wassermassen nicht mehr standgehalten. In Brandenburg stiegen die Pegel der Elbe weiter, in Magdeburg geht das Wasser langsam zurück. Der Überblick.

Seite 1 von 11
liquimoly 10.06.2013, 07:24
1. q.e.e.

Das war zu erwarten, damit die Wassermassen nicht die Millionenmetropole Hamburg lahmlegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
denkdochmalmit 10.06.2013, 07:30
2. Evakuierung

Zitat von sysop
Mehr als tausend Menschen mussten evakuiert werden: Im Landkreis Stendal in Sachsen-Anhalt hat ein Deich den Wassermassen nicht mehr standgehalten. In Brandenburg stiegen die Pegel der Elbe weiter, in Magdeburg geht das Wasser langsam zurück. Der Überblick.
Zum 1000. mal, Menschen kann man nicht evakuieren, das schmerzt in den Augen wenn man liest...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blickpol 10.06.2013, 08:05
3. Was für ein Aufwand

und fast Gewissheit, dass sich diese Katastrophe wieder ereignen wird. Die Anwohner haben es wirklich schwer. Meines Erachtens ist es auch keine Dauerlösung, die Deiche immer höher zu ziehen, wo sie jetzt schon nicht standhalten. Die Kosten dieser Flut wurden auf ca. 5 Milliarden Euro geschätzt. Für etwa das Doppelte könnte man eine gute Dauerlösung angehen, die obendrein noch das Weltklima verbessert. Die Regierung bietet gerade mal 100 Millionen, selbst das Dreifache ist vom Soll weit entfernt.
Wie viel Ernte ist vernichtet? Wie viele Nutztiere haben kein heimisches Futter oder sind bereits verendet? Wer gespart hat um sich mit einer Immobilie vor Altersarmut zu schützen ist jetzt ruiniert. Und wenn ich dann noch lese, dass Flutterroristen weiteren Schaden verursachen wollen, dann hoffe ich nur, dass unsere Solidarität sowohl diesem Naturereignis als auch diesen Gangstern die Stirn bieten kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
josifi 10.06.2013, 08:24
4.

Zitat von denkdochmalmit
Zum 1000. mal, Menschen kann man nicht evakuieren, das schmerzt in den Augen wenn man liest...
Oh Mann... ist doch gestern schon ausführlich besprochen worden. Ntürlich werden Menschen/Bewohner evakuiert. Ein Blick in den Duden genügt. Oder haben Sie für Ihre (immer noch) falsche Behauptung einen Beleg??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geo_48 10.06.2013, 08:43
5. An 2. Denkdochmalmit

Eigentlich kann man nur Gebiete evakuieren (leermachen). Aber laut Duden kann man auch Menschen evakieren...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiegelklammer 10.06.2013, 08:45
6. Da wird im...

ZDF gerade im Namen eines Bürgermeisters nach Freiwilligen am besten mit eigenen Kleintransportern gerufen, für den Sandsacktransport und Deichbau....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
till2010 10.06.2013, 08:46
7. Jammern auf beiden Seiten...

von Wendekopfossis, die sich die "guten alten Zeiten" zurückwünschen. Oder auch von dem Gejammere um Solibeitrag (der im Osten übrigens auch gezahlt wird) und Länderfinanzausgleich.

Jetzt ergibt sich doch mal, so traurig es auch klingt, endlich mal die Möglichkeit echten Zusammenhalt zu zeigen. Helft und unterstützt eure Landsleute, egal ob im Osten und im Westen. Dann könnt ihr stolz darauf sein und den Menschen in anderen Ländern beweisen das wir Deutsche in der dazu in der Lage sind unsere Probleme durch Zusammenhalt und Solidarität zu lösen. Das fordern wir doch in einer arroganten Selbtverständlichkeit auch von anderen EU Staaten ein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bumblies 10.06.2013, 08:51
8. ich mag nur den Kopf schütteln ....

wir wohnen auf einer Rheininsel.
Hochwasser inbegriffen. Deiche gibts hier nicht. Kommts Hochwasser wird ausgeräumt. Manchmal war das nötig, manchmal kommt das Wasser nicht hoch genug.
Küche komplett ausbauen? Klar, ist billiger als nach dem Wasser eine neue kaufen zu müssen. Soforthilfe vom Staat? Steuererleichterungen? Nein. Versicherung: Auch nicht möglich.
Also was soll der ganze Sch... da eigentlich?
Neue Klamotten, Fernseher und was weiß ich werden dort bezahlt? Sind die Leute dort echt so dämlich und lassen alles liegen? Der Deich steht ja?
Da fällt mir echt nix mehr zu ein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
josifi 10.06.2013, 08:59
9.

Zitat von denkdochmalmit
Zum 1000. mal, Menschen kann man nicht evakuieren, das schmerzt in den Augen wenn man liest...
Oh Mann... ist doch gestern schon ausführlich besprochen worden. Natürlich werden Menschen/Bewohner evakuiert. Ein Blick in den Duden genügt. Oder haben Sie für Ihre (immer noch) falsche Behauptung einen Beleg??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11