Forum: Panorama
Hooligans: Massenschlägerei in Willingen - mehrere Verletzte

Erst floss der Alkohol, dann flogen die Fäuste: Zwei Hooligangruppen aus Bielefeld und Hannover haben sich im Wintersportort Willingen geprügelt. Die Polizei nahm sieben Personen fest.

Seite 7 von 10
Spiegelleserin57 10.01.2016, 13:55
60. Notaufnahmen der Kliniken...

Zitat von ed_tom_bell
Gewalt durch Hooligans ist schon seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten, in der Presse immer wieder Thema. Meist im Zusammenhang mit Fußballveranstaltungen, in letzter Zeit aber vermehrt auch mit Demonstrationen von Hogesa, Pegida und anderen rechten Bewegungen und Gruppierungen. Auch das Thema "Gewalt und Alkohol" geistert seit Dekaden regelmäßig durch die Nachrichten. Ob es da eine Zu- oder Abnahme gibt kann ich nicht zuverlässig beantworten, da mir keine Zahlen vorliegen. Die Wahrnehmung der Rezipienten von Nachrichten wird ja stark durch die Art, Häufigkeit und Fokusierung der Berichterstattung beeinflusst und auch durch persönliche Faktoren des Rezipienten, der nicht selten in den Nachrichten eine Bestätigung für seinen persönlichen Frust sucht. Es ist ja übrigens das Wesen des Hooliganismus, dass man nicht die Förderung geistiger Bildung anstrebt, sondern sich gegenseitig auf die Fresse hauen will. Insofern ist diese Nachricht auch wieder nicht so verwunderlich. Warum auch immer, steckt halt oft im Körper eines erwachsenen Mannes der Geist eines kleinen Kindes, der mit der körperlichen Kraft, die ihm gegeben ist, nichts anderes anzufangen weiß, weil ihm dafür die geistige Reife fehlt, die es ihm sagen könnte.
können dies sicher bestätigen. Einige arbeiten nachts bereits mit Security-Leute die die Randalierer unter Akohol massiv zunehmen.

Beitrag melden
NeueTugend 10.01.2016, 13:55
61. Fussballfanatiker eben

Ich bin Gott sei dank kein Fussballfan, und ärgere mich auch, dass zum Dienste einer ganzen Branche, die nebenbei sehr gut verdient, ständig die Polizei am Wochenende unnötig in Atem gehalten wird, um übertriebenes Ausleben eines Gemeinschaftsgefühl unter Kontolle zu halten. Aber es ist ein einfaches Bedürfnis nach Gruppenstärke und der Abgrenzung zu anderen Gruppen. Wie gesagt, davon lebt die Fussballbranche. Und sie will noch nicht einmal dafür bezahlen müssen. Es sind eben Jugendliche, die ansonsten alles einsame Menschen sind. wie wir alle irgendwo. Die Markenproduzierer sind eben die "besseren" Pädagogen, die das Bedürfnis nach Gemeinschaft besser zu befriedigen wissen. Und Raufereien unter doch Gleichgesinnten gehört zum Erwachsenwerden. Reifungsprozess. Gefühl von zeitweiliger Stärke, um im normalen Leben doch nur ein einfacher unwichtiger Bürger zu sein. Als Arbeitnehmer und Konsument.

Beitrag melden
lövgren 10.01.2016, 13:55
62.

Zitat von geishapunk
Komisch, ist das nicht ein regionales Ereignis. Das jetzt so schnell bundesweit berichtet wird, schon seltsam! Über die Schlägereien in den Flüchtlingsunterkünften herrscht weiter Schweigen. Müsstet Ihr nicht auch erst einmal vier oder mehr Tage recherchieren bevor berichtet wird. So knallhart investigativ und so?!
Wenn die Brauen wollen, dass über Verbrechen schnell berichtet wird, meinen die wohl nur über Verbrechen, an denen Ausländer beteiligt waren. Mich interessieren Informationen über Verbrechen von Biodeutschen, Nazis, AfDlern und Pegidisten genauso wie Verbrechen von Flüchtlingen.

Beitrag melden
marcw 10.01.2016, 13:56
63.

Zitat von heinz.murken
Bloß weg mit diesen militanten Kriminellen. Und wir besuchen schärfere Gesetze! Oder gelten diese Rufe nur für auffällige Ausländer? Ich bin bestimmt kein Linker, aber das war das erste, was mir beim Lesen des Artikels einfiel.
Hooligans gerne ausweisen, aber wohin? Der Rest der Welt hat nämlich verständlicherweise null Interesse daran, sich deutsche Kriminelle zum Problem zu machen. Deswegen ist es auch nicht verwunderlich, dass regelmäßig deutsche Kriminelle aus dem Ausland ausgewiesen werden und wieder in Deutschland landen. Gleichermaßen haben Deutsche kein Interesse daran, sich ausländische Kriminelle zum Problem machen zu lassen. Was ist daran bitteschön nicht verständlich?

Beitrag melden
straff&locker 10.01.2016, 14:07
64. so gesehen...

Demnach hat SPON auch die Pflicht über jede Massenschlägerei von einschlägigen Familienclans zu berichten oder von Massenschlägereien in Flüchtlingsunterkünften. Ich weiss jetzt schon wie es aus geht.

Beitrag melden
renee gelduin 10.01.2016, 14:09
65.

Zitat von dantheman77
An alle Foristen, die hier anprangern das wohl nur noch dann die Kommentarfunktion freugeschaltet wird, wenn es sich um die richtige Tätergruppe handelt. Das mag daran liegen, das sobald ein Forum geöffnet wird zu einem Thema, dass auch nur im entferntesten mit Flüchtlingen zu tun hat da selbige sofort mit Kommentaren auf unterstem Niveau geflutet wird. Steht ja auch so in der Erklärung warum die Foren geschlossen bleiben. Polemisch, eindimensional, rassistisch, teils volksverhetzend oder auch mal schlicht Verschwörungstheorerisch. Da ist es wirklich kein Verlust so einen Schmarn nicht lesen zu müssen...
Und, wo sehen Sie da ein Problem ?
Strafbare Äußerungen kann man anzeigen. Alles andere ist von der Meinungsfreiheit gedeckt und gerade der Spiegel ("Mut zur Wahrheit", "je suis charlie" ... *hust ! *) hat doch dicke Lippe gemacht.

Beitrag melden
renee gelduin 10.01.2016, 14:09
66.

Ist ja interessant...

offenbar kann so eine Meldung ad hoc gepostet werden und die Herkunt der Beteiligten wird auch sofort genannt.

Aber wenn in kürzester Zeit an mehr als einem Dutzend Orte Tausende Asylanten Hunderte sex. Übergriffe und Raube begehen, dauert´s 4 Tage und braucht erheblichen Druck....

Und dann sich noch über sinkende Auflagen und den Vorwurf der Lügenpresse wundern ?

Beitrag melden
geishapunk 10.01.2016, 14:13
67.

Zitat von dantheman77
An alle Foristen, die hier anprangern das wohl nur noch dann die Kommentarfunktion freugeschaltet wird, wenn es sich um die richtige Tätergruppe handelt. Das mag daran liegen, das sobald ein Forum geöffnet wird zu einem Thema, dass auch nur im entferntesten mit Flüchtlingen zu tun hat da selbige sofort mit Kommentaren auf unterstem Niveau geflutet wird. Steht ja auch so in der Erklärung warum die Foren geschlossen bleiben. Polemisch, eindimensional, rassistisch, teils volksverhetzend oder auch mal schlicht Verschwörungstheorerisch. Da ist es wirklich kein Verlust so einen Schmarn nicht lesen zu müssen...
Nur weil es da steht entspricht es nicht der Wahrheit!

Beitrag melden
dickebank 10.01.2016, 14:15
68. Sauerland

Zitat von ofelas
Willingen liegt in Hessen? Das letzte mal war es noch im Sauerland
Und? Sauerland ist eine geographische Bezeichnung für eine Mittelgebirgsregion, die sich nicht nur auf NRW erstreckt. Der höchste Berg des Sauerlands ist ja auch nicht der "Kahle Asten". Also warum soll Willingen nicht im hessischen Teil des Sauerlandes liegen?

Beitrag melden
ofelas 10.01.2016, 14:23
69.

Zitat von steffen.ganzmann
Es liegt im hessischen Sauerland. Wikipedia bildet ...
Mea culpa, dabei habe ich ganz in der Naehe 2 Jahre bei Y Reisen gearbeiten (wir buchen sie fluchen ;-)

Beitrag melden
Seite 7 von 10
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!