Forum: Panorama
Hotel in Colorado: Trump muss über Leiter aus Aufzug klettern
AFP

Donald Trump ist in einem Hotelaufzug in Colorado steckengeblieben. Gerettet wurde er von der Feuerwehr - die er kurz zuvor noch attackiert hatte.

Seite 2 von 8
hjcatlaw 31.07.2016, 12:36
10. Wie kann man

bei Trump noch sachlich bleiben!? Der Mann selbst ist die Inkarnation der Unsachlichkeit. Es fällt ausgesprochen schwer, nicht ins gleiche Fahrwasser zu geraten, wenn man sich mit dieser Person auseinandersetzt. Der Mann gehört auf den Mond geschossen, wo er keinen Schaden anrichten kann!

Beitrag melden
bermany 31.07.2016, 12:37
11. Ignorant

Sollte etwas passieren, hätte es geheißen: Wo ist der Brandschutzbeauftragte, wie kann man so viele Leute an diesem Ort versammeln? Trump postuliert hier mal wieder seine Ignoranz gegenüber Regeln und Vorschriften.

Beitrag melden
w.diverso 31.07.2016, 12:38
12.

Zitat von Phil2302
Er hat nicht die Feuerwehr beleidigt, sondern den Brandschutzbeauftragten. Das ist nicht dasselbe. Habe den Artikel gelesen, weil ich mir kaum vorstellen konnte, dass Trump tatsächlich gegen die Feuerwehr ausgeteilt hat, wie die Überschrift es mir suggeriert hat. Ein bisschen mehr Sachlichkeit wenn es um Trump geht würde mich freuen.
Ihr Appel geht an die falsche Adresse. Sie sollten das mit mehr Sachlichkeit lieber dem Herrn Trump schreiben. Alleine wie er die Mutter des gefallenen Soldaten beurteilt hat, hätte doch auch mehr Sachlichkeit vertragen. Aber natürlich werden die Fehler immer bei den anderen gesucht. Darin sind Populisten und deren Unterstützer recht gut.

Beitrag melden
Atzen 31.07.2016, 12:40
13. Wir haben Tausende Menschen nebenan.

So bahnt sich unbeabsichtigt und gegenläufig zu der hier vertretenen Tendenz die Wahrheit einen Weg.

Trump hat einen Zuspruch von den Wählern, dass die geplanten Veranstaltungsräumlichkeiten diesen Zustrom nicht fassen können.

Berichtet doch mal weniger bessermenschlich-dogmatisch (also besser) aus dem US-Wahlkampf.

Beitrag melden
ihawk 31.07.2016, 12:42
14. Schon aufgefallen ? ...

Beim pressetechnisch mikroskopisch beachteten und zugegebenermaßen unterhaltsamen Donald Trump sind immer die anderen schuld.
Wäre Donald Trump der öffentlich bestellte Clown der USA, wäre er hinsichtlich Geschmacklosigkeit eine Idealbesetzung.

Beitrag melden
TOKH1 31.07.2016, 12:44
15. Ich hoffe,

Die Feuerwehrleute haben sich etwas Zeit bei der "Rettungsaktion" gelassen. Aber im Ernst: gibt's mal Neuigkeiten von Herrn T.? Ich finde, dass die täglichen verbalen Entgleisungen dieser Person langsam ermüdend sind....gähhhnn... Er ist jetzt schon so unerträglich.

Beitrag melden
jackohnereacher 31.07.2016, 12:57
16. Tja,

jedes Land hat die Präsidentschaftskandidaten, die es verdient.

Beitrag melden
Anna Bolika 31.07.2016, 13:14
17. Lustig!

Lustiger thread..."Trump musste über Leiter...." HaHaHa, passt richtig gut zu einem seriösen (!) Onlinemedium. Habt ihr vielleicht noch ein paar ähnliche, historisch wichtige Trump-Schoten auf Lager? Wirklich interessant dagegen die heisse Diskussion hier über US Feuerwehren etc. Was die Faktenlage betrifft wirklich sehr vage, dennoch richtig Lehrreich....Danke dafür, Freunde!

Beitrag melden
nofreemen 31.07.2016, 13:20
18. jedem seine Arbeit

Wenn die Feuerwehr zuwenig ausgebildete Leute aufbringen kann, dann muss sie die Besucherzahl begrenzen. Das hat auch mit Geld zu tun. Ob das unter Trump besser wird , kann man bezweifeln. Aber die die es bezahlen müssen, sind/ist halt immer das Volk.

Beitrag melden
Grorm 31.07.2016, 13:22
19.

Zitat von Doppeldope
Wird wohl dann kaum ein Zufall gewesen, die Aufzugpanne. Nun, Trump hat hoffentlich was gelernt.
War'n demokratisch und sexisitischer Aufzug! Wahrscheinlich ist eine Email von Mrs. Rodham Clinton schuld ... ;-)

Beitrag melden
Seite 2 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!