Forum: Panorama
Indien: Mehr als 500 Menschen sterben an Hitze
AFP

Wetteralarm in Indien: Hunderte Menschen starben an extremer Hitze. Betroffen sind vor allem Arme, die es sich nicht leisten können, die Arbeit ruhen zu lassen.

Seite 1 von 2
pwc 25.05.2015, 18:19
1. Zuviele Menschen, abgeholzte Wälder - die Quittung!

Zustände wie diese werden weltweit zunehmen, insbesondere in total überbevölkerten Ländern, die ihre Wälder weitgehend abgeholzt haben und dadurch keine natürliche Klimaregulierung mehr haben.

Beitrag melden
Pinin 25.05.2015, 18:22
2. Da hilft doch nur eines ...

... nämlich alle Inder ins kühlere Deutschland holen. Irgend eine NGO wird da doch sicherlich eine Kampagne starten können.

Beitrag melden
mightyschneider 25.05.2015, 18:29
3.

Können die nicht einfach einen Asylantrag stellen und nach Deutschland kommen? Deutschland ist bunt!!!!

Beitrag melden
roland.vanhelven 25.05.2015, 18:44
4. kurzzeit

Zitat von pwc
Zustände wie diese werden weltweit zunehmen, insbesondere in total überbevölkerten Ländern, die ihre Wälder weitgehend abgeholzt haben und dadurch keine natürliche Klimaregulierung mehr haben.
den schneefall in Delhi schon vergessen ?

Beitrag melden
Achmuth_I 25.05.2015, 19:05
5. Die wären. mir auf jeden Fall...

Zitat von Pinin
... nämlich alle Inder ins kühlere Deutschland holen. Irgend eine NGO wird da doch sicherlich eine Kampagne starten können.
...deutlich lieber das der Tenor Ihres Kommentars.

Dieser beweist, dass Sie sich auf keinen Fall auf der Basis der deutschen Wertevorstellungen bewegen.

Sollten Sie an diesen Interessen haben dann empfehel ich die Lektüre des Grundgesetzes.

Sie werden da schon im ersten Artikel fesstellen an was ich mich störe.

Beitrag melden
Drscgk 25.05.2015, 19:05
6. Sie starben an Hitze, wie verlogen !

Papst Franziskus sagte es in seinem Apostolischen Sendschreiben "evangelii gaudium" klar und deutlich: "Diese Wirtschaft tötet"

Beitrag melden
abocado 25.05.2015, 19:46
7. Wer hat das ausgerechnet?

In Indien leben 1.000.000.000 Menschen. Also sterben täglich ca. 40.000 Inder. Die 500 Hitzetoten wären etwas mehr als 1% der täglichen Sterberate. Seit wann gibt es Messdaten, die das so genau ermitteln können? Das wäre echt eine Neuigkeit.

Bad news are good news dürfte eher dahinter stecken.

Übrigens: Danit es noch mehr bad bews gibt. Auch heute wurden 50 Leute in USA erschossen. Hab nichts dazu gelesen. Komisch. Zu normal ... Nicht mehr bad genug oder wie?

Beitrag melden
Layer_8 25.05.2015, 20:00
8. Immer...

Zitat von pwc
Zustände wie diese werden weltweit zunehmen, insbesondere in total überbevölkerten Ländern, die ihre Wälder weitgehend abgeholzt haben und dadurch keine natürliche Klimaregulierung mehr haben.
..erstmal pauschalisieren. Und keine Ahnung haben, dass solch ein Wetter im Mai in Nordindien eher normal ist. Vor dem Monsoon. Die Engländer hatten deswegen ihre "Hillstations" in den Himalayas und ich kenne das auch. Im Mai in Delhi bei 35°C gelandet, mitten in der Nacht.

btw, wenn dann der Monsoon losgegangen ist, verlagert sich die "Hölle" nach Südpakistan. Wenn dort die Luftfeuchtigkeit bei ähnlichen Temperaturen über 90% steigt und sich keine Wolken wegen der Wüste bilden können. Das ist dann noch schlimmer als das trockene Nordindien jetzt. Ob von dort dann auch berichtet wird?

Beitrag melden
kumiori 25.05.2015, 20:05
9. Mir wird grad fast übel ...

wenn ich hier die selbstgerechten Kommentare schon wieder lese. Auch Indien wird früher oder später Deutschland wirtschaftsmäßig überrunden. Wer kann arbeitet hier nämlich. Etwas Demut und Mitleid würde dem ein oder anderen hier ganz gut tun.

Viele Grüße aus dem heißen Mumbai, ich hol mir doch noch ein kühles Kingfisher (btw. auch Bier gibts hier schon sehr gutes ;)

Beitrag melden
Seite 1 von 2
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!