Forum: Panorama
Insider-Bericht zu "GNTM"-Abbruch: "Der VIP-Bereich wurde 20 Minuten früher geräumt"
DPA

Wer war der Mann mit der Prinz-Eisenherz-Frisur? Und warum wurde der Zuschauerbereich nicht sofort geräumt? Der Bericht eines Mitarbeiters wirft Fragen zur Bombendrohung beim Finale von "Germany's Next Topmodel" auf.

Seite 1 von 9
DerExperte 15.05.2015, 01:51
1.

Lächerlich. Da sich der verdächtige Gegenstand im Backstagebereich befand liegt es natürlich nah, diesen zuerst zu evakuieren. Aber da kann man natürlich wieder ne super "Die-da-oben"-Story draus konstruieren...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
specialsymbol 15.05.2015, 03:01
2. Eine Panik ist schlimmer als alles andere

Man weiß doch wie oft Leute bei einer Panik verletzt werden. Daher ist es auch einzusehen, warum VIPs zuerst evakuiert werden- schließlich sind die nicht so leicht aus der Ruhe zu bringen wie der uninformierte Normalbürger und können schneller einen Bereich räumen, auch weil es weniger sind.

Der Supergau wäre wenn in der Panik die VIPs genau wie jeder andere in Bedrängnis geraten oder sogar verletzt würden - möglicherweise auch noch grundlos. Daher macht es durchaus Sinn die Masse der Leute eine Weile warten zu lassen, 20 Minuten sind keine lange Zeit - selbst wenn eine Bombe da gewesen wäre.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FeddaHeiko 15.05.2015, 03:17
3. Zwei-Klassen-Rettung

Zwei-Klassen-Rettung gab es schon auf der Titanik. Zuerst werden die mit dem dicken Geldbeutel gerettet, und danach vielleicht die anderen. Vielleicht. Vielleicht auch nicht. Hauptsache das Geld ist in Sicherheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Landpirat 15.05.2015, 03:50
4. An den Haaren herbeigezogen

Natürlich ist es viel einfacher einen Backstage-Bereich mit etwa 50-100 Leuten zu räumen, als eine Halle mit 10000 Leuten. Hätten sie die kleinere Gruppe absichtlich drinnen lassen sollen, bis die Halle leer ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frenchie3 15.05.2015, 04:32
5. Eine tolle Demonstration

von dem was man über die denkt die einen letztlich bezahlen. Man stelle sich vor die Zuschauer haben das verstanden und auf der nächsten Veranstaltung ist der Zuschauerraum leer. Aber jeder will ja Bombenstimmung und wird einsehen daß sich die Welt ohne Heidi + Co langsamer dreht als wenn es ein paar Normalbürger erwischt. Ich kann noch nicht einmal zur Strafe die Sendung boykottieren, ich schau den Mist gar nicht erst

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jenstw 15.05.2015, 05:11
6. Respekt

Eine Halle mit 10.000 Menschen zu räumen ohne das Panik ausbricht - Respekt!
... und irgend jemand muß ja nun mal als erster gehen. Sollten die Mitwirkenden etwa von "oben herab" zuschauen?! 20 Minuten ist nicht viel Zeit zur Organisation, wie gesagt - alles prima.
Und irgend jemand meckert immer anstatt froh zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansguertler1 15.05.2015, 06:22
7.

Die VIPs sind nun mal VIPs!
So ist nun mal unsere Gesellschaft und wir haben sie dazu gemacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
-sg- 15.05.2015, 06:22
8. Alle Menschen

sind gleich, und manche sind gleicher.

Vielleicht haben wir nun Glück und das war die letzte Sendung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dalejd 15.05.2015, 06:26
9. Bei Evakuierung bin ich der Meinung dass

man da ruhig Feueralarm machen kann mit Ansage in dem Bezug. Oder zumindest weiss ich nicht von Hallen welche als komplett brandsicher eingestuft wären.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9