Forum: Panorama
Internet-Spott zum Royal Baby: "Ich hoffe einfach, es ist schwarz"
DPA

Ist es schon da? Nein. Und jetzt? Nein. Jetzt aber? Immer noch nicht. Der Hype um das Royal Baby nervt viele Internetnutzer. Auf Twitter gibt es Spott zuhauf. Gegner der Monarchie haben damit was zum Lachen - und Royalisten können sich immerhin die Zeit bis zur Geburt vertreiben.

Seite 5 von 7
andra85 22.07.2013, 21:42
40.

Zitat von Gluehweintrinker
Wissen Sie, was kalt und herzlos ist? Dass es anscheinend medialer Konsens ist, dieses in Zukunft auf Watte gebettete Kindchen könnte wichtiger sein als die anderen 200.000 Babies, welche heute das Licht der Welt erblicken. Sie dürfen sich auch gern überlegen, wie Sie es den jungen Müttern in Guatemala, Nicaragua, Nigeria, Kenya, Somalia etc. erklären wollen, dass ihr Kind mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht das dritte Lebensjahr erreichen wird. Heute sind übrigens wieder 5.000 Kinder gestorben, weil ihnen der Zugang zu sauberem Wasser fehlte. Nur mal so, zum Nachdenken. GANZ SICHER bekommt die Blaublütige unfreiwillig ein Kind oder steht unfreiwillig im Zentrum der Öffentlicheit. Sie hätte ja den Märchenprinzen nicht heiraten müssen, oder? Sie haben zu viel Gala und Bunte gelesen, das ist meine Diagnose!
Gnadenlose Hartherzigkeit versteckt sich hinter vermeintlichem Gutmenschentum.

Die schlimmste Spielart der angeblichen "Zivilisation", die sich aus brutalem Hass, unbändigem Neid und tiefsitzender Bösartigkeit speist.

Und medial gefördert wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andra85 22.07.2013, 21:44
41.

Zitat von helianthe
Was ich lese,steht hier nicht zur Debatte. Zur Zeit lese ich gerade verbitterte,gehässige Kommentare anlässlich der Geburt eines Kindes! Und das ist ganz schön jämmerlich. Schlimmer kann Arztromane lesen nicht sein!
Danke für Ihre Menschlichkeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kamikaze.SpOn 22.07.2013, 21:44
42.

Anstatt sich die Mühe zu machen und sich ein paar Sätze aus den Fingern zu saugen, hätte Benjamin Schulz einfach einen Link zu Twitter bieten und auf Hashtag #RoyalBaby hinweisen können.

Aber Twitter-Nachrichten, Reddit-Threads oder Liveleak-Videos zu reproduzieren, geht heutzutage offenbar schon als journalistische Darstellungsform durch.

Die Printmedien gehen unter, weil sie mit der Aktualität nicht Schritt halten können. Und an deren Stelle treten die Online-Medien ohne jegliche Qualität.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
to5824bo 22.07.2013, 21:45
43. Manieren?

Zitat von Irene56
Manieren waren gestern. Diesen rüden Umgangston mit Andersdenkenden verdanken wir der jahrzehntelangen Rot-Grün-Elite. In Foren mag er durchgehen, im Job dürften Sie damit einige Schwierigkeiten bekommen. Gruß auch an Ihre Frau Mutter für ihr gelungenes Balg.
Nicht dass ich den Inhalt und Ton des von Ihnen kritisierten Forsten gut fände.
Ihr Beitrag ist allerdings nicht viel besser.
Mal eben en passant ein bisschen 68er-Bashing. Naja...
Und im Schlusssatz einen Gruß an die Mutter eines Unbekannten, die womöglich nicht mehr leben mag.
Das empfinde ich ebenfalls als "rüde" und bestenfalls manieriert, aber nicht von Manieren zeugend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andra85 22.07.2013, 21:46
44.

Zitat von Irene56
Manieren waren gestern. Diesen rüden Umgangston mit Andersdenkenden verdanken wir der jahrzehntelangen Rot-Grün-Elite. In Foren mag er durchgehen, im Job dürften Sie damit einige Schwierigkeiten bekommen. Gruß auch an Ihre Frau Mutter für ihr gelungenes Balg.
Danke für Ihren Beitrag.

Besonders für das "Balg" Anders kregt man die Hasser nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
roki007 22.07.2013, 21:46
45. Milliarden Frauen

bekommen ein Baby und keinen interessiert es.
Kann SPON mal nicht wie Yellow-Press berichten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dette 22.07.2013, 21:47
46.

Zitat von helianthe
Da bekommt ein junges Paar ein Baby,die in der Öffentlichkeit steht stehen. Freiwillig oder unfreiwillig.Und dann solche bitterböse Kommentare. Ich wünsche der Familie viel Glück! Es ist in der Vergangenheit schon genug Unheil passiert.Und daran hatten die Medien eine nicht geringe Schuld. Genau die,die jetzt wie die Geier vor dem Krankenhaus warten.Aber was kann dieses junge Paar dafür?
Schluchz...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andra85 22.07.2013, 21:49
47.

Zitat von ogniflow
Das wären doch hübsche Namen für den neuen Erden"bürger". Zum gelungenen Abwurf sollte man in allen Radiosendern die Hymne der Aristokratie spielen: " A Life of Wealth and Beauty- untouched by Work or Duty".
Übrigens sind Sie auch nichts Anderes als ein "Abwurf".

Wohl ein unerwünschter und gehasster ....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dette 22.07.2013, 21:49
48.

Zitat von Barbara52
Ich finde das ganz schön heftig. Kate ist in erster Linie eine Mutter, die gerade ihr Kind zur Welt bringt und William der Vater, der mit leidet. Das geschieht millionenfach auf dieser Welt. Es ist ein royales Baby, na und? Ist es deswegen weniger Mensch? Ich wünsche ihnen alles erdenklich Gute. Ich weiß noch sehr gut wie wunderbar und einzigartig der Moment ist, wenn man sein Baby das erste Mal im Arm hält. Das ist mit nichts zu vergleichen und unvergesslich.
Geht nicht um den Balg, es geht um die Beklopptheit der Medien und Menschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
helianthe 22.07.2013, 21:50
49. Glückwunsch

Danke für die Eilmeldung;-) Allen andern fröhliches Ärgern!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 7