Forum: Panorama
Israelische Sympathie für ägyptische Bloggerin: Ein Akt der Solidarität

Sie musste Tausende zum Teil hetzerische Kommentare und Drohungen in ihrem Blog erdulden - nun bekommt die ägyptische Bloggerin Alia Magda al-Mahdi Unterstützung für ihren umstrittenen Akt-Protest. Dutzende Israelinnen ließen solidarisch die Hüllen fallen.

Seite 3 von 4
alasiaperle 21.11.2011, 10:01
20. Wurde ich mir nicht trauen

Hut ab!

Ich verstehe zwar nicht was die alle damit bewirken möchten aber ich weiß, das Ausziehen bedeutet viel mehr und hat viel großere Auswirkungen für die Mädels dort, als die Leute hier im Westen es jemals vorstellen können.

Beitrag melden
edv3000 21.11.2011, 10:05
21. Nun ja

Zitat von sysop
... - nun bekommt die ägyptische Bloggerin Alia Magda al-Mahdi Unterstützung für ihren umstrittenen Akt-Protest. Dutzende Israelinnen ließen solidarisch die Hüllen fallen.
Ich denke, dies ist eine nette Geste, solidarisch wäre alledings gewesen, sich nackt und einzeln zu präsentieren. So wie die Protagonistin.

Untergetaucht in der Masse ist es nur halb so toll, und es könnte tatsächlich auch als Akt des Trittbrettfahrens interpretiert werden. Falls es so wäre, ist es eine interessante Art der Propaganda (erinnert mich gerade an die derzeitige Werbung 1. FC Union = Berlusconi)

Beitrag melden
EinzHeinz 21.11.2011, 10:14
22. Asyl

...ich glaube die mutige Ägypterin braucht demnächst Asyl
in einem "Rechtsstaat" um sie vor der Steinigung zu schützen, die ihr wohl nach dem Gesetz der Sharia bevorsteht.
Ja, der arabische Frühling treibt manch seltsame Blüte...

Beitrag melden
rkinfo 21.11.2011, 10:14
23. Die Epoche der Nackten ?

Zitat von sysop
Sie musste Tausende zum Teil hetzerische Kommentare und Drohungen in ihrem Blog erdulden - nun bekommt die ägyptische Bloggerin Alia....,
Endlich mal was Nettes - per hübschen Weibchen vollbracht !

Nacktheit und weibliche 'Logik' wurden schon 1948 in Orwells '1984' schon thematisiert als Albtraum aller Ideologen und extremistischen Fanatiker.
Im Internet-Zeitalter sind wohl die (jungen) Frauen die k.o. Gruppe gegen Intoleranz und Zerfall freiheitlicher Ideen. Viele haben noch nicht begriffen wie extrem das Internet Ideen zu unfreien Gesellschaftsformen verhindern wird - bis in alle Ewigkeiten.

Ich denke die junge Bloggerin hat bereits Weltgeschichte der Freiheit geschrieben und zählt zu den ersten die als unabhängige Einzelne den Kampg gegen alte Garden und Säcke angetreten hat.

Beitrag melden
Giraffenzebra 21.11.2011, 10:22
24. Ja, leider ;-)

Zitat von Christian Wernecke
Da war die Ägypterin aber deutlich mutiger als die Damen aus Israel. ;-)
Ja, leider ;-)

Nur ob der Ägypterin und ihrem Anliegen jetzt ein guter Dienst erwiesen ist, wenn sie jetzt Unterstützung explizit aus Israel bekommt, ist eine andere Frage.

Beitrag melden
sexobjekt 21.11.2011, 10:26
25. ....

Zitat von muellersusanne
Da klatschen die Männer Beifall. Wenn Frauen Politik machen, ohne sich nackt auszuziehen, fallen die Kommentare anders aus. Soweit sie überhaupt etwas davon erfahren. Ohne Nacktheit ist es nicht so einfach, in die Zeitung zu kommen.
Für Männer ist es sogar noch schwieriger in die Zeitung zu kommen.
Die haben nicht die Möglichkeit über Nacktheit Politik zu machen.

Beitrag melden
sexobjekt 21.11.2011, 10:28
26. ....

Zitat von Deep Thought
Die Israelinnen (oder korrekter: weiblichen Israelis) sind weder mutig noch hilfreich. Sie lassen den .......
Merken Sie eigentlich das Sie durch ihren Hass auf Israel überhaupt nichts mehr merken?

Beitrag melden
nairobi 21.11.2011, 10:30
27. Solidarität!

Zitat von qvoice
Jetzt schlägt wieder die Stunde der Relativisten. Wie können wir uns bloss über drakonische Strafen für Nacktbilder ereifern, wo doch solche auf Facebook gelöscht werden? Haben wir ein Recht uns über die Sharia-Todesstafe gegen Gotteslästerung aufzuregen, wo es doch in D auch einen solchen Paragraphen? Wieso sich über Hunger in Afrika aufregen, auch in Deutschland gibt es Kinder die hungrig zur Schule gehen. Was für ein Quatsch.
Mir ist nicht bekannt, das wir in D einen Paragraphen haben der die Todesstrafe vorsieht. Im Gegenteil und das ist auch gut so.
Und das bei Facebook Nacktfotos gelöscht werden ist okay, denn diese müssen ja nicht freiwillig sein.

Die ägypische Studentin und ihr männlicher Freund (wird gern übergangen) haben das aber freiwillig gemacht. Aus Protest, wie das einige bei uns vor etwa 40 Jahren gemacht haben um eine verkrustete Gesellschaft und ihre starren Moralvorstellungen aufzubrechen.

Das gehört wohl dazu, wenn sich eine Gesellschaft erneuert. Mögen die Liberalen in Ägypten die religösen Dogmatiker besiegen.

Beitrag melden
Sebastian1977 21.11.2011, 10:30
28. Ultras in Israel

Zitat von Deep Thought
Dabei hätten die doch eher ziemlich feigen anstatt mutigen weiblichen Israelis im EIGENEN LAND jede Menge Möglichkeiten, die dortigen religiösen fanatiker zu provozieren bzw in ihre Schranken zu weisen:
Mal abgesehen davon, dass ich die Aktion nicht gut finde, da sie die Ägypterin wahrscheinlich in noch größere Schwierigkeiten bringt, kann es doch gut sein, dass sie damit auch die Religiösen Fanatiker im eigenen Land provozieren wollen und vielleicht nicht ganz so feige sind, wie unterstellt.
Zitat von Deep Thought
In immer mehr Busseen dort haben die Fanatiker IN ISRAEL die Apartheid der Geschlechter eingeführt: FRAuen dürfen nur hinten einsteigen und sitzen. (...) Interessant auch, daß ich in dem angeblich so investigativen SPIEGEL noch NIE etwas darüber gelesen habe.... sicherlich nur Zufall, nicht wahr?
Extrapolieren Sie hier nicht von einem Stadtteil Jerusalems auf ganz Israel? Wie dem auch sei, dem Spiegel kann man nicht vorwerfen, das totzuschweigen:
http://www.spiegel.de/politik/auslan...615024,00.html
http://www.spiegel.de/politik/auslan...701367,00.html
http://www.spiegel.de/politik/auslan...793741,00.html

Beitrag melden
stephubik 21.11.2011, 10:42
29. ...

Zitat von sexobjekt
Falsch läuft, dass Menschen wie Sie nicht das geringste begriffen haben.
Ach, stimmt ja, es ist das SPON-Forum. Ich hatte ganz vergessen, wie ausgesprochen hoch entwickelt die Diskussionskultur hier ist ;-) Putzig ;-)

Beitrag melden
Seite 3 von 4
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!