Forum: Panorama
Jackson-Tochter in Talkshow: "Ich will so werden wie er"

Als Kleinkind musste sie ihr Gesicht vor der Öffentlichkeit verbergen, der berühmte Papa wollte das so. Nach Michael Jacksons Tod strebt seine Tochter Paris mit aller Macht ins Scheinwerferlicht. In der Talkshow von Ellen DeGeneres*plauderte sie nun über ihre Vergangenheit - und Zukunftspläne.

britney_stravinsky 15.12.2011, 20:47
1.

was soll denn diese häme?
Als papa jackson noch lebte, haben sich alle über ihn lustig gemacht, kaum ist er tot, hatten ihn alle lieb.
jetzt hat paris ihren ersten talkshow-auftritt und wieder wird gefeixt. sie ist doch ganz süß, und wenn sie auch in ein paar jahren noch so gut aussieht, macht sie so oder so karriere, ob sie nun singen/schauspielern kann oder nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derbonsai64 15.12.2011, 22:11
2.

Zitat von britney_stravinsky
was soll denn diese häme? Als papa jackson noch lebte, haben sich alle über ihn lustig gemacht, kaum ist er tot, hatten ihn alle lieb. jetzt hat paris ihren ersten talkshow-auftritt und wieder wird gefeixt. sie ist doch ganz süß, und wenn sie auch in ein paar jahren noch so gut aussieht, macht sie so oder so karriere, ob sie nun singen/schauspielern kann oder nicht.
Sehe ich genauso. Niemand kann was für den Papa. Kann sich niemand aussuchen...

Ich finde es auch schade, dass irgendwelche Leistungen immer an Eltern gemessen werden müssen, von wegen "der Apfel fällt nicht weit vom Stamm" - und so.

Das hat mich auch schon an der Presley-Tochter gestört. Warum stürzen sich immer alle Leute auf Abkömmlinge von Berühmten? Haben diese nicht auch ein Recht auf Induvidualität und Entfaltung einer eigenen Persönlichkeit?

Mann, was bin ich froh, daß zumindest hier im SPON-Forum niemand meinen Vater kennt. ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
just_ice 15.12.2011, 22:19
3. verblüffende Ähnlichkeit

Die Ähnlichkeit mit Papa Michael ist wirklich verblüffend. Wie kommt es dazu? Wurde sie normal gezeugt oder im Reagenzglas gezeugt, adoptiert, usw.? Leider ergeben Recherchen dazu nur wenig brauchbare Informationen, die für den voyoristischen Leser, zu dem ich mich zähle und - wenn man die Resonanz auf viele andere populistische Artikel betrachtet - damit wahrscheinlich nicht alleine dastehe, höchst interessant wären. Vielleicht was ja jemand etwas mehr zu diesem Thema!?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jasro 16.12.2011, 23:31
4. Tochter oder Adoptivtochter?

Zitat von sysop
Als Kleinkind musste sie ihr Gesicht vor der Öffentlichkeit verbergen, der berühmte Papa wollte das so. Nach Michael Jacksons Tod strebt seine Tochter Paris mit aller Macht ins Scheinwerferlicht. In der Talkshow von Ellen DeGeneres*plauderte sie nun über ihre Vergangenheit - und Zukunftspläne.
Entschuldigung, aber das Mädchen auf dem Bild ist doch nicht wirklich die biologische Tochter von Michael Jackson sondern seine Adoptivtochter, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leopold_loewe 16.12.2011, 00:08
5. Ahnte ich es doch!

Zitat von derbonsai64
Mann, was bin ich froh, daß zumindest hier im SPON-Forum niemand meinen Vater kennt. ;)
Guten Tag Herr Ochsenknecht. Was macht die Familie?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Keule³ 16.12.2011, 07:12
6.

Zitat von
Paris Jackson 13 Jahre alt... die junge Frau
ähmmm, junge Frau und 13 Jahre? gehts noch?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SchneiderG 16.12.2011, 07:19
7. .

Zitat von derbonsai64
Ich finde es auch schade, dass irgendwelche Leistungen immer an Eltern gemessen werden müssen, von wegen "der Apfel fällt nicht weit vom Stamm" - und so. Mann, was bin ich froh, daß zumindest hier im SPON-Forum niemand meinen Vater kennt. ;)
Weiß man den wer der Vater von Paris Jackson ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
qlcasa 16.12.2011, 07:40
8. .

Zitat von derbonsai64
Sehe ich genauso. Niemand kann was für den Papa. Kann sich niemand aussuchen... Ich finde es auch schade, dass irgendwelche Leistungen immer an Eltern gemessen werden müssen, von wegen "der Apfel fällt nicht weit vom Stamm" - und so. Das hat mich auch schon an der Presley-Tochter gestört. Warum stürzen sich immer alle Leute auf Abkömmlinge von Berühmten? Haben diese nicht auch ein Recht auf Induvidualität und Entfaltung einer eigenen Persönlichkeit? Mann, was bin ich froh, daß zumindest hier im SPON-Forum niemand meinen Vater kennt. ;)
Nun, es ist wahr was Sie schreiben, aber das Problem ist hier doch offensichtlich. Die Frage ist nämlich ob Sie eine Filmrolle bekommen würde oder bei DeGeneres auf den Sofa sitzen würde, wäre sie nicht Michael Jacksons Tochter.
Das Gleiche gilt auch Lisa Maria Presley und andere.

Beitrag melden Antworten / Zitieren