Forum: Panorama
Kaltluft aus Skandinavien: Winter verlängert bis Ostern
DPA

Zum kalendarischen Frühlingsanfang bleibt das Wetter in Deutschland grausig: Im Norden und Nordosten liegt eine dicke Schneedecke, auch im Rest der Republik lässt der Winter kaum locker. Wer wissen will, wie es in den nächsten Tagen weitergeht, muss stark sein.

Seite 1 von 12
spon-facebook-1425926487 20.03.2013, 15:56
1. optional

Also in München hat es heute etwa 12 Grad und wenigstens etwas Sonne.. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ridgleylisp 20.03.2013, 16:04
2. Wieso

Es ist doch nur eine Lappalie, ein Nebenprodukt der "Klimaerwärmung". Also freut Euch doch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lupenreinerdemokrat 20.03.2013, 16:04
3.

Bin mal auf die statistischen Taschenspielertricks gespannt, wie dieses Jahr mal wieder in ein neues Wärmerekordjahr von unseren Klimatologen verwandelt wird, um den Teufel der Klimaerwärmung an die Wand zu malen....

Nur existiert diese leider lediglich in ein paar eng abgegrenzten Regionen des Nordatlantik. Ansonsten wäre sie ein Segen, wenn sie denn kommen würde....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
echobravo 20.03.2013, 16:13
4. ?

Zitat von spon-facebook-1425926487
Also in München hat es heute etwa 12 Grad und wenigstens etwas Sonne.. :-)
Was hat 12 Grad?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
statussymbol 20.03.2013, 16:18
5.

Zitat von sysop
Zum kalendarischen Frühlingsanfang bleibt das Wetter in Deutschland grausig: Im Norden und Nordosten liegt eine dicke Schneedecke, auch im Rest der Republik lässt der Winter kaum locker. Wer wissen will, wie es in den nächsten Tagen weitergeht, muss stark sein
Na, wo bleiben denn die üblichen Schnacker die nicht Müde werden zu verkünden dass Schnee und Kälte ja "total normal im Winter" seien?
Klar dass in vielen Gegenden schon die Vögel tot von den Bäumen fallen -geschenkt:
Zweigeteiltes Deutschland: Schneerekord im Frühling – Vögel fallen tot vom Baum - Meteorologie - FOCUS Online - Nachrichten

Klar, auch dass es seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Norden nie einen düsteren Winter mit weniger Sonnenstunden gab, geschenkt:
Rekord: Dieser Winter ist der Düsterste Norddeutschland Nachrichten / LN - Lübecker Nachrichten

Auch der deutsche Wetterdienst meldet Rekorde von Schneefällen und Temperaturen die den hier gerne zitierte Winter '69 offiziell übertreffen:
"An einigen Orten verzeichnete der Deutsche Wetterdienst (DWD) März-Rekorde bei den Schneehöhen. An der Station Hamburg-Fuhlsbüttel war die Schneedecke 28 Zentimeter dick, damit wurde der bisherige Märzrekord eingestellt - am 17. März 1969 lagen dort 25 Zentimeter Schnee."
März-Rekorde: Der Winter will nicht weichen | Aus aller Welt- Kölnische Rundschau

Jeder ist genervt davon - wenigstens wissen die ganzen Winterspinner jetzt endlich wie ich mich von November mit April fühle.

Von daher gönn ich es allen "Schnee und Winter ist ja voll schön und voll normal"-Schnackern. Ich hoffe ihr erstickt dran!! :-D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frubi 20.03.2013, 16:24
6. .

Zitat von sysop
Zum kalendarischen Frühlingsanfang bleibt das Wetter in Deutschland grausig: Im Norden und Nordosten liegt eine dicke Schneedecke, auch im Rest der Republik lässt der Winter kaum locker. Wer wissen will, wie es in den nächsten Tagen weitergeht, muss stark sein.
Und wo ist das Problem? Ja, auch mich kotzt das "Grau-in-Graun"-Wetter an aber das jammern darüber stört mich noch mehr. Es ist ja nicht so, dass wir alle in Pappkartons wohnen und uns die Finger abfrieren. Et is einfach usselig. Mehr aber auch nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trader_07 20.03.2013, 16:24
7. Ja, schön war's :-)

Zitat von spon-facebook-1425926487
Also in München hat es heute etwa 12 Grad und wenigstens etwas Sonne.. :-)
Ja, schön war's (zumindest heute Mittag südwestlich von München). Wenigstens ein Stündchen Gelegenheit, draussen zu sitzen und die Sonne zu geniessen :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andreas P. 20.03.2013, 16:26
8. Auf nach Zypern

Ein guter Tipp, ins warme "östliche Mittelmeer" zu fahren. Mein Tip: auf nach Zypern, da geht es sogar heiss zu und als Deutscher wird einem zusätzlich eingeheizt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
77b1hts 20.03.2013, 16:27
9. jaja ist nur das wetter nicht das klima :)

und wenn wir langsam aber sicher in 10-20 jahren im schnee ersaufen ist es halt immer noch das wetter und nicht das klima ^^ die sonne hat ja GAR nichts mit dem Wetter zu tun und muss nicht beachtet werden :-) Gibt es ausser den Politikern und denen die von dem Klimaerwärmungs Kram gut leben eigentlich noch Menschen die den Mist mit der Klimaerwärmung glauben? Ich nicht mehr und die Briten nach nun 5 Wintern welche aus der Art geschlagen sind auch nicht mehr. Das einzig gute dieses Jahr dürfte sein das wir nicht mehr soviel an EEG Zulagen zahlen müssen da die schneidigen Sonnenkollektoren vom Schnee verdeckt werden ;-))) Prognose? Wer heute geboren wurde wird kaum einen Sommer erleben wie wir ihn in den letzten Jahrzehnten erlebt haben. So nun fallt über mich her und zerfetzt meine Prognosen ;-) Aber erinnert euch in ein paar Jahrzehnten an die Worte. Wir sind in der kleinen Eiszeit angekommen und von nun an wird es jedes Jahr schlimmer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12