Forum: Panorama
Kampf gegen Zigarettenschmuggel: "Wir jagen Phantome"
Bart Goossens/ Reemtsma

Jedes Jahr werden rund 3,6 Milliarden Zigaretten nach Deutschland geschmuggelt. Der wirtschaftliche Schaden ist so groß, dass Tabakkonzerne eigene Ermittler beschäftigen. Einer von ihnen ist Bernd H. Er heuert Informanten an, verfolgt Transportwege und enttarnt illegale Fabriken.

Seite 1 von 7
BiffBoffo 31.07.2012, 17:42
1. Je Teuer es wird

Desto größer ist der Schwarzmarkt und je Teuer die Zigaretten werden desto weniger Einnahmen hat der Staat. Haben manche da oben noch nicht verstanden aber ok.

Im Freien Europa darf man zwei Stangen Zigaretten mitnehmen und dann fragt man sich warum die Leute nicht an Europa glauben. Weil das Volk halt wieder verarscht wird - falls jemand Fragen sollte ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karlsiegfried 31.07.2012, 17:45
2. Welcher Schaden?

Nicht nur der deutsche Staat ist ein Drogendealer. In Deutschland kassieren unsere lieben Politiker weit über 25 Milliarden Euro Steuern von den Rauchern und dafür müssen pro Jahr allein in Deutschland über 100.000 Raucher sterben. Und nun regen sich diese politischen Drogendealer darüber auf, dass andere mitmischen wollen? Würde eine Schachtel Zigaretten nur mit 50 Cent besteuert werden, gäbe es kein Schmuggelproblem.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LeToubib 31.07.2012, 17:51
3.

Zitat von karlsiegfried
[...] Würde eine Schachtel Zigaretten nur mit 50 Cent besteuert werden, gäbe es kein Schmuggelproblem.
Und wuerde jede Bank all ihr Bargeld verteilen, gaebe es keine Bankueberfaelle mehr!
Gott, was fuer eine Logik ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mitbestimmender wähler 31.07.2012, 17:53
4. An die Wand gefahrene Sicherheitspolitik

Kein Wunder bei diesen minimalst gesicherten EU Aussengrenzen.

Um Faktoren unter die jener Kanadas und den USA bestückten, finanzierten Grenzschutz der EU......... was sollen die armen Beamten unter Kontrolle bringen :-(

Nur zu schmuggelt die EU voll, jetzt in der Krise erst recht. Die Brüsseler/Berliner sollen ihre Sparmassnahmen am Steuer-Geldbeutel merken ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lupenrein 31.07.2012, 17:55
5.

Zitat von karlsiegfried
Nicht nur der deutsche Staat ist ein Drogendealer. In Deutschland kassieren unsere lieben Politiker weit über 25 Milliarden Euro Steuern von den Rauchern und dafür müssen pro Jahr allein in Deutschland über 100.000 Raucher sterben. Und nun regen sich diese politischen Drogendealer darüber auf, dass andere mitmischen wollen? Würde eine Schachtel Zigaretten nur mit 50 Cent besteuert werden, gäbe es kein Schmuggelproblem.
Ausserdem sind alle Steuern, die ein Staat nicht für die Erhaltung und Entwicklung dieses Staates und seiner Bevölkerung verwendet,
Diebstahl und Erpressung, vergleichbar mit Raubrittertum......

(früher wurden Raubritter, so man sie gefangen nehmen konnte, hingerichtet)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blob123y 31.07.2012, 17:56
6. Na so was

schon wieder die alte Leier, inkompetente Politiker erhoehen Steuern exponential und wundern sich dann das dies schief geht. Das ist dieselbe Leier wie mit Hasch, das Ergebniss ist nur das die organisierte Kriminalitaet floriert. Ergo das Politvolk hat keinerlei Ahnung was sie eigentlich tun. Wiederum alte Leier, die machens immer so, ergo warum waehlen die Leute andauernd diese Anhaeuffung der Inkompetenz deren primaerees Ziel es ist Steuergelder zu verbrennen und ein schoenes Leben auf kosten der Steuerzahler zu fuehren.

Zitat von sysop
Jedes Jahr werden rund 3,6 Milliarden Zigaretten nach Deutschland geschmuggelt. Der wirtschaftliche Schaden ist so groß, dass Tabakkonzerne eigene Ermittler beschäftigen. Einer von ihnen ist Bernd H. Er heuert Informanten an, verfolgt Transportwege und enttarnt illegale Fabriken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gandalf20 31.07.2012, 18:06
7. Kernerarbeit

Johannes Baptist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fragel 31.07.2012, 18:06
8. Schmuggel ist Pflicht

Hochpreismärkten - Deutschland, Frankreich, England, Irland und Skandinavien - zuständig. Von 2000 bis 2005 wurde die Tabaksteuer in Deutschland fünf Mal erhöht, die Preise stiegen insgesamt um 40 Prozent.
Warum sollen die Leute Hochpreise bezahlen ?
Sind die Filter mit Goldmundstück ?
Ich kann die Raucher verstehen , die verlogenen Politiker erhöhen ihre Diäten um einige Hundert euro , dann ist es ausgeglichen , aber der einfache Bürger kann sich diesen Wucher nicht leisten. Wer da die Möglichkeit hat , an geschmuggelte Zigaretten zu kommen, dersorgt da nur für seinen Finanzausgleich. Es ist ja zu lesen , 40% Steuererhöhung und wo bleibt die Lohnerhöhung ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
westerwäller 31.07.2012, 18:18
9. Aber Leute,...

..die hohen Steuern sind doch zu unserer allen Bestem...

...und ein Eichhörnchen ist ein Reptil...

...und unsere Politiker gehen mit unserem Geld verantwortungsbewusst um...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7