Forum: Panorama
Kenia: Entführte Französin ist tot

Der französische Außenminister spricht von einem "Akt der Barbarei": Eine 66-jährige Französin, die aus einem kenianischen Küstenort entführt wurde, ist gestorben. Lebenswichtige Medikamente sind offenbar nicht bei ihr angekommen.

mbschmid 19.10.2011, 17:26
1. Ist es wirklich so schwierig?

Ist es wirklich so schwierig ein paar Piraten in Somalia abzuschiessen? Das konnten ja die alten Römer schon besser. Julius Cäsar sollte ein Beispiel sein. Als der entführt wurde, versprach er den Entführern sie alle zu töten. Er tat es.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JEW-T 20.10.2011, 07:16
2. Sie übersehen ...

Zitat von mbschmid
Ist es wirklich so schwierig ein paar Piraten in Somalia abzuschiessen? Das konnten ja die alten Römer schon besser. Julius Cäsar sollte ein Beispiel sein. Als der entführt wurde, versprach er den Entführern sie alle zu töten. Er tat es.
... offensichtlich die relative Komplexität der piratischen Geschäftsmethodik: das Geld wird überwiegend in Kenia und Tansania angelegt, d.h. 'gewaschen'. Bevorzugtes Investment sind dabei u.a. Immobilien, die touristisch genutzt werden: die aufgekauften Hotels entlang der kenianischen Küste werden langjährig an europäische und amerikanische Tourismuskonzerne / Hotelketten vermietet und die daraus erzielten Einnahmen als 'weißes' Geld in internationalen Banken legal angelegt, wo es dann für den Eigner arbeitet.

Wenn Immobilien zu teuer sind, kann man deren Preise durch ein paar Überfälle drücken, sie dann kaufen, sanieren lassen und nach wieder eingekehrter Ruhe dann gewinnträchtig vermieten. Die Piratenkapitäne aus Somalia sind nicht doof (deshalb fahren sie ja auch nicht selbst zur See), sondern in internationalen Finanzgeschäften und -gepflogenheiten durchaus erfahren. Viele stammen ja auch aus England, wo es seit dem späten 19. Jahrhundert die größte legale somalische Bevölkerungsgruppe außerhalb Afrikas gibt, mit vielen Sonderrechten (z.B. dem des Kathandels).

Wenn Sie ein paar dumme Viehhüter und minderjährige aus den Elendsvierteln diverser kenianischer Großstädte erschießen, dann haben Sie zwar Ihre Rache gehabt, nur bewerkstelligt haben Sie rein garnichts...

Beitrag melden Antworten / Zitieren