Forum: Panorama
Kinderfreies Restaurant auf Rügen : Morddrohungen gegen den Wirt - aber auch viel Zus
Rudolf Markl

Auch nach Wochen erhitzt ein Restaurant auf Rügen, in dem am 17 Uhr keine Kinder unter 14 geduldet werden, die Gemüter. Der Wirt erhielt auf Facebook Morddrohungen - aber per Mail auch viel Unterstützung.

Seite 13 von 18
Maria--Galeria 25.08.2018, 12:40
120. Der Typ

sollte sein Restaurant einem Altersheim anschließen, vermutlich wäre er dort gut aufgehoben. Wo Kinder sind ist einfach was los, so lange sie nicht in der Küche herum tanzen ist doch alles in Ordnung. Wer gegen Kinder ist, ist gegen eine gesunde, prosperierende Gesellschaft. Wie wäre es mit einer Spielecke im Lokal, immerhin ist Rügen ein Urlaubsland.

Beitrag melden
FK-1234 25.08.2018, 12:42
121. Unverständlich

...und diskriminierend. Warum also super Sache ?! Demnächst sind es dann Behinderte, die vor allem gut situierte Gäste stören könnten.

Beitrag melden
Vidarr 25.08.2018, 12:43
122. who cares?

Zitat von andreasclevert
Kampagne für den richtigen S-Genitiv ist inzwischen wohl völlig in Vergessenheit geraten. Ich würde mich ja solo freuen, wenn der Adult-Only-Restaurantbesitzer (per se eine bescheuerte Bezeichnung, die eigentlich andere Assoziationen hervorrufen sollte) seine Kneipe auch orthographisch richtig benennen könnte ("Omas..."). Aber das Beherrschen der Rechtschreibung ist wohl nur richtigen Erwachsenen vorbehalten, die wohl einen souveräneren Umgang mit Kindern haben. Oma's... beherrscht halt die Marketingklaviatur ganz gut. Und den Sommerlochredakteuren von SPON fällt auch nur noch ein, die gleiche Geschichte mehrfach zu bringen. O tempora...
https://abload.de/img/grammar-nazi2cp94.jpg ...

Beitrag melden
meinsenf1 25.08.2018, 12:45
123.

Zitat von Mähtnix
Ich stimme Ihnen zu. Ich sehe in der Reaktion des Wirts eher ein Symptom als das eigentliche Problem. Das Problem wird entweder eine vorhandene oder zunehmende Kinderunfreundlichkeit in Deutschland sein oder versagende Eltern. Vielleicht auch Beides. Was ich mich frage und was mich stört: Wieso hat der Wirt nicht den Ar... in der Hose und schmeißt störende Eltern-Kinder-Kombos individuell raus? Ich garantiere, dass der Effekt nach kurzer (konsequenter) Zeit der selbe wäre: In dem Restaurant gäbe es keine sich ungezogen benehmende Menschen mehr.
Jo, weil diese Eltern-Kind-Kombos auch sofort, ruhig und einsichtig das Lokal verlassen.

Beitrag melden
claus7447 25.08.2018, 12:48
124.

Wenn ich die Beiträge lese - habe ich wohl (unbewusst) es richtig gemacht. Ich war während der 90er Jahre beruflich in Asien stationiert - mit Familie. Dadurch war natürlich es zwangsläufig gegen, das die komplette Familie 2-3 mal im Jahr auf Europa Besuch nach Hause fliegen durfte. Mein Arbeitgeber war großzügig - Flüge über 7 Stunden wurden in der Business erlaubt. Meiner viel nicht auf - bei den Flügen bemerkte ich, dass sich Geschäftsreisende rasch nach freien Plätzen weg von uns umschauten - einmal kam nach der Landung einer zurück zu mir ..."wenn ich gewusst hätte, das sich ihr Junior so beträgt - hätte ich meinen Stammplatz nicht geräumt .." ja, allerdings merkte er bald, dass es da personal gibt die bedienten ... da war er gut drin, zur Beruhigung - er ist heute selbst im Hotel- Restauration Business und geniest es.

Beitrag melden
Kiu 25.08.2018, 12:49
125. "Bepöbelt" ?

Wer macht denn so etwas??
"Der Pöbel" vermute ich einmal, also genau jene Klientel, die man. am Nachbartisch nicht braucht.
Der Inhaber hat doch vollkommen Recht!!
Es sind nicht die Kinder, sondern deren Erziehung und vor Allem deren Erzieher
Diesen rücksichtslosen Zeitgenossen sollte an vielerlei Stellen der Gesellschaft eine Grenze aufgezeigt werden, insofern bedanke ich mich für den Anfang und jeden weiteren Schritt in Richtung "Sozialwesen" und gegen asoziales Verhalten und gegen die Nachbarn - wo auch immer - gerichteter Egoismus.

Beitrag melden
Karnickelfangschläger 25.08.2018, 12:49
126.

Wieso schmeißt der Wirt nicht die lauten Kinder samt Eltern raus?Was können die braven Kinder und Eltern dafür,wenn andere sich nicht benehmen können?

Beitrag melden
deltametro2 25.08.2018, 12:53
127. Man kann es auch mit Humor schaffen

Schild in einem Restaurant in Colonna, einem Vorort von Rom:
Avviso ai Genitori:
I bambini che corrono, urlano e disturbano verrano venduti come schiavi al mercato de paese
Warnung an die Eltern:
Kinder die herumtoben, kreischen und und den Betrieb stören,
werden wir auf dem hiesigen Sklavenmarkt verkaufen.

Beitrag melden
tobi1991 25.08.2018, 12:53
128.

98 Prozent Zuspruch? Wenn man facebook ausklammert? Der gute Mann hat wohl die tausenden schlechten google Bewertungen vergessen. Außerdem kann man im Jahr 2018 facebook nicht einfach ausklammern.

Beitrag melden
bakiri 25.08.2018, 12:54
129. Wo liegt das Problem?

Es ist doch alleine Sache des Wirtes, welche Kundschaft er haben will. Es gibt auch Hotels in die nur Erwachsene dürfen. Man muss respektieren, wenn der Markt das hergibt und mal ehrlich: Ich habe auch ein Kind, aber ein Restaurantbesuch mit meiner Frau alleine ist auch mal schön und entspannt. Wenn es dann auc ohne Geschrei anderer akinder ist umso besser. Eltern sollten bei sowas den Vorteil sehen. In diesem Restaurant können auch Mutter und Vater mal für kurze Zeit in eine reine Erwachsenenwelt kommen. Singles die keine Kinder haben und wollen, den kommt es auch sehr entgegen. Wo liegt also das Problem? Anscheinend haben manche Leute sonst keine Probleme im Leben, wenn sie sich voller Inbrunst über so eine unwichtige Nachricht dermaßen aufregen können.
Man sollte manchen Eltern lieber mal beibringen, dass sie sich besser um ihre Kinder kümmern sollten und diese nicht das Problem anderer sind. Es passiert viel zu oft, dass Eltern denken andere Erwachsene müssten automatisch mitaufpassen oder bespaßen. Falsch liebe Leute! Wenn man Kinder hat muss man sich drum kümmern, nicht die anderen. Ich erwarte das von niemandem, denn es ist mein Job als Vater dies zu tun. Das ist wie bei den Hundehaltern. In 99% der Fälle ist nicht der Hund das Problem, sondern der Halter (wenn der Hund unerzogen ist, ist es nicht der Fehler des Hundes) und nach zwei Jahren als Vater muss ich sagen, die Kinder sind immer das Spiegelbil ihres familiären Umfeldes.

Beitrag melden
Seite 13 von 18
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!