Forum: Panorama
Können Frauen besser mit Geld umgehen?

"Dschungelkind" Sabine Kuegler ist wieder da - diesmal mit einem Buch darüber, dass Frauen für eine bessere Welt sorgen könnten. Sie bräuchten nur Zugang zu Geld. Sind Frauen die besseren Wirtschaftsexperten? Können sie besser mit Geld umgehen? Der Artikel zum Thema:

Seite 1 von 27
KIRI 17.10.2007, 09:14
1.

Zitat von sysop
"Dschungelkind" Sabine Kuegler ist wieder da - diesmal mit einem Buch darüber, dass Frauen für eine bessere Welt sorgen könnten. Sie bräuchten nur Zugang zu Geld. Sind Frauen die besseren Wirtschaftsexperten? Können Sie besser mit Geld umgehen? Der Artikel zum Thema:
Ich weiß nicht, was diese Frau nimmt, aber es scheint ihr nicht zu bekommen.

Allerdings....würde man den Frauen das Geld geben, würde ich (wenn ich noch etwas Geld behalten dürfte), dieses in die Schuhindustrie investieren *grins*

Beitrag melden
Jörn Bünning 17.10.2007, 09:16
2. Leider nicht!

Zitat von sysop
"Dschungelkind" Sabine Kuegler ist wieder da - diesmal mit einem Buch darüber, dass Frauen für eine bessere Welt sorgen könnten. Sie bräuchten nur Zugang zu Geld.
Genau davon versucht mich meine Frau täglich zu überzeugen.

Ein weitere Beitrag aus der Frauen-sind-die-besseren Menschen-Reihe.

Schön wär's ja.

Beitrag melden
e_n_2007 17.10.2007, 09:19
3.

Zitat von KIRI
Ich weiß nicht, was diese Frau nimmt, aber es scheint ihr nicht zu bekommen. Allerdings....würde man den Frauen das Geld geben, würde ich (wenn ich noch etwas Geld behalten dürfte), dieses in die Schuhindustrie investieren *grins*
Dass Sie damit Recht haben, sehe ich an meiner Tochter (18 Monate) ....

Beitrag melden
Sophia1608 17.10.2007, 09:24
4.

Zitat von KIRI
Allerdings....würde man den Frauen das Geld geben, würde ich (wenn ich noch etwas Geld behalten dürfte), dieses in die Schuhindustrie investieren *grins*
Das mit den Schuhen ist genau so pauschal und nicht richtig, wie die Aussage, dass Frauen mit Geld besser umgehen können.
Ich definitiv nicht, bin aber dabei, es lernen zu müssen.
Ich denke, dass das keineswegs geschlechtsspezifisch ist.

Beitrag melden
Coss 17.10.2007, 09:34
5.

Zitat von sysop
"Dschungelkind" Sabine Kuegler ist wieder da - diesmal mit einem Buch darüber, dass Frauen für eine bessere Welt sorgen könnten. Sie bräuchten nur Zugang zu Geld. Sind Frauen die besseren Wirtschaftsexperten? Können Sie besser mit Geld umgehen? Der Artikel zum Thema:
Es ist interessant, dass beim Der Spiegel keine Frauen in der Chefetage zu finden sind. Gleichzeitig lässt man über Frauen diskutieren als handele es sich um goldene Kühe. Setzt doch eine dieser Kühe auf den goldenen Thron, dann werdet ihr schon merken, was Frauen können.

Das Bereitstellen von Themen, die sich auf die Fähig- bzw. Unfähigkeiten von Frauen beziehen, nimmt kranke Züge an. Sieht man sich dann noch die Mattussek - Blogs an, bekommt man den Eindruck, dass euer Imperium langsam degeneriert.

Themenvorschlag: Warum geht des mit DER SPIEGEL bergab?
Antwort: Weil der Sexismus alternder Männer wenig prickelt.

Beitrag melden
KIRI 17.10.2007, 09:38
6. Selbstverständlich

Zitat von Sophia1608
Das mit den Schuhen ist genau so pauschal und nicht richtig, wie die Aussage, dass Frauen mit Geld besser umgehen können.
.....selbstverständlich war ich in meiner Aussage genauso pauschal wie die Autorin(jedenfalls nach dem Bericht - das Buch habe ich noch nicht gelesen). Damit folge ich meinem Grundsatz: "Auf einen groben Klotz...."

Persönlich bin ich der Meinung, dass das Thema wirklich nicht geschlechtsspezifisch zu bewerten ist. In unserer Ehe haben wir sehr positive Erfahrungen gemacht, wenn wir (a) Ausgaben vorher besprochen haben und (b) uns den Freiraum gegönnt haben, mal etwas (in den Augen des anderen) "unsinniges" zu kaufen.

Beitrag melden
mcmercy 17.10.2007, 09:41
7.

Zitat von Sophia1608
Das mit den Schuhen ist genau so pauschal und nicht richtig
Nein, das ist statistisch belegt und im übrigen brauch ich da nur einen Blick in meinen Keller zu tun um die praktische Relevanz zu überprüfen, ja es stimmt!

Beitrag melden
Sophia1608 17.10.2007, 09:49
8.

Zitat von KIRI
In unserer Ehe haben wir sehr positive Erfahrungen gemacht, wenn wir (a) Ausgaben vorher besprochen haben und (b) uns den Freiraum gegönnt haben, mal etwas (in den Augen des anderen) "unsinniges" zu kaufen.
Das ist das Gute an der Ehe. ;-)
Meist ist wenigstens einer dabei, der besser mit Geld umgehen kann. Wer, ist völlig egal. Das Ergebnis ist wichtig und generell halte ich es so wie sie.

Beitrag melden
mbschmid 17.10.2007, 09:59
9.

Zitat von KIRI
Allerdings....würde man den Frauen das Geld geben, würde ich (wenn ich noch etwas Geld behalten dürfte), dieses in die Schuhindustrie investieren *grins*
Den Geheimtipp hätte ich für mich behalten :-)

Beitrag melden
Seite 1 von 27
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!