Forum: Panorama
Konklave: Schwarzer Rauch steigt auf - kein neuer Papst
Getty Images

Der Rauch ist schwarz! Im ersten Wahlgang konnten sich die 115 Kardinäle in der Sixtinischen Kapelle nicht auf einen neuen Papst einigen. Im Konklave hat also kein Kandidat die nötigen 77 Stimmen erhalten.

Seite 11 von 14
GoBenn 12.03.2013, 22:26
100. Rauschschwaden

Die Kollegen vom "Standard" haben das mit dem Rauch aber super gelöst auf ihrer Onlineseite.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fixiundpaxi 12.03.2013, 22:27
101. Wie dämlich ist das denn???

Zitat von josefchristian
Aber glauben Sie mir, Menschen unterscheiden sich von Tieren dadurch, dass sie sich ihrer selbst bewusst sind. Da sind sich die Anthropologen einig. Religion, und auch da gibt es unter den Entwicklungsbiologen durchaus einen Konsens, war immer schon (und ist auch heute noch) ein evolutionärer Vorteil.
Tiere sind sich ihrer auch bewusst....
Primaten unterscheiden sich nur insofern von ihnen, als dass sie sich in den Blickwinkel des anderen hineinversetzen können.
Das hat auch nix mit Anthropologen, sondern bestenfalls mit Philosophie zu tun!
Und wenn Sie schon die Evolution mit sämtlichen Entwicklungsbiologen für die päpstliche Umweltverschmutzung verantwortlich machen wollen, dann fangen Sie mal bitte ganz vorne an:
"Evolutionsbiologen sehen den Ursprung des irdischen Lebens in schwarzen und weißen Rauchern!"
Schwarzer Raucher
Sehn Se, Josef Christian, jezz wissen se auch woher das mit dem Rauch kommt! Amen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klarafall 12.03.2013, 22:31
102.

Zitat von josefchristian
Übrigens ist es ein Trugschluss zu glauben, die Kirche tue nichts für die Armen. Die Kirche tut jetzt schon viel für die Armen und Hungernden. Sehr viel.
Also zumindest in Deutschland lässt sie sich ihre "Wohltätigkeit" zu 95% vom Staat finanzieren - also vom Steuerzahler, auch vom atheistischen oder moslemischen... Die Wohltätigkeit ist nichts anderes als verlogen. Ich fange dann an daran zu glauben daß die Kirche etwas für die Armen tut, wenn sie auf jede vorweihnachtliche (Caritas etc.-)Bettelei den gleichen Betrag aus dem eigenen, seit Jahrhunderten angehäuften Reichtum drauflegen - vorher bestimmt nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
economic-fool 12.03.2013, 22:37
103. - Eilmeldung - KEIN NEUER RAUCH!

Ein Live-Ticker zum Konklave ist wie Kuchen beim Gebackenwerden im Ofen zugucken ... Oder einer Waschmaschine beim Waschen ... Gibt's 'n Live-Ticker zur Bundestagswahl? Wenn ja, steht/stand da drin: "8:00 Uhr: Die Wahllokale haben geöffnet, Ergebnisse nicht vor 18:00 Uhr. / 8:05 Uhr: Die Wahllokale sind seit 5 Minuten auf, Ergebnisse nicht vor 18:00 Uhr. / usw., usw." Oder wie wär's mit 'nem Live-Ticker bei Parlamentssitzungen? Ach ja, der heißt ja "Phoenix" und ist ein TV-Sender, den ich sogar für sinnvoll halte, weil er O-Töne wiedergibt. Mit diesen Worten könnte klar werden, dass das jeweilige Medium nicht schneller sein sollte bzw. muss, als die jeweiligen Nachrichten überhaupt entstehen, sonst wird's lächerlich. Genauso lächerlich wie Aussagen "A könnte Papst werden. B aber auch. Oder C." Denn: Fragen nach dem Schema "Könnte es sein, dass ..." kann jede(r) schon bejahen, bevor sie/er sie zu Ende gehört hat. Weil man umgekehrt die Frage "Können Sie ausschließen, dass ..." spiegelbildlich genauso pauschal verneinen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
biobayer 12.03.2013, 22:41
104. Die Wahl des Jahres

Zitat von carranza
Wie Sie schon feststellten:"Viel Rauch" Und definitiv um nichts!
Viel Rauch um nichts? 5000 angereiste Journalisten, die momentan nichts anderes tun können als gebannt auf ein Ofenrohr zu starren , sehen das offenbar anders.

In diesen Tagen wird in Rom der mächtigste Monarch der Erde gewählt
zum geistlichen Oberhaupt eines Kirchenvolks mit EintausendzweihundertMillionen Menschen, also 15fach so groß wie die Einwohnerzahl Deutschlands mit gerade mal 80 Mio.

"Wieviele Divisionen hat der Papst?", fragte einst Napoleon. Natürlich keine. Und doch haben die u.a. die Päpste Woityla und Ratzinger die Welt verändert, die politische Geographie Europas neu gestaltet und den Totalitarismus in die Knie gezwungen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fixiundpaxi 12.03.2013, 22:46
105. Werter Herr Fool !

Zitat von economic-fool
Ein Live-Ticker zum Konklave ist wie Kuchen beim Gebackenwerden im Ofen zugucken ... Oder einer Waschmaschine beim Waschen ... Gibt's 'n Live-Ticker zur Bundestagswahl? Wenn ja, steht/stand da drin: "8:00 Uhr: Die Wahllokale haben geöffnet, .....
Sie haben noch immer nicht wirklich das dschungelmediale Prinzip von päpstlichen Raucheilmeldern begriffen (auch wenn Sie sich zunehmend annähern, wie ich Respekt bemerken möchte!)
Forum = Zuschauervoting nur ohne 5 Mille

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herrwestphal 12.03.2013, 22:50
106. ... ja

Zitat von biobayer
Viel Rauch um nichts? 5000 angereiste Journalisten, die momentan nichts anderes tun können als gebannt auf ein Ofenrohr zu starren , sehen das offenbar anders. In diesen Tagen wird in Rom der mächtigste .....
... genau. Die Menge an Schafen machts. Qualität statt Quantität macht ja wohl auch den Erfolg Deutschlands als Exportnation aus, oder sieht mann das in Bayern anderst?
Und das mit "den Totalitarismus in die Knie gezwungen" ist ja wohl ironisch gemeint odrrr?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
goinz 12.03.2013, 22:53
107.

Zitat von Feonora
~ 1 Milliarden Katholiken auf der Welt interessiert es schon mal auf jeden Fall. Ich würde sagen, das ist eine ausreichende Menge, um darüber zu berichten, auch wenn es SIE nicht interessiert.
Aber ganz ehrlich: In einer aufgeklaerten Zeit, ist dass nicht schade? Wir sollten langsam in ein Zeitalter der Vernunft aufbrechen und nicht den Mystifizierungen des letzten Jahrtausends nachhaengen. Ausserdem: Alle "Katholiken" (Menschen, die noch der katholischen Kirche angehoeren) die ICH kenne sch** da fast einen genausogrossen Haufen drauf wie ich. Klar, in Suedamerika mag das anders sein, aber wie gesagt... ist das nicht schade?

Zitat von Feonora
Kleiner Tipp: ich lese keine Artikel und Livestreams, die mich nicht interessieren und würde sie auch nie im Leben kommentieren, das würde ich als Zeitverschwendung betrachten. Vielleicht wäre das auch für Sie eine Idee?
Ich lese die Artikel sauch tatsaechlich nicht, ich sehe nur dass sie staendig Schlagzeilen darstellen. Und ich bin ein ziemlich grosser Gegner von mystischem Firlefantz, also fuehl ich mich schon genoetigt da meinen Senf zuzugeben. Und ich denke es geht nicht nur mir so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
biobayer 12.03.2013, 22:55
108. Gesteigertes Desinteresse

Zitat von carrington
Ich habe die App wohlweislich deaktiviert. Habe mir schon gedacht, dass das so ein lächerliches Spektakel wird.
Ach, und deshalb sind sie einer der allerersten, die sich dazu äussern.
Echtes Desinteresse sieht anders aus. Dabei gibt es so viele andere tagesaktuelle Themen, die es zu kommentieren lohnte: den Wintereinbruch in Norddeutschland, den Besuch von Altkanzler Schröder bei der SPD-Fraktion......Aber nein, nur die Papstwahl hat es Ihnen angetan.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jenstw 12.03.2013, 22:59
109.

Demonstrantinnen "oben ohne":
Warum in Gewahrsam nehmen? Ewig hätte die Aktion sowieso nicht gedauert, wen interessierts.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 11 von 14