Forum: Panorama
Kriminalität: Diebesbanden tricksen Polizei aus
DPA

Schnell und wendig schlägt langsam und behäbig: Mobile Einbrecherbanden machen der nordrhein-westfälischen Polizei zu schaffen. Ein internes Dokument der Ermittler zeigt, wie schwer sich die Beamten mit der Verfolgung der Profidiebe tun.

Seite 9 von 20
!!!Fovea!!! 10.01.2013, 14:58
80.

Zitat von gsm900
selbst Drängler und andere Verkehrsrowdys glauben ja man dürfe sie nicht fotografieren.
Das sind ja auch die Schwerkriminellen, die mit vorgehaltener Waffe Juwelierläden ausräumen.

Aber komisch, dass es da hochmoderne Fotokameras gibt, die in der anderen Abteilung dann fehlen.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ohlmannforpresident 10.01.2013, 14:58
81. nicht zu vergessen

die unsägliche Verschwendung von Personenstunden, wenn wieder zig Hundertschafen an Polizisten Woche für Woche Fußballspiele bis in die 4. Liga sichern müssen oder unsinnige Atommülltransporte bewachen... Wann werden hier endlich die Verursacher zur Kasse gebeten? Wenn sich die Zuschauer nicht benehmen können, dann gibt es entweder keine Spiele oder sie finden ohne Zuschauer statt. Punkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sfk15021958 10.01.2013, 15:05
82. sfk15021958

Wenn die Polizei das so macht, wie bei mir geschehen: Frage der Polizei: "Sind Sie versichert?" Nachdem ich bejahte, trampelte die Spurensicherung durch alle Spuren! Tja, wenn das Gehalt sicher ist und mit der Post kommt, dann.......!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
idealist100 10.01.2013, 15:05
83. Schengen

Zitat von sysop
Schnell und wendig schlägt langsam und behäbig: Mobile Einbrecherbanden machen der nordrhein-westfälischen Polizei zu schaffen. Ein internes Dokument der Ermittler zeigt, wie schwer sich die Beamten mit der Verfolgung der Profidiebe tun.
Schengen Schengen über alles am besten für den ganzen Globus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CMDR 10.01.2013, 15:06
84. Typisch Deutschland

Die Polizeidienststelle in Bielefeld weiß nicht, ob Herr/Frau XYZ in Frankfurt schonmal straffällig geworden ist?
Welch peinliche Schlappe.
Und das im Computerzeitalter.

Aber solange jeder Bürger eine eindeutige Steuer-ID besitzt, um den Finanzbehörden die perfekte Kontrolle zu geben, und solange die GEZ ihre Daten mit den Einwohnermeldeämtern abgleichen kann, damit auch wirklich jeder zahlt, ist in Deutschland alles in Ordnung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
prince62 10.01.2013, 15:08
85. Billiges Beamtenbashing auf unterstem Niveau.

Zitat von Peter-Lublewski
Beamte sind schwerfällig - was ist daran neu?
Mit Verlaub, das ist schlicht und einfach Schwachfug, immer dieses Beamtenbashing ohne Sinn und Verstand.

Beamte sind den Gesetzen verpflichtet, bei Strafverfahren liegt die Führung bei den Staatsanwaltschaften, da können bzw. dürfen die Beamten nur das machen, was von oben genehmigt und angeordnet wird,

im übrigen sollten Sie Froh und Dankbar sein, daß die Beamten im hiesigen Staatsdienst sich an Gesetze und Verordnungen halten, es gibt genügend Länder, da führen gerade Polizei und deren Hilfskräfte ein Eigenleben, wie das dann aussieht, hat man z. B. in Bayern letztes Jahr mehrmals beobachten können.
Mal ein Spruch des damaligen Bahn-Chef Mehdorn gefällig:
"Ich kann die Bramten nicht brauchen, denn die haben gelernt, sich an Gesetze und Verordnungen zu halten"!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sir.viver 10.01.2013, 15:13
86. Mobilitaet

Zitat von Papierleschweizer
Mein Riegel ist eine Glock in .40 S&W In der deutschen und total verblindeten EU-Harmoniesucht kommt man natürlich nicht auf die Idee, dass Schengen in Verbindung mit der EU-Osterweiterung massgeblich zu diesem Umstand beigetragen hat.
Dass die Diebesbanden so mobil sind haengt bestimmt damit zusammen, dass die Taeter oftmals einer mobilen ethnischen Mindeheit angehoeren (MEM) .
Dass wir solche Probleme u.a. in D, A und CH haben, verdanken wir den Schengen-Narren, die diesen kriminellen Banden die unkontrollierte Einreise erst moeglich machten. Man sollte das Problem auch beim Namen nennen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sagmalwasdazu 10.01.2013, 15:16
87. Sie vergaßen..

Zitat von ohlmannforpresident
die unsägliche Verschwendung von Personenstunden, wenn wieder zig Hundertschafen an Polizisten Woche für Woche Fußballspiele bis in die 4. Liga sichern müssen oder unsinnige Atommülltransporte bewachen... Wann werden hier endlich die Verursacher zur Kasse gebeten? Wenn sich die Zuschauer nicht benehmen können, dann gibt es entweder keine Spiele oder sie finden ohne Zuschauer statt. Punkt.
...die Hundertschaften, die vermehrt in Banken und bei Wirtschaftskriminellen Beweismittel durch
Hausdurchsuchungen sichern sollen, aufzuzählen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
k70-ingo 10.01.2013, 15:17
88.

Zitat von f.orenstöpsel
Ja,mein Gott wie kommt das denn,das sich sich jetzt die deutsche Bevölkerung gegenseitig mehr und mehr beklaut?
Nun, das ist nicht so zutreffend. Aber politisch korrekt. Die Realität sieht anders aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
OskarVernon 10.01.2013, 15:19
89. Keineswegs:

Zitat von !!!Fovea!!!
Aber komisch, dass es da hochmoderne Fotokameras gibt, die in der anderen Abteilung dann fehlen.....
Die in der Verkehrsüberwachung eingesetzten Kameras mitsamt Bedienern bringen Geld ein, und zwar zählbar - präventiv oder zu Ermittlungszwecken der Kripo eingesetzt kosten die nur, erst recht im Erfolgsfall übrigens, für Gerichte und Knäste nämlich ;-)

Außerdem sind Verkehrssünder doch viel schlimmere Finger als Diebe, Einbrecher und selbst brutalste Schläger - fragen Sie mal die roten und grünen Täterversteher in Düsseldorf und anderswo. -_-

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 9 von 20