Forum: Panorama
Kriminalstatistik: So viele Straftaten zählt die Polizei in Ihrer Region
SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 6
muellerthomas 06.05.2015, 17:25
1.

"Die Polizei registriert immer mehr Wohnungseinbrüche,"

Nunja, immer mehr...in den 1990er Jahren bis 2006 ging die Zahl deutlich zurück und liegt nun wieder auf dem Stand von 1999.

http://www.nicht-bei-mir.de/fileadmin/_temp_/Wohnungseinbrueche_seit_1993_03.jpg

Beitrag melden
Amerikanski1234 06.05.2015, 17:30
2.

wir sehen also insbesondere im Ruhrgebiet und in der Grenzregion Ostdeutschlands sehr große Zahlen. Dürfen die Ursachen benannt werden oder ist das politisch unkorrekt?

Beitrag melden
maxuli 06.05.2015, 17:30
3.

Politiker, stellt mehr qualifizierte Polizisten, Sozialarbeiter, Erzieher und Lehrer ein! Redet mit den Versicherungen, ob die sich an den Kosten beteiligen oder einen Nachlass geben für Bürger in Kommunen, die ausreichendes diesbezügliches Personal vorweisen können.

Beitrag melden
TomRohwer 06.05.2015, 17:33
4.

"Die Polizei registriert immer mehr Wohnungseinbrüche, die Aufklärungsquote ist erschreckend gering. Gleichzeitig sinkt die Zahl der Gewaltdelikte."

Wohnungseinbrüche SIND Gewaltdelikte, und zwar solche der übelsten Sorte, die häufig zur Traumatisierung der Opfer führen.

Beitrag melden
dill 06.05.2015, 17:34
5.

Wie man am tiefroten Berchtesgadener Land sehen kann, wurden Meldedelikte einfach als Straftaten mitgezählt.
Eine völlig unqualifizierte Karte mit unnötiger Angstmache, zumal bei den Einbrüchen versuchte Einbrüche mitgezählt werden.
Darauf hätte hingewiesen werden sollen. Rund 100.000 Einbrüche in einem 81 Millionen-Einwohner Durchreiseland sind 274 Einbrüche am Tag. Bundesweit.
Hilfe!

Beitrag melden
lupy 06.05.2015, 17:35
6.

Was ist los in Neumünster? Der absolute Ausreißer unter den mittelgroßen Städten

Beitrag melden
cato. 06.05.2015, 17:35
7.

Wie bereits im Vorfeld bekannt geworden war, setzt sich der Aufwärtstrend im Bereich der Wohnungseinbrüche fort: Die Zahl stieg um 1,8 Prozent auf 152.123 Fälle - damit geht sie im achten Jahr infolge nach oben.

Sind das die tatsächlich angezeigten Einbrüche, oder ist die Zahl deutlich höher weil Straftaten zu Serieneinbrüchen zusammengefasst wurden ?

Beitrag melden
nichtsalsverdrus 06.05.2015, 17:40
8.

Wieder so eine Schwachsinnsstatistik, wo alles in einen Topf geworfen wird. Beispiel Frankfurt, dass durch den Flughafen mit jedem Passvergehen in der Statistik in Höhen geschoben wird, wo sie wegen tatsächlich viel geringerer Straftaten garnicht hingehört.

Beitrag melden
kunibertus 06.05.2015, 17:41
9.

Zitat des damaligen Justizministers Klaus Kinkel auf die Feststellung eines Abgeordneten des Deutschen Bundestages aus den nBL dass die Kriminalität gegenüber der DDR stark angestiegen ist: "Die Kriminalität ist der Preis der Freiheit".

Beitrag melden
Seite 1 von 6
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!