Forum: Panorama
Lokalposse um Bürgermeister: Der "Vesuv von Neuss" bekommt ein Raucherzimmer
DPA

Herbert Napp, rauchender Bürgermeister der Stadt Neuss, triumphiert über die Nichtraucherlobby: Bald darf er ganz legal in einem Raucherzimmer im Rathaus qualmen, Schild und Aschenbecher stehen schon bereit. Eine doppelte Niederlage für die Gegenseite.

Seite 2 von 22
raber 11.09.2013, 19:36
10. Einrichtung Raucherraums bezahlen alle mit

Bin Raucher, finde es aber unangebracht, dass ALLE Steuerzahler nun für diesen Luxus einiger Raucher mitbezahlen müssen. Die Raucher können doch an der frischen Luft rauchen gehen und keinem was aus dem Geldbeutel ziehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Paul Korcz 11.09.2013, 19:37
11. "Leidenschaftlicher Raucher"?

Jemand, der trotz Wissens um die Schädlichkeit des Rauchens (für sich selbst und für die Umwelt) davon nicht lassen kann, ist im Prinzip nur süchtig. Einfach nur süchtig. Das geben üblicherweise die Raucher selbst zu. Ist dann eine Formulierung mit der Verwendung des positiv besetzen Wortes "Leidenschaft" nicht ein Euphemismus? Und eine Verharmlosung? "Leidenschaftlicher Alkoholiker" oder "leidenschaftlicher Kokser" sagt ja auch keiner!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bernhard_s2 11.09.2013, 19:38
12. Solche Typen...

"Wir werden aber mal vorbeischauen und gucken, ob das auch so stimmt." Ermer hatte Napp immer wieder Selbstherrlichkeit vorgeworfen, zuletzt hatte er ihm gar die Zurechnungsfähigkeit abgesprochen."

... braucht das Land!

Ich füchte nur, diese Geiferer werden auch noch Ernst genommen :(

Beitrag melden Antworten / Zitieren
A. Tetzlaff 11.09.2013, 19:40
13.

Zitat von sysop
Herbert Napp, rauchender Bürgermeister der Stadt Neuss, triumphiert über die Nichtraucherlobby: Bald darf er ganz legal in einem Raucherzimmer im Rathaus qualmen, Schild und Aschenbecher stehen schon bereit. Eine doppelte Niederlage für die Gegenseite.
Bin zwar Nichtraucher, aber diesem Satz...

Zitat von
Bei den Nichtrauchern wurde die Nachricht über den Rathaus-Raucherraum mit Bestürzung aufgenommen.
... kann ich nicht unterschreiben. Wenn der Kerl sich selber vollqualmt, dann lasst ihn doch. Diese Anti-Raucher-Taliban gehen mit mittlerweile richtig auf den Keks.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Faktenanalyse 11.09.2013, 19:42
14. Ist in Ordnung

Auch als Nichtraucher finde ich diese Entscheidung in Ordnung. Solange die Raucher niemanden stören und nicht jede Viertelstunde Pause machen, können sie doch im Raucherzimmer rauchen. Wo liegt das Problem?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mischpot 11.09.2013, 19:52
15. Und eine dreifache Niederlage für die eigene

1. Als Bürgermeister ausgegrenzt zu sein.
2. Die körperlichen und geistigen Schäden durch die Qualmerei
3. Der frühe Tod. Nein das ist ja ein Triumph solange es Staatsdiener trifft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heinz4444 11.09.2013, 19:53
16. Manche

sind wohl doch geicher als Andere.
In einem normalen wirtschaftlich orientierten Unternehmen hätte der Herr Pech gehabt,aber mit dem Steuerzahler im Hintergrund ist ja alles möglich.
Als rauchender Mitarbeiter dieser Behörde würde ich nun bis zum höchsten Gericht klagen,dass ich ebenfalls während der Arbeit rauchen darf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
verrückte_welt 11.09.2013, 19:55
17. optional

Ich finde es wird total übertrieben mit dem Nichtraucherschutz. Es ist okay wenn man an bahnhöfen etc nicht rauchen darf, aber was ist denn so tragisch an einem Raucherzimmer? Ich meine da gehen doch nur Raucher rein!
Die meisten Nichtraucher die ich kenne stört es auch nicht wenn man in ihrer Gegenwart raucht. Und es ist doch auch so das der Staat doch gar nicht will das wir alle nicht mehr rauchen. Es sollte halt jeder selbst entscheiden ob man in der Kneipe etc rauchen darf das sollte nicht so vom Gesetz geregelt werden wie es jetzt ist. Demnächst darf man nur noch im Keller rauchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tkwm 11.09.2013, 19:57
18. Napp

hat für Neuss den Schaden gemehrt und den Nutzen abgewendet.

Napp steht für eine Einflussnahme der führenden Neusser Familien (Sels, Wehrhahn, etc.) auf die Politik an parlamentarischen und demokratischen Mechanismen vorbei.

Napp steht für einen Klüngel der den von Köln bei weitem übertrifft.

Napp steht für eine Politik gegen die Bürger, gegen Natur und Lebensqualität aber für die wirtschaftlichen Interessen einiger weniger die dann auch noch keine Steuern zahlen.

Napp stellt seine Person und seine Nikotinsucht über seine Amtspflichten, über das Gebot der erste Diener der Neusser Bürger zu sein.

Napp und die Provinzposse um seine Nikotinsucht haben Neuss bundesweit der Lächerlichkeit Preis gegeben.

Darüber hinaus sollte sich der Spiegel auch mal mit den Vorgängen um den Verkauf der Neusser Abfallbetriebe an den korrupten Herrn Trienekens und um die Vorgänge rund um den Bau der Neusser Skihalle beschäftigen ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pfaffenwinkel 11.09.2013, 19:57
19. Endlich mal eine Watschen

für die militanten Nichtraucher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 22