Forum: Panorama
Lokalposse um Bürgermeister: Der "Vesuv von Neuss" bekommt ein Raucherzimmer
DPA

Herbert Napp, rauchender Bürgermeister der Stadt Neuss, triumphiert über die Nichtraucherlobby: Bald darf er ganz legal in einem Raucherzimmer im Rathaus qualmen, Schild und Aschenbecher stehen schon bereit. Eine doppelte Niederlage für die Gegenseite.

Seite 4 von 22
Fackus 11.09.2013, 20:39
30. möge dies ...

ein kleiner Anfang sein gegen all diese Unfug-Verbote, die uns von Jahr zu Jahr immer mehr pesten!
Respekt dem OB für seine Standhaftigkeit - solche brauchen wir öfter - in allen Bereichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nebhrid 11.09.2013, 20:45
31. Schon mal

Zitat von raber
Bin Raucher, finde es aber unangebracht, dass ALLE Steuerzahler nun für diesen Luxus einiger Raucher mitbezahlen müssen. Die Raucher können doch an der frischen Luft rauchen gehen und keinem was aus dem Geldbeutel ziehen.
überlegt was Raucher an Steuern zahlen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lindenbast 11.09.2013, 20:45
32.

Zitat von Paul Korcz
Jemand, der trotz Wissens um die Schädlichkeit des Rauchens (für sich selbst und für die Umwelt) davon nicht lassen kann, ist im Prinzip nur süchtig.
Mag ja sein, aber hindert ihn das daran, seine Aufgaben in adäquater Weise wahrzunehmen? Wenn er ständig besoffen wäre, ja, das wäre etwas anderes, aber Rauchen beeinträchtigt seine intellektuellen Fähigkeiten eher nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nörgelrentner 11.09.2013, 20:48
33. Raumpfleger/-innen

Und der Bürgermeister mutet es dann den Putzfrauen/-männern zu, dort für 3,50 Euro Stundenlohn sauber zu machen und ihre Gesundheit zu gefährdern, oder putzt er dort selbst?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
siggi19 11.09.2013, 20:55
34. tkwm

das hört sich ziemlich krank an was Sie da schreiben...voller Frust und Hass, das ist nicht gut. Haben Sie früher mal geraucht und dürfen nun nicht mehr?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Max Normal 11.09.2013, 20:56
35. optional

Der Staat verbietet den adipösen Mitarbeitern des Rathauses wohl auch nicht sich in der Mittagspause von extrem fetthaltigen und für die Kollegen übelriechenden Speisen zu ernähren also sehe da kein Problem.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Inuk 11.09.2013, 20:58
36. Bonanza und der Vesuv von Neuss

Zitat von sysop
Herbert Napp, rauchender Bürgermeister der Stadt Neuss, triumphiert über die Nichtraucherlobby: Bald darf er ganz legal in einem Raucherzimmer im Rathaus qualmen, Schild und Aschenbecher stehen schon bereit. Eine doppelte Niederlage für die Gegenseite.
So wie Ben Cartwright über die Ponderosa-Ranch geherrscht hat, so selbstherrlich herrscht Bürgermeister Napp über Neuss. Schön, dass ein Raucherzimmer eingerichtet wurde, aber ich bin überzeugt, dass dies nur als Alibifunktion dient und nach der Einweihung nur von städtischen Angestellten aufgesucht wird. Herr Napp wird, wie so manche Dorfbürgermeister auch, in seinem Büro weiter rauchen und sich keinen Deut um Vorschriften scheren. Schließlich kümmert er sich auch nicht um Halte- und Parkverbote, wenn er mit seinem Wagen in der Stadt unterwegs ist. Keine Politesse wagt es, ihm Knöllchen auszustellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cashcows_return 11.09.2013, 21:00
37.

Zitat von sysop
Herbert Napp, rauchender Bürgermeister der Stadt Neuss, triumphiert über die Nichtraucherlobby: Bald darf er ganz legal in einem Raucherzimmer im Rathaus qualmen, Schild und Aschenbecher stehen schon bereit. Eine doppelte Niederlage für die Gegenseite.
Zitat:
"Bei den Nichtrauchern wurde die Nachricht über den Rathaus-Raucherraum mit Bestürzung aufgenommen. "Das Gesetz erlaubt es leider", sagte Siegfried Ermer vom Verband Pro Rauchfrei. "Immerhin will sich das Stadtoberhaupt nun an das Gesetz halten - das ist ein Fortschritt. Wir werden aber mal vorbeischauen und gucken, ob das auch so stimmt." Ermer hatte Napp immer wieder Selbstherrlichkeit vorgeworfen, zuletzt hatte er ihm gar die Zurechnungsfähigkeit abgesprochen."

Wie kann es nur sein, daß Andersdenkende auch Rechte haben? Das geht aber garnicht! Aber vielleicht können die Blockwarte dem Bürgermeister ja doch noch am Zeug flicken.

Wichtig an einem deutschen Politikerrrr ist doch, daß errrr nicht rrraucht und trinkt, so wie derrrr Führrrrerrrr! Dann herrrrscht Zucht und Orrrrdnung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tina.blasic 11.09.2013, 21:03
38. Wunderbare Lösung

So ist jedem geholfen. Die Raucher können in Ruhe qualmen und die Nichtraucher werden nicht belästigt. Wenn Herr Ermer daürber bestürzt ist zeigt das lediglich seine eigene Intoleranz und dass es ihm nicht um Nichtraucherschutz geht (der ist ja nun gegeben) sondern darum anderen Leuten was verbieten zu können. Wenn es keine Raucher mehr gibt suchen sich Leute wie Herr Ermer sicherlich ein neues Thema was sie anderen verbieten möchten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cashcows_return 11.09.2013, 21:04
39.

Zitat von Jay's
ist staatliche Foerderung von rauchbedingten Krankheiten wie Krebs und COPD. Wenn diese Leute rauchen wollen, sollen sie doch gefaelligst das Gebaeude verlassen. Dann kann auch jeder Buerger sehen, wieviel Zeit die Raucher mit Rauchen verbringen, dass der Steuerzahler durch seine Steuern mitunterstuetzt.
Ja, was könnte man alles tolles machen:

http://lh6.ggpht.com/_Uw6X66atVSg/S-...00/NaziAS1.jpg

Und das ist erst der Anfang der Volksgesundheit:

http://www.daenische-strasse.de/wp-c...ornbrot_kl.jpg

Denn Vollkornbrot = Volksgesundheit!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 22