Forum: Panorama
London: Mehrere Tote bei Brand in Hochhaus
AP

Bei dem Brand in einem Hochhaus in London sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Das berichtete die Feuerwehr, ohne eine genaue Zahl zu nennen.

Seite 1 von 9
Fassungsloser 14.06.2017, 09:12
1. Dämmungsbrand?

Wie konnte sich denn der Brand so großflächig über das ganze Haus ausbreiten? Auf den Bildern sieht das so aus, als brenne die (gedämmte?) Fassade ab. Der Alptraum der Feuerwehrleute...

Beitrag melden
gruebi01 14.06.2017, 09:20
2. Brennender Kühlschrank im 2. Stock soll Feuer verursacht haben

Heute früh auf BBC gehört. Ein brennender Kühlschrank in einer Wohnung im 2. Stock soll den Brand verursacht haben. Wohnungsinhaber soll noch Nachbarn gewarnt haben. Das Haus wurde erst vor kurzem wärmegedämmt. Die Dämmung brannte wohl lichterloh, aber of das Haus ungedämmt weniger schnell durchgezündet hätte - keine Ahnung.

Beitrag melden
kai kojote 14.06.2017, 09:25
3.

Was für ein Albtraum, es wird sicher noch mehr Tote geben, und auch die ganzen Haustiere. Man sieht wirklich deutlich wie die Dämmung brennt. Warum dämmt man nicht gleich mit Benzinfässern? Genau davor haben Experten gewarnt. Natürlich muss man auf die Ermittlungen abwarten aber ich fürchte, dass sich solche Bilder in Zukunft häufen.

Beitrag melden
biensur 14.06.2017, 09:29
4. Dämmungsbrand

Zitat von Fassungsloser
Wie konnte sich denn der Brand so großflächig über das ganze Haus ausbreiten? Auf den Bildern sieht das so aus, als brenne die (gedämmte?) Fassade ab. Der Alptraum der Feuerwehrleute...
Ist auch mein Eindruck, denn die Fassade brennt und nicht nur die Räume, außerdem scheint brennendes Styropor abzutropfen. Das ist richtig übel, denn so eine brennende Fassade lässt Fenster bersten und verteilt das Feuer immer weiter. Das Haus scheint aber auch keine wirksame Sprinkleranlage zu haben und wie man liest, kommt das Wasser der Feuerwehr nur bis zum 10. Stock. Egal, wie das Feuer entstanden ist, das Haus hat schwere Sicherheitsmängel - ein Feuer darf sich nicht so ausbreiten können.
Das ist richtig übel. Hoffentlich haben sich viele retten können! Mein tiefstes Mitgefühl für die Betroffenen.

Beitrag melden
ken-stumich 14.06.2017, 09:34
5. Aber

dass das Gebäude noch steht wundert mich wirklich sehr. Normalerweise stürzen doch die Hochhäuser nach einem feuer Brand senkrecht in sich zusammen.

Beitrag melden
Aurora vor dem Schilf 14.06.2017, 09:35
6. Flammendes Inferno

Sieht regelrecht gespenstisch aus und erinnert an einen Film mit Steve McQueen.

Beitrag melden
w99 14.06.2017, 09:39
7. Katastrophe mit Ansage

Ein Unglück dieser Art war von den Bewohnern des Hauses schon lange befürchtet worden. In einem Blogpost vom vergangenen November hatten sie auf die Gefahr durch Baumängel und Versäumnisse der Verwaltung hingewiesen: https://grenfellactiongroup.wordpress.com/2016/11/20/kctmo-playing-with-fire/

Beitrag melden
olivervöl 14.06.2017, 09:50
8. Austeritätspolitik

Jahrelang wurde in England immer wieder an der Feuerwehr gekürzt. Feuerwachen wurden geschlossen, Personal reduziert, Alarmzeiten verlängert. Das war ein "accident waiting to happen".

Beitrag melden
Oskar ist der Beste 14.06.2017, 09:54
9. und vor so einer Möglichkeit wurde vorher gewarnt...

...https://l.facebook.com/l.php?u=https://grenfellactiongroup.wordpress.com/.../grenfell.../&h=ATO8fhpAxtmbNaDYdQvN4YRLXxdT52b73tGACrH_QlPgjx5 MnZSDI7FpeACEbnfrS-BYUQT8-_DSnt6SQahffnILs2TtxRX_B6X3K1ydFdTUr7fIj_u5RcUhrVk ck_3xi0i63Atn.. ist in englisch, aber erklärt einiges.

Beitrag melden
Seite 1 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!