Forum: Panorama
Madonnas Forderungen: Rosen zu kurz? Ich trete nicht auf!
REUTERS

Wenn's stimmt, ist sie entweder noch durchgeknallter als bisher angenommen - oder schlicht sehr vorsichtig: Angeblich hat Superstar Madonna auf ihrer aktuellen Tour eine unglaubliche Liste von Ausstattungswünschen für ihre Garderobe - bis hin zur Länge der Blumenstiele.

Seite 1 von 7
Prokrastes 17.06.2012, 14:10
1. Klingt dramatischer, als es ist

So formuliert:
> exakt auf 15,24 Zentimeter (6 Inches)

Da wird "6 in" stehen, mehr nicht, was eine ganz normale Längenangabe ist, und nichts mit hirnverbrannter Genauigkeit auf Hunderstelmillimeter zu tun hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neu_ab 17.06.2012, 14:13
2.

Pfff, Madonna, wer ist das denn? Von mir aus kann sie einen Töpferkurs machen oder Klorollen häkeln, Lady Gaga ist die neue Madonna!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fleckensalz 17.06.2012, 14:32
3. Durchgeknallt

Viel Geld und Popularität macht eigenartig, durchgeknallt, führt zu gnadenloser Selbstsucht und Selbstüberschätzung, läßt die Umwelt leiden usw, usw...so ähnlich wie bei Politikern.
In ein paar Jahren wird kein Hahn mehr nach Dame Madonna krähen...eben genauso wie bei Politikern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mo2 17.06.2012, 14:48
4. alt und abstoßend

Zitat von sysop
Wenn's stimmt, ist sie entweder noch durchgeknallter als bisher angenommen - oder schlicht sehr vorsichtig: Angeblich hat Superstar Madonna auf ihrer aktuellen Tour eine unglaubliche Liste von Ausstattungswünschen für ihre Garderobe - bis hin zur Länge der Blumenstiele.

Tja, wer nicht singen kann, muss sich auf anderen Gebieten hervortun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
donadoni 17.06.2012, 14:51
5. "Maximal zwei Karten pro Person"

In der deutschen Hauptstadt sah man vor ein paar Wochen Werbeplakate für das Madonna-Konzert in der O2-Halle mit dem Zusatz: "Maximal zwei Karten pro Person" - als ob jemand mehr haben wollte. Ich vermute, hier suggeriert das Verkaufsmanagement einen Bedarf, den es so gar nicht geben dürfte. Psychologisch wird jemand wichtiger gemacht, als er ist.

Ich weiß nicht, ob das Konzert zwischenzeitlich ausverkauft ist oder nicht und ob es schon stattgefunden hat.

Aber mir hätte man schon Geld geben müssen, selbst dann wäre ich nicht hin gegangen, wobei ich die junge Madonna durchaus gut fand mit einigen Liedern und Stilmitteln.

Madonna, immerhin über 50, ist ein gutes Beispiel - wie auch bei T. Gottschalk - dass jemand den Absprung nicht rechtzeitig geschafft hat.
Man macht sich lächerlich.

Alles zu seiner Zeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kro 17.06.2012, 15:03
6. .

Zitat von donadoni
In der deutschen Hauptstadt sah man vor ein paar Wochen Werbeplakate für das Madonna-Konzert in der O2-Halle mit dem Zusatz: "Maximal zwei Karten pro Person" - als ob jemand mehr haben wollte. Ich vermute, hier suggeriert das Verkaufsmanagement einen Bedarf, den es so gar nicht geben dürfte. Psychologisch wird jemand wichtiger gemacht, als er ist.
Das hat nichts mit Psycho-Tricks zu tun, da gehts darum Schwarzmarkthandel zu unterbinden. Ist bei größeren Fußballspielen genauso.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Protuberanzen 17.06.2012, 15:20
7. Supermadonna

Zitat von donadoni
In der deutschen Hauptstadt sah man vor ein paar Wochen Werbeplakate für das Madonna-Konzert in der O2-Halle mit dem Zusatz: "Maximal zwei Karten pro Person" - als ob jemand mehr haben wollte. Ich vermute, hier suggeriert das Verkaufsmanagement einen Bedarf, den es so gar nicht geben dürfte. Psychologisch wird jemand wichtiger gemacht, als er ist. Ich weiß nicht, ob das Konzert zwischenzeitlich ausverkauft ist oder nicht und ob es schon stattgefunden hat. Aber mir hätte man schon Geld geben müssen, selbst dann wäre ich nicht hin gegangen, wobei ich die junge Madonna durchaus gut fand mit einigen Liedern und Stilmitteln. Madonna, immerhin über 50, ist ein gutes Beispiel - wie auch bei T. Gottschalk - dass jemand den Absprung nicht rechtzeitig geschafft hat. Man macht sich lächerlich. Alles zu seiner Zeit.
Sepp Meier steht ab und zu auchnoch im Tor, wo soll da was lächerlich sein.
Neben der Meinung, auf dem Höhepunkt wäre alles besser,
zählt schlussendlich die ganze Miete.

Frau Madonna ist Künstlerin und Geschäftsfrau, mehrmals übers Ohr gehauen, schafft sie immer noch Arbeitsplätze und sei es mit ihrer Arbeitsliste, das würde man sich von Frau Merkel auch wünschen.

Noch wegen Frau Lady Gaga, welche während ihrer Performance, von einer Metallstange, versehentlich am Kopf getroffen wurde, was nun
auf die Liste gehört, falls sie eine führt.

reis of light

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kornfehlt 17.06.2012, 15:24
8. Die Knorpeltante

von gestern im SPON von heute.
Toll!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zenturio.Aerobus 17.06.2012, 15:32
9. Klamotten

Zitat von neu_ab
....Lady Gaga ist die neue Madonna....
Und die wird hoffentlich bald in der Klamottenkiste verschwinden - da ist mir sogar die "alte" Madonna noch lieber.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7