Forum: Panorama
Marktlücke: Der "Ich bin schwanger!"-Gag aus dem Internet
Corbis

Im Internet kann man wirklich für alles Käufer finden. In den USA werden nun sogar positive Schwangerschaftstests angeboten. Die Empfehlung: Damit könne man endlich den heiratsunwilligen Lebensgefährten dazu bekommen, einen Antrag zu machen.

Seite 1 von 5
Mick.Berlin 04.09.2013, 18:16
1. schlechter gag

Eher die "Ich bin schwanger!"-Nötigung

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WhereIsMyMoney 04.09.2013, 18:36
2.

Vertrauen! Das Fundament einer jeden Ehe.

In Zeiten wo man sowieso es nur ein paar Jahre aushält und der Mann dann nach der Scheidung zahlen soll, verwundert mich diese Strategie auch nicht wirklich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Greyjoy 04.09.2013, 18:38
3.

Zitat von sysop
"Sorge dafür, dass ihm das Herz stehen bleibt und ihm der Mund offen steht: Lass ihn einen Ring kaufen, und dann kringele dich vor Lachen, wenn du ihm die Wahrheit erzählst."
"Wundere dich aber nicht wenn dein Partner doch Gefühle haben sollte und dich für die selten dämliche Aktion dann in den Wind schießt."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
homo-rationalis 04.09.2013, 18:42
4. Oder Frauen, die sich vor dem Irak/ Afghanistan Einsatz drücken

ich kenne eine Bekannte in den USA, eine Soldatin bei der Army, die einen gefakten Schwangerschaftstest benutzt hat um sich vor dem Irak/ Afghanistan Einsatz drücken

Beitrag melden Antworten / Zitieren
felisconcolor 04.09.2013, 18:44
5. Ich hoffe

Zitat von sysop
Im Internet kann man wirklich für alles Käufer finden. In den USA werden nun sogar positive Schwangerschaftstests angeboten. Die Empfehlung: Damit könne man endlich den heiratsunwilligen Lebensgefährten dazu bekommen, einen Antrag zu machen.
diese Art von Betrug
Sprich dem Mann ein Kind, oder ein gefaktes Kind, unter zu jubeln wird
endlich strafrechtlich anerkannt.
Für gewisse, nicht alle, Frauen sind Männer eben nur das Zahlvieh.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Beobachter123 04.09.2013, 18:44
6. Unfassbar

Das Abendland ist dem Untergang geweiht.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
denkdochmalmit 04.09.2013, 19:02
7. warum heiraten?

warum soll man heiraten wenn sie schwanger ist? ich würde erst mal den Spaß Vaterschaftstest bestellen der beweist das es der Briefträger war. Dann mal sehen wie groß der Humor der Dame ist...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AliAlmani 04.09.2013, 19:08
8. Erpressung

So viel zum Thema der Opferrolle der Frau! Das ist Erpressung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
westerwäller 04.09.2013, 19:11
9. Gibt's dafür ne Garantie?

Zitat von sysop
Im Internet kann man wirklich für alles Käufer finden. In den USA werden nun sogar positive Schwangerschaftstests angeboten. Die Empfehlung: Damit könne man endlich den heiratsunwilligen Lebensgefährten dazu bekommen, einen Antrag zu machen.
... mein erster Reflex wäre dann: "Ich bin jetzt mal weg!

... und sei's auf dem Jakobsweg ....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5