Forum: Panorama
Medienecho auf WM-Halbfinale: "Puyol hat die riesigen Deutschen fertiggemacht"

Ein "denkwürdiges Spiel" mit dem "besten Fußball": Internationale Medien preisen das Niveau der Partie zwischen Deutschland und Spanien. Die iberischen Zeitungen singen Hymnen auf die roten Furien. Doch es gibt auch viel Anerkennung für Löws "großartiges" - und vor allem großes - Team.

Seite 4 von 4
ingenör 08.07.2010, 18:37
30. FIFA und die Ehrlichkeit

Zitat von seyinphyin
Sport, Turnier, Pokal, Tital, ist mir alles egal, aber ich hasse Korruption und die FIFA stinkt danach, aber niemand sagt auch nur etwas.
Hm, ja, so ähnlich denke ich auch. Das niemand so etwas sagt liegt auch an den vielen FIFA-Juristen in Paris und an dem recht hohen Prozessrisiko einer einzelnen Privatperson. Und warum ich Spanien nicht mag, hängt u.A. mit Korruption und der permanenten Kleinbetrügerei zusammen. Überall, wo Spanier ihre Finger mit ihm Spiel haben, stimmt am Ende etwas nicht.

Beitrag melden
utopia777 08.07.2010, 20:07
31. Spanien war Weltklasse ...

aber wer dieses deutsche Spiel als "grossartig" bezeichnet, hat schlicht und einfach keinen Fussballsachverstand!

Beitrag melden
Kerkyra 12.07.2010, 14:12
32. Nur Spieler Steigerungsfähig?

Zitat von AKeller
Das liegt nicht an Löw, das liegt an der Professionalität der Bundesliga. Wieso schafft es Löw nicht als Vereinstrainer????? 1996–1998Stuttgart 1998–1999Fenerbahçe 1999–2000Karlsruhe 2001 Adanaspor 2001–2002Tirol Innsbruck 2003–2004Austria Wien 7x im Jahr Nationalmannschaft trainieren kann ich auch. Und wenn es drauf ankommt, wie gegen Spanien, mit so einer Taktik ins Rennen.... Ja, einer der besten seines Faches.

Beitrag melden
Seite 4 von 4
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!