Forum: Panorama
Medikamentenmangel: Abgeordnete in Nebraska stimmen für Abschaffung der Todesstrafe
DPA

Dem US-Bundesstaat Nebraska fehlen schon seit 2013 die Medikamente, um Hinrichtungen zu vollstrecken. Mit großer Mehrheit haben Abgeordnete sich nun dafür ausgesprochen, die Todesstrafe abzuschaffen. Widerstand kommt vom Gouverneur.

Seite 1 von 5
dani7830 17.04.2015, 07:28
1. MedikamentenmangelAbgeordnete in Nebraska stimmen für Abschaffung der Todesstrafe

Widerstand vom Gouverneur. über das Thema Todesstrafe wurde ja hier schon oft diskutiert. ich bin immer noch der Meinung das Hinrichtungen nicht die Lösung ist. zivilisierte Menschen finden andere Möglichkeiten außer man möchte Gott spielen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
claudiusoptimus 17.04.2015, 07:48
2. Wow

Sind ja vernünftiger als ich gedacht habe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-1614704128 17.04.2015, 08:00
3. 3.Absatz

...was ist denn bitte da im ersten Satz passiert?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-1614704128 17.04.2015, 08:13
4. na fast...

wenn jetzt aus dem abschafft, noch ein abgeschafft wird... ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bln79 17.04.2015, 08:20
5. Chemie, 5. Klasse

"Es gibt auch Vorschläge, zum Tode verurteilte mit einer Gesichtsmaske und einem Stickstoff-Sauerstoff-Gemisch zu ersticken - beispielsweise in Oklahoma."
Ein Gas-Gemisch klingt natürlich viel gefährlicher... Wenn es sich bei dem Gemisch um Luft handelt, ist die Hinrichtungsmethode allerdings wohl nicht von "Erfolg" gekrönt.
Vielleicht den verlinkten Artikel lesen, in dem es nur um Stickstoff geht, was auch erheblich sinnvoller ist - aus chemischer Sicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegeluniversum 17.04.2015, 08:21
6. Medikamente?

Sollte es nicht eher Gifte heißen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
PeterPan95 17.04.2015, 08:39
7.

Sehr wichtig neben dem Hinweis auf das "christliche" der Entscheidung ist natürlich der Hinweis auf die hohen Kosten. Die Verbindung von Ethik, Moral und Geld hat aber ja lange Tradition in den christlichen Kirchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trubitz 17.04.2015, 08:48
8. Traurig

...dass 'nur' das Fehlen 'geeigneter' Mittel der Grund für die Abschaffung der Todesstrafe sein soll.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000747070 17.04.2015, 09:05
9. Ersticken ?!

Ein Staat der Straftäter unter einer Maske erstickt ! Wie pervers ist das denn ? Ich verstehe dieses Land nicht ! und will auch nichts mit diesen Land zu tun haben !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5