Forum: Panorama
Missbrauchsvorwurf gegen Vater: Nastassja Kinski bezeichnet Schwester als Heldin
Getty Images

"Ich stehe zu meiner Schwester": Nastassja Kinski äußert sich zu den Missbrauchsvorwürfen, die ihre Schwester Pola gegen Klaus Kinski erhoben hat. "Auch Väter tun grauenvolle Dinge", sagt Nastassja Kinski - ihre Schwester sei für sie eine Heldin.

Seite 1 von 20
meinsenf1 11.01.2013, 08:09
1.

Bei den Dreharbeiten zu Fitzcarraldo, haben die Indios Herzog angeboten Kinski zu killen, weil er der Teufel sei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mc6206 11.01.2013, 08:37
2. Wer Fitzcarraldo gesehen hat

Zitat von sysop
"Ich stehe zu meiner Schwester": Nastassja Kinski äußert sich zu den Missbrauchsvorwürfen, die ihre Schwester Pola gegen Klaus Kinski erhoben hat. "Auch Väter tun grauenvolle Dinge", sagt Nastassja Kinski - ihre Schwester sei für sie eine Heldin.
ist nicht überrascht. Kinski war grenzwertig, auch wenn er großartiger Schauspieler war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
f.b. 11.01.2013, 08:40
3.

Zitat von sysop
"Ich stehe zu meiner Schwester": Nastassja Kinski äußert sich zu den Missbrauchsvorwürfen, die ihre Schwester Pola gegen Klaus Kinski erhoben hat. "Auch Väter tun grauenvolle Dinge", sagt Nastassja Kinski - ihre Schwester sei für sie eine Heldin.
Jetzt aber bitte nicht jeden Tag eine neue Meldung zu dieser widerlichen ekelhaften Geschichte, ich muß wirklich nicht wissen, mit wem der Kinski es noch getrieben hat. Held oder Heldin ist jetzt, wer die Klappe hält.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
danielibz 11.01.2013, 08:44
4. Mittäterschaft?

Hat Nastassja weggeschaut, damals? Wieso ist sie verschont geblieben vom Vater?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blaudistel 11.01.2013, 08:44
5. 21 Jahre nach dem Tod des Papas sich zu "erklären"

Zitat von sysop
"Ich stehe zu meiner Schwester": Nastassja Kinski äußert sich zu den Missbrauchsvorwürfen, die ihre Schwester Pola gegen Klaus Kinski erhoben hat. "Auch Väter tun grauenvolle Dinge", sagt Nastassja Kinski - ihre Schwester sei für sie eine Heldin.
das ist tatsächlich eine Heldentat. Der Papa kann sich ja wohl kaum verteidigen. Ich weiss nicht was an der Geschichte dran ist, aber wenn es so war dann wundere ich mich schon warum das sie das nicht 20 Jahre früher gesagt hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hubertrudnick1 11.01.2013, 09:04
6. Missbräuche

Zitat von sysop
"Ich stehe zu meiner Schwester": Nastassja Kinski äußert sich zu den Missbrauchsvorwürfen, die ihre Schwester Pola gegen Klaus Kinski erhoben hat. "Auch Väter tun grauenvolle Dinge", sagt Nastassja Kinski - ihre Schwester sei für sie eine Heldin.
Ja so ist es Missbräuche kommen eben immer und überall vor, auch populäre Zeitgenossen sind nicht anders als all diejenigen die keinen Respekt vor anderen und selbst ihren Kindern haben.
Es sind egoistische Menschen, die glauben nur sie haben alles zu entscheiden und können ungestraft tun was sie wollen, die Dunkelziffer von Missbräuchen an den Kindern ist viel größer als was man bisher hervorgebracht hat.
Kinder haben auch bei uns nur scheinbare Rechte, sie werden ständig und das auch von den eigenen Eltern unterwandert und missachtet.
Sicherlich gibt es noch sehr viele andere Familien wo so etwas auch statt findet und wo man nach außen hin eine gutbürgerliche Familie abgibt, aber bei Klaus Kinski war eben nichts gut bürgerlich.
In seinem Buch hatte er schon sehr seltsames beschrieben, aber eben nicht alles aufgeführt, denn er wollte sicherlich diese finstere Art seiner Lebenseinstellung auch nicht öffentlich machen.
Das grausamste geschied zu oft in der sogenannte gut behüteten eigenen Familie.
HR

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KnoKo 11.01.2013, 09:20
7. Und was...

Zitat von meinsenf1
Bei den Dreharbeiten zu Fitzcarraldo, haben die Indios Herzog angeboten Kinski zu killen, weil er der Teufel sei.
...wollen Sie uns damit sagen? Dass Indios keine exzentrischen Schauspieler mögen, welche Regisseur und Crew beschimpfen? Oder dass sie rückständig sind, weil sie an solchen Quatsch wie den Teufel glauben? Die Jungs haben ja nicht einmal ein Wort von dem verstanden, was Kinski gesagt hat. Und Sie leiten aus dieser Anekdote anscheinend irgendwelche Beweise ab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomatosoup 11.01.2013, 09:23
8.

Es gibt bei youtube mehrere Videos, die den tobenden Kinski zeigen. Ein in seiner Aggressivität nicht zu überbietender Narziss, der anscheinend nicht nur KindFRAUEN liebte, sondern in krimineller Weise sein eigenes Kind missbrauchte. Er war kein schlechter Schauspieler, für einen Kinski-Hype bestand und besteht dennoch kein Grund.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
slider 11.01.2013, 09:25
9. Moment mal, kann es nicht auch so sein....

Kann es nicht auch so sein, dass eine alte abgehalfterte Mimin mit einem Trendthema mal eben Kasse machen will ? So ab 2009 ist das Thema Missbrauch durch die Vorfälle in der kath. Kirche, "Fall" Kachelmann usw. ein einträgliches Thema. Der Kinski ist seit Jahtzenten tot und kann nicht mehr gehört werden. Ich kann genauso gut Jahrzente nach dem Tod meises Vaters behaupten, dass er ein Ausserirdischer gewesen war, wer will mir das Gegenteil beweisen oder mich der Lüge überführen?
Ich frage mich auch, warum man so ein schreckliches Ereignis, wie einen Missbrauch exhibitionistisch in einem Buch und Presseerklärungen offenlegt und dies nicht mit einem Psychotherapeuten oder Traumatologen therapiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 20