Forum: Panorama
Missglückte Überfälle: Dümmer als die Polizei erlaubt
DPA

Wenn Filmheld Danny Ocean mit seinen Jungs einen Coup plant, ist kriminelle Genialität am Werk. In der Realität geben sich viele Verbrecher weniger Mühe. Man muss nicht doof sein, um als Krimineller weltberühmt zu werden - aber es hilft. Ein Überblick.

Seite 2 von 2
ohprac 25.04.2012, 14:13
10.

Hallo!
Das erste Video muss doch ein Fake sein. Oder zoomen Überwachungskameras jetzt automatisch au tollpatschige Diebe? Bewegubgsverfolgung eventuell, aber doch kein zoomen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rucksacksepp 25.04.2012, 14:29
11.

Zitat von ohprac
Hallo! Das erste Video muss doch ein Fake sein. Oder zoomen Überwachungskameras jetzt automatisch au tollpatschige Diebe? Bewegubgsverfolgung eventuell, aber doch kein zoomen...
Beim ersten bin ich mir nicht sicher, das letzte ist hundertpro fake, war ein guerilla marketing video.
Lustig ist es beim ersten mal ansehen trotzdem...:)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
denn76 25.04.2012, 14:40
12.

Zitat von ohprac
Hallo! Das erste Video muss doch ein Fake sein. Oder zoomen Überwachungskameras jetzt automatisch au tollpatschige Diebe? Bewegubgsverfolgung eventuell, aber doch kein zoomen...
Man kann in ein Video aber natuerlich nachtraeglich reinzoomen, zumal hier ja auch die Qualitaet schlechter wird. Interessant finde ich aber wie viele Kameras in so einem kleinen Laden installiert sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
drumsmalta 25.04.2012, 14:42
13. Ich hätte da auch einen:

In meiner Zeit bei der Bundeswehr gab es einen Kameraden, den wohl die Geldnot zum Banküberfall trieb.

Er überfiel eine kleine Filliale einer nahegelegenen dörflichen Raiffeisen-Bank. Die Angestellten liessen sich von seiner Strumpfmaske nicht beeindrucken, händigten ihm aber schließlich rund 500 Mark in Fünf-Mark-Scheinen aus.

Dieser feine Humor könnte darauf zurückzuführen sein, dass der Kollege in Bundeswehruniform mit Batallionsabzeichen am und aufgesticktem Nachnamen auf dem Hemd in die Bank marschiert war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gesinecresspahl 25.04.2012, 14:59
14.

Im Dezember 1984 betrat ein Raeuber ein Juweliergeschaeft in Baden-Baden, mit gezogener Knarre im Anschlag, und forderte Gegenstaende im Gesamtwert von 2.3 Millionen DM. Was die Verkaeuferin nur schwer irritierte war, dass der Taeter keine Maske trug und es ihm Taeter gelang, genau wie der Landesvorsitzende der FDP von Rheinland-Pfalz auszusehen. Nun, nach einigen Ermittlungen stellte sich heraus: Es WAR der Landesvorsitzende der FDP! Er wurde zu acht Jahren Haft verurteilt. Viel duemmer geht wirklich nicht mehr.

Ha ha, wer sagt, dass heute die FDP in einem schlechten Zustand sei, mag vergangene Tage der 80er nicht mehr ganz auf dem Schirm haben...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Olinator93 25.04.2012, 15:37
15.

Hab mal ein video über einen Tankstellen Räuber gesehen der zwei Kassiererinnen mit einer Pistole bedroht hat. Das interessante war: Die Frauen haben ihn ausgelacht! Warum? Weil Panzerglas zwichen ihnen war xD

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Panfank 25.04.2012, 17:01
16. lol

Zitat von sysop
Wenn Filmheld Danny Ocean mit seinen Jungs einen Coup plant, ist kriminelle Genialität am Werk. In der Realität geben sich viele Verbrecher weniger Mühe. Man muss nicht doof sein, um als Krimineller weltberühmt zu werden - aber es hilft. Ein Überblick.
Da hab ich auch noch einen:

Der ehemalige Wirt in einer Kneipe bei uns im Ort, war ein ziemlicher schräger Typ, Grieche und neben ein paar anderen Unzulänglichkeiten auch noch Spielsüchtig.
Irgendwann ging für ihn garnichts mehr. Also Spielzeugpistole in die Tasche, mit Bus und Bahn in die nächste Großstadt, erst beste Bank rausgesucht, Strumpfhose übern Kopf und in der Hoffnung auf viel Kohle ab in die Stätte des Geldes. Drinnen alle möglichen Leute angeschrien, aber offensichtlich nicht die Kasse gefunden. Nach ein paar Minuten merkte er, dass es nix zu holen gab, da hat er kalte Füsse bekommen und rannte raus. Dabei iss er noch gegen ein Scheibe gerannt und torkeldender weise irgendwie abgehauen.
In der Bank ist dann wohl ein ziemliches Gelächter ausgebrochen, weil die Strumpfhose war nicht nur blickdicht, sondern unser Spezie hat auch vergessen sehschlitze reinzuschneiden.

Irgendwie musste dann die Polizei auf ihn aufmerksam geworden sein.

Ein paar Tage später. Selbe Bank, selber Wirt, selbe Spieltzeugpistole, selbe Strumpfhose aufm Kopf, diesmal mit Sehschlitzen, er wird wiedererkannt und wohl wieder nicht ernst genommen, also wieder keine Beute. Ein paar Stunden später wird er dann festgenommen.

Das bittere an der Geschichte, abends hatte die Kneipe zu und wir mussten unseren Stammtisch verlegen-:(

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuddemuddel 26.04.2012, 06:57
17.

... in den Niederlanden parke ich am Straßenrand. Ein Auto will aus der Parklücke raus, übersieht aber den rollenden Verkehr und rammt ein Fahrzeug. Statt zu warten rast der Unfallverursacher rückwärts bis zur nächsten Kreuzung, dreht und entschwindet in atemberaubender Eile. Das Unfallopfer ist geschockt. Die Polizei kommt und freut sich einen Ast, hat der Unfallverursacher doch seine Schürze vor der Stossstange verloren, wo, ja wo das Nummernschild noch befestigt war.

Danach ging alles ganz schnell ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2