Forum: Panorama
Mohammed Merahs Ende: Tod mit der Waffe in der Hand
REUTERS

Der Nervenkrieg ist vorbei: Elitepolizisten haben in Toulouse Mohammed Merah erschossen. Der mutmaßliche Serienmörder lieferte sich ein heftiges Feuergefecht mit den Einsatzkräften und schoss noch auf sie, als er bereits aus dem Fenster seines Badezimmers gesprungen war.

Seite 1 von 9
Stauss 22.03.2012, 14:58
1. Der typische französische Fenstersturz aus dem 4. Stock

Ist so üblich, wenn die Polizei den merkt, dass sie den Falschen erwischt hat.

Die .45 Pistole wurde gestern übergaben und die "verfolgenden" Staatsorgane wissen längst, dass das nicht die Tatwaffe war. Aber sie hatten einen Täter und die Staatsräson war in Frankreich immer wichtiger als die Wahrheit.

Nach der Wahl kommt dann die Wahrheit heraus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
greyhawk 22.03.2012, 15:00
2. Zwiebelfischwürdig

Zitat von sysop
Er wird verdächtigt, für die Tötung von vier Menschen vor einer jüdischen Schule sowie von drei Soldaten verantwortlich zu sein.[/url]
Veröffentlicht Bastian Sick auch Sachen aus Spiegel-Online? Weil, Junge, steckt hier ein Potential drin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lt.Gen.Patton 22.03.2012, 15:02
3. Perfekte Lösung..

des Problems. Keine Folgekosten für den Staat und ein Spinner weniger auf diesem Planeten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bolleff 22.03.2012, 15:05
4. ?

Zitat von sysop
Der Nervenkrieg ist vorbei: Elitepolizisten haben in Toulouse Mohammed Merah erschossen. Der mutmaßliche Serienmörder lieferte sich ein heftiges Feuergefecht mit den Einsatzkräften und schoss noch auf sie, als er bereits aus dem Fenster seines Badezimmers gesprungen war.
Ein Erschossener ist wohl kaum fähig, aus dem Fenster zu springen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
im-wilke 22.03.2012, 15:19
5.

Zitat von sysop
Der Nervenkrieg ist vorbei: Elitepolizisten haben in Toulouse Mohammed Merah erschossen. Der mutmaßliche Serienmörder lieferte sich ein heftiges Feuergefecht mit den Einsatzkräften und schoss noch auf sie, als er bereits aus dem Fenster seines Badezimmers gesprungen war.
Wohl ein ganz typischer psychopathischer Serienmörder. Die Gedankenwelt solcher Menschen wird sich wohl zwar niemals ganz erschliessen, aber der Frage, welchen negativen Einfluss die Unterdrückung, Drangsalierung, Diskriminierung, Ausgrenzung und Demütigung von Minderheiten durch die französische Mehrheitsgesellschaft auf ihn hatte und inwieweit daher eine gesamtgesellschaftliche Mitverantwortung gegeben ist, dieser Frage muss sich Frankreich schon stellen. Mit dem friedfertigen Islam - wie rechtsextreme Kreise schon wieder ganz dreist zu behaupten wagen - kann es jedenfalls nichts zu tun haben, denn der predigt, wie allseits bekannt, seit seiner Anfangszeit bis heute nur Friedfertigkeit, Nächstenliebe und Toleranz, stellt die Achtung vor dem Leben in den Mittelpunkt.
Ach ja, fast hätt' ich es ganz vergessen: schönen Gruß noch von Karl-Eduard von Schnitzler.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
holothuria 22.03.2012, 15:19
6. Meister

Zitat von
"Wenn ich sterbe, gehe ich ins Paradies - wenn ihr sterbt, Pech für euch!"
Tja, da wird die Enttäuschung bei dem Jüngelchen aber wohl groß sein, wenn die vielen paradiesischen Jungfrauen lieber mit Leuten rummachen, die nicht gemordet haben :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sir wilfried 22.03.2012, 15:19
7. Mußte das sein...

Zitat von sysop
Der Nervenkrieg ist vorbei: Elitepolizisten haben in Toulouse Mohammed Merah erschossen. Der mutmaßliche Serienmörder lieferte sich ein heftiges Feuergefecht mit den Einsatzkräften und schoss noch auf sie, als er bereits aus dem Fenster seines Badezimmers gesprungen war.
... daß da noch Polizisten angeschossen werden? Hätte man nicht einfach abwarten und dem Terroristen die Zeit mit dem einen oder anderen Gas versüßen können, bis er von selber rauskommt? (Nach 2 Wochen ohne Strom + Wasser hätte man vielleicht mal nachsehen können)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quatre_vingt_quinze 22.03.2012, 15:19
8. .

Zitat von Bolleff
Ein Erschossener ist wohl kaum fähig, aus dem Fenster zu springen...
wenn er aber doch vorm springen noch lebendig war und erst nach dem absprung in der luft erschossen wurde....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tadaa79 22.03.2012, 15:21
9.

Zitat von Bolleff
Ein Erschossener ist wohl kaum fähig, aus dem Fenster zu springen...
Lesen bildet nicht nur, sondern hilft auch
"Nach Polizeiangaben wurde er beim Sprung von Scharfschützen erschossen und war tot, als er auf dem Boden aufschlug."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9