Forum: Panorama
Mordprozess gegen Ex-Bürgermeister: "Herr Scholl hatte nur Sex im Kopf"
dapd

Tötete der ehemalige Bürgermeister von Ludwigsfelde seine Ehefrau? Im Indizienprozess gegen Heinrich Scholl wusste dessen thailändische Geliebte wenig Charmantes über den 69-Jährigen zu berichten - und nutzte ihre Aussage als regelrechte Abrechung mit dem Verflossenen.

Seite 2 von 8
erika_mustermann 19.12.2012, 00:34
10. titel

Ja, so läuft das, wenn alte Männer meinen, sich mit Geld eine junge schöne Frau "kaufen" zu können.
Warum muss ich nur gerade an Berlusconi und seine junge Verlobte denken?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Paul G 19.12.2012, 00:47
11.

Es ist schon verwunderlich,das Maenner um weibliche Zuneigung zu erhalten fast hilflos Forderungen nachgeben. Wie wenig lernen wir in der Ehe zu unseren Staerken und Schwaechen zu stehen und unere Wuensche auch zu leben.Wie dumm es mit 60 Jahren ,wegen fehlender Liebe oder/und Erfahrunges noch notwendig zu haben, hilflos der berechnenden Weiblichkeit ausgeliefert zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
michi 19.12.2012, 00:56
12. Voyeur-Journalismus?

Der Stil des Artikels gefällt mir nicht besonders gut. Hätte SPON sowas auch vor 3 Jahren gebracht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stauss 19.12.2012, 01:02
13. Sex sells

Was sollen neuerdings diese peinlichen Schnüffeleien der Richter im Leben von Angeklagten. Ich kann keinen Bezug auf die vorgeworfene Tat erkennen. Die Frau ist doch keine Zeugin. Als Prostituierte ist sie als Leumundzeugin wohl kaum zu gebrauchen..

Es geht offenbar nur um die Verlustierung von Spannern auf dem Richterstuhl.

Das Verlesen eines Privatbriefes in der öffentlichen Verhandlung dient in keiner Weise der Wahrheitsfindung, sondern alleine der Diffamierung des Angeklagten.Hier würde ich mir etwas mehr Schutz und Respekt der Richter vor der Privatsphäre eines anderen Menschen wünschen. Solche miesen Versuche der Staatsanwalts/in sind m.E. ein eindeutiges Indiz dafür, dass die Beweislage nicht vorhanden ist und der Staatsanwalt mit diesem schmutzigen Trick davon ablenken will. Sex sells.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sushiboi 19.12.2012, 01:03
14. Wenn sich ein Mann um sie "kümmert", dann sei man ein Paar

Zitat von
"Wenn er sich aber nicht mehr kümmert, ist es vorbei"
Andere Länder, andere Sitten, könnte man sagen. In Wahrheit stecken dahinter jedoch handfeste ökonomische Gründe. Auch wir im Westen können es uns eigentlich noch gar nicht so lange leisten, primär bzw. sogar ausschließlich aus Liebe zu heiraten. Davor waren auch bei uns Ehen in erster Linie Zweckgemeinschaften, und das sind sie eben in den meisten Ländern immer noch, und da sich gesellschaftliche Strukturen sehr langsam ändern, selbst in jenen, die erst in den letzten Jahren zu den führenden Industrienationen aufgeschlossen und entsprechend wohlhabend geworden sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maisenkeiser 19.12.2012, 01:06
15. Wenn die Unschuldsvermutung gilt, ...

ist dieser Prozess unwürdig, und die Berichterstattung ist es auch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AusVersehen 19.12.2012, 01:08
16. hahahaha

70.000€ für eine Prostituierte. Die Frau versteht ihr Handwerk.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JaguarCat 19.12.2012, 01:08
17. Prostituierte

In Prostituierte sollte man(n) sich nicht verlieben. Evbensowenig sollte man(n) von denen erwarten, dass man sie exklusiv für sich haben könnte. Profi-Sex und Liebe vertragen sich einfach nicht miteinander.

Jag

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomatosoup 19.12.2012, 01:37
18. Es gibt keine

Was heißt hier "Sagen Sie Ihre Meinung?" Indizienprozesse sind brandgefährlich. Denn sIe kokettieren mit dem Vorurteil. Das aber gehört ins Reich des Bornierten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ijf 19.12.2012, 01:41
19. waere ein klassischer Fall

...fuer ein Kapitel in von Schirachs naechstem Buch - da war schon mal eine aehnliche Story drin, wenn ich mich recht erinnere... Von einem im besten Wortsinne ehrenwertem Mann, der am Ende seines Lebens seine Frau hinmetzelte, weil er nach xx Jahrzehnten Ehe deren boshaftes Genoergel nicht mehr ertrug...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 8