Forum: Panorama
Moskau: Feuer an einem der weltweit höchsten Häuser
AFP

Stundenlang stand eines der höchsten Gebäude der Welt in Flammen: Auf der Baustelle des "Federazija"-Turms im Moskauer Geschäftsviertel war ein Brand ausgebrochen. Das Feuer sei unter Kontrolle, teilten die Behörden mit. Angaben über Verletzte lagen zunächst nicht vor.

Seite 2 von 2
verschi 03.04.2012, 09:02
10.

Zitat von Mario V.
... und ist nicht nach zwei Stunden eingestürzt?
Um die leidliche Diskussion hier weiter anzuheizen:
Nein es ist nicht eingestürzt!
Es sind auch nicht mit Kerosin befüllte Flugzeuge und in das Gebäude geflogen, und es dürfte sich bei dem Moskauer Gebäude um eine klassische Stahlskelettbauweise handeln. Ganz im Gegensatz zu der Tube-in-Tube Bauweise des WTC, bei der die Fassade eine tragende Funktion hatte.

Man sollte sich vielleicht mal ein wenig mehr mit den konstruktiven Details beschäftigen, anstatt irgendwelchen Dummschwätzern, die ihr Geld im Netz verdienen, jedes Wort zu glauben.

Wohin die Dynamik von Sozialmedia, Internet, etc. führt, sieht man ja im Fall Lena (Emden), wo ohne Hinterfragen und blind den Aufrufen einiger weniger Spinner zur Selbstjustiz und Lynchmord gefolgt wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stelzi 03.04.2012, 09:20
11. Aha

Zitat von flachatmer
Ente. Brennende Hochhäuser fallen nach einer Stunde in sich zusammen.
Wenn ich morgens auf der Schüssel hocke, fallen mir auch keine dümmeren Sprüche ein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hermes75 03.04.2012, 09:22
12.

Zitat von verschi
Um die leidliche Diskussion hier weiter anzuheizen: Nein es ist nicht eingestürzt! Es sind auch nicht mit Kerosin befüllte Flugzeuge und in das Gebäude geflogen, und es dürfte sich bei dem Moskauer Gebäude um eine klassische Stahlskelettbauweise handeln. Ganz im Gegensatz zu der .....
Da sind Sie mir zuvor gekommen. Volle Zustimmung zu ihrem Beitrag.
Es nervt schon gewaltig, dass sich bei jeder Gelegenheit Leute zu Wort melden um irgendwelche dämlichen Verschwörungstheorien wieder aufzukochen.
Natürlich macht es ein Unterschied ob ein vollbetanktes Großraumflugzeug in einen 30 Jahre alten Wolkenkratzer mit unzureichendem Brandschutz fliegt oder ob ein gewöhnliches Feuer in einem Neubau ausbricht, bei dessen Konstruktion bereits die Erkenntnisse aus dem Zusammenbruch des WTC mit eingeflossen sind.

Aber was zählen schon Fakten wenn man an VTs glaubt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fred.s. 03.04.2012, 09:59
13.

Zwei Fakten, die nicht ganz unwesentlich sind:

1. Das Gebäude ist überraschender Weise KEINE Stahlkonstruktion, sondern besitzt eine Stahlbeton-Targkonstruktion (auch wg. der Erkenntnisse des WTC-Disasters).

2. Das Gebäude wurde nicht in Russland, sonden in Deutschland geplant, mit Beteiligung von US-Fachplanern.

Gruß aus Berlin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sitting-bull 03.04.2012, 10:07
14. Unvergleichbar

Wie schon zuvor angemerkt, den Föderations-Turm kann man keinesfalls mit WTC SIEBEN oder den Windsor-Tower vergleichen. Weil: Hier handelt es sich um eine reine Stahlbetonkonstruktion, sogar mit innovativem B90 als Expositions-Festigkeitsklasse, und DEUTSCHEN Architekten.

Das ist eine ganz andere Nummer als so'n US-amerikanischer Schrott-Stahlrahmenbau.

Beachtlich auch die Löschmethode. Wurde, so weit ich weiß, noch nie angewandt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Christoph 03.04.2012, 12:45
15.

Zitat von sitting-bull
Beachtlich auch die Löschmethode. Wurde, so weit ich weiß, noch nie angewandt.
Vielleicht hängt der Einsatz dieser Löschmethode davon ab, ob sie möglich und sinnvoll ist. Ich kann mir vorstellen, dass Wetter und Rauchentwicklung über dem Brandherd den Einsatz von Hubschraubern unmöglich machen können und dass er nicht sinnvoll ist, wenn das Wasser nicht in das Gebäude hinein, sondern an den Außenwändern abfließen würde. Ich nehme an, dass das Moskauer Gebäude noch kein richtiges Dach hatte; es wäre wohl nicht so gut, wenn die Bewohner bei Regen nass würden ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bilderberger81 03.04.2012, 19:15
16. Schon erstaunlich

Da schreibt man zu früher Stunde etwas zu einem Artikel über ein brennendes Hochhaus in Moskau und schwups sind hier die tollsten Beiträge zu lesen. Es ist natürlich völlig klar, dass man den Einsturz der Gebäude am 11. September nicht mit dem Hochhausbrannt in Moskau vergleichen kann.
Ich finde es aber erstaunlich wieviele topinformierte Bauingenierue sich hier im Forum tummeln. Mir war natürlich auch völlig klar, dass man nicht lange auf DAS Totschlag Argument warten brauch. Verschörungstheoretiker bzw. Verschwörungstheorien.
Sobald man etwas kritisch hinterfragt bekommt man sofort diesen Stempel aufgedrückt.
An alle die sich über die Bauart der WTC Gebäude infomiert haben, bitte bitte erklärt mir doch ein für alle mal wie das WTC 7 eingestürzt ist. Ich wäre sehr dankbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ach 09.04.2012, 09:19
17. DEUTSCHE Architekten

Zitat von sitting-bull
Wie schon zuvor angemerkt, den Föderations-Turm kann man keinesfalls mit WTC SIEBEN oder den Windsor-Tower vergleichen. Weil: Hier handelt es sich um eine reine Stahlbetonkonstruktion, sogar mit innovativem B90 als Expositions-Festigkeitsklasse, und DEUTSCHEN Architekten.
Es ist übrigens der selbe Archtikt, der in Berlin praktisch zeitgleich für Verkehrschaos gesorgt hat.
Wasser-Einbruch am U2-Tunnel U-Bahn Berlin Katastrophe | Kiez&Stadt*- Berliner Kurier

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nic 16.04.2012, 22:57
18.

Zitat von Bilderberger81
Da schreibt man zu früher Stunde etwas zu einem Artikel über ein brennendes Hochhaus in Moskau und schwups sind hier die tollsten Beiträge zu lesen. Es ist natürlich völlig klar, dass man den Einsturz der Gebäude am 11. September nicht mit dem Hochhausbrannt in Moskau vergleichen kann. Ich finde es aber erstaunlich wieviele topinformierte Bauingenierue sich hier im Forum tummeln. Mir war natürlich auch völlig klar, dass man nicht lange auf DAS Totschlag Argument warten brauch. Verschörungstheoretiker bzw. Verschwörungstheorien. Sobald man etwas kritisch hinterfragt bekommt man sofort diesen Stempel aufgedrückt. An alle die sich über die Bauart der WTC Gebäude infomiert haben, bitte bitte erklärt mir doch ein für alle mal wie das WTC 7 eingestürzt ist. Ich wäre sehr dankbar.
Bauingenieure haben auch WTC gebaut. Also mit der Fachkenntnis würde ich mich auch nicht allzu sehr aus dem Fenster lehnen. Bauingenieur ähem.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2