Forum: Panorama
Mutmaßliche Boeing-Entführung: Experten glauben nicht an eine geglückte Landung
REUTERS

Im Fall der vermissten Malaysia-Boeing deuten neue Erkenntnisse auf eine Entführung hin. Angehörige hoffen nun auf ein Überleben der Passagiere von Flug MH370. Doch Experten glauben nicht an einen glimpflichen Ausgang.

Seite 1 von 26
GJC 15.03.2014, 18:57
1. Ich halte in diesem Fall mit Spock:

"Man muss erst einmal das Unmögliche abgrenzen. In dem, was dann noch da ist und sei's auch noch so unwahrscheinlich, muss die Wahrheit stecken."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pekaef 15.03.2014, 18:59
2. Mehr Fragen als Antworten

"Das Militär vor Ort hätte über dem Festland jedes fliegende Objekt "zu 100 Prozent erfasst"".
Kasachstan und Turkmenistan befinden sich auf dem Festland ...
Im Übrigen hätte die Maschine, die nach Peking unterwegs war, bei normalen Treibstoffreserven durchaus auch das Horn von Afrika erreichen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
britneyspierss 15.03.2014, 19:01
3. Heftig!

Ich habe immer geglaubt dass diese Story zum Himmel riecht! Ein kompletter Jet mit 239 Menschen an Bord mit Bedürfnissen und Ängsten und Gefühlen. Wieviele Tage könnte man so viele Menschen kontrollieren? Das Flugzeug verstecken und ohne Forderungen verharren? Ich glaube die Maschine wurde erfolgreich gewassert und alle sind ertrunken. Wer er aus der Maschine raus geschafft hat dürfte jetzt im Meer entweder umgekommen oder gestrandet sein. Eine schauderhafte Geschichte!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GJC 15.03.2014, 19:02
4. Hier ist eine Karte

mit allen Landebahnen, welche die Boeing erreicht haben könnte:

http://www.theguardian.com/world/201...n-indian-ocean

Und das sind nur die, welche die offiziellen Anforderungen erfüllen. Kürzere Pisten für Notfälle gibt es sicher etliche mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Europa! 15.03.2014, 19:07
5. Selbstmordentführer?

Zitat von sysop
Im Fall der vermissten Malaysia-Boeing deuten neue Erkenntnisse auf eine Entführung hin. Angehörige hoffen nun auf ein Überleben der Passagiere von Flug MH370. Doch Experten glauben nicht an einen glimpflichen Ausgang.
Wenn das Flugzeug aufs offene Meer gelenkt worden ist, haben die Entführer wahrscheinlich nicht damit gerechnet zu überleben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Forums-Geschwurbel 15.03.2014, 19:08
6.

Zitat von sysop
Im Fall der vermissten Malaysia-Boeing deuten neue Erkenntnisse auf eine Entführung hin. Angehörige hoffen nun auf ein Überleben der Passagiere von Flug MH370. Doch Experten glauben nicht an einen glimpflichen Ausgang.
Die Experten der indischen Luftwaffe schliessen das wohl nicht völlig aus. Deren Reconnaissance-Flugzeuge kontrollieren nämlich gerade sämtliche Inseln der Andamanen. 572 Inseln, davon nur 37 bewohnt ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Forums-Geschwurbel 15.03.2014, 19:10
7.

Zitat von britneyspierss
... mit 239 Menschen an Bord mit Bedürfnissen und Ängsten und Gefühlen. Wieviele Tage könnte man so viele Menschen kontrollieren?
Bewaffnet viele Jahre lang ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jupiter_jones 15.03.2014, 19:15
8. Fuer immer verschollen

Meine Guete, die Hoffnung, dass es noch Ueberlebende gibt, kann man wohl getrost aufgeben. Langsam frag ich mich aber auch in Anbetracht der Ausdehnung des Suchgebiets, ob man jemals den Flieger wiederfinden wird und die Sache aufklaeren kann. Dann koennten die Angehoerigen auch damit abschliessen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bristolian 15.03.2014, 19:15
9. Spock?

Vielleicht wurde diese Aussage von Sherlock Holmes auch mal von Spock zitiert ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 26